Matricula facultatis theologicae, 1462-1740

Short form

Matricula facultatis theologicae, 1462-1740 / Basel , 1462-1740
1 Band (96 Blätter) : mit Buchschmuck/Illustration ; 29,5 x 18 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH AN II 6

LEADER 00000ntmaa2200000 c 4500
001 991170526162105501
005 20240312035730.0
007 cr |||||||||||
008 090423m14621740sz 00| | lat d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000085907DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170526162105501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972441288405504  |9 (41SLSP_UBS)9972441288405504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1462  |e 1740 
245 1 0 |a Matricula facultatis theologicae, 1462-1740 
246 3 |a Matrikel der theologischen Fakultät der Universität Basel, 1462-1740 
264 0 |a Basel  |c 1462-1740 
300 |a 1 Band (96 Blätter)  |b mit Buchschmuck/Illustration  |c 29,5 x 18 cm 
336 |b sti  |2 rdacontent 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 1 |a Abteilung AN II  |v 6 
506 |a Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal 
510 4 |a Die Statuten der theologischen Fakultät der Universität Basel, hg. v. Carl Christoph Bernoulli, Basel 1910, S. 37-39 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Lateinisch 
563 |a Mit rotem Leder überzogene Holzdeckel (stark abgegriffen, Rücken 1951 erneuert), auf der Innenseite mit Pergamentmakulatur überklebt, vorne kopfstehend, hinten quer, darübergeklebt Bl. 97, darübergeklebt ursprünglich zudem Bl. 96 (Klebespuren sichtbar an Recto- wie an Deckelinnenseite); vier Eckbeschläge, eine Schliesse. Auf dem Vorderdeckel altes Pergamenttitelschild mit der Aufschrift "Theologicae facultatis matricula", umrahmt von aufgenageltem Lederbändchen. 
581 |a Wackernagel, Hans Georg (Hg.). - Die Matrikel der Universität Basel / im Auftrag der Universität Basel hrsg. von Hans Georg Wackernagel (et al.). - Basel 1951-1980 (5 Bde.) 
581 |a Wallraff, Martin. - Ein frühes Buch der Universität: Die Matrikel der theologischen Fakultät. In: Lanfranci, Corina (Hg.). - Gut zum Druck! Streifzüge durch 525 Jahre Druck- und Verlagsgeschichte in Basel. - Basel 2013, S. 42-51 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |i TIFF 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Dez. 2012  |i Minimalaufnahme nach: Bernoulli (1910)  |k Ueli Dill 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Dez. 2015  |i Normalaufnahme auf der Basis von: Bernoulli (1910) mit Ergänzung  |k Flury 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g 1r  |t leer  |s Darauf aufgeklebt Doppelblatt (21 x 13,5 cm) mit Inhaltsübersicht, Typoskript ca. Mitte 20 Jh. 
596 3 1 |g 1v  |t Titel, sonst leer  |i Matricula theologicae facultatis cum statutis eius 
596 3 0 |g 2r  |t Kalendarium facultatis theologicae  |s Von Dekan Johannes Siber geschriebene Übersicht der Tage, an denen nicht gelesen oder disputiert wird 
596 3 1 |g 2v  |t leer 
596 3 0 |g 3r-41r  |t Electi in decanatum, promoti et admissi tam ad lecturam quam ad temptamina 1462-1520  |s Dekanate: 3r Caspar Maner (1462, 1465, 1469, 1472, 1474), Wilhelm Textoris (1463, 1469, 1470, 1471), Heinrich Nolt (1472, 1473), Johannes Siber (1474, 1476, 1478, 1493, 1495, 1497, 1500), Heinrich Riedmüller (1475, 1477), Michael Wildeck (1492, 1494, 1496, 1499, 1502), Mauritius Fininger (1502, 1506, 1509, 1511, 1513, 1516, 1519), Ladislaus Ulricher (1504), Johannes Gebwiler (1508, 1510, 1512, 1515, 1517), Ludovicus Ber (1514, 1528), Mathias Sambucellus (1516), Wolfgang Capito (1518) 
596 3 0 |g 41r-43r  |t Notitiae ad annos 1524-1545 ad facultatem theologicam spectantes exaratae per Henricum Pantaleonem ac per Bonifacium Amerbachium 
596 3 0 |g 43v.45v  |t Promoti 1549-1569 
596 3 0 |g 44r-45r  |t Inscripti studiosi ac candidati 1542-1600 
596 3 1 |g 46r-v  |t leer 
596 3 0 |g 47r  |t Notitia notarii academiae Basiliensis ad cooptationem Simonis Sultzeri in collegium professorum theologiae spectans, anno 1563 
596 3 1 |g 47v  |t leer 
596 3 0 |g 48r-49v  |t Inscripti: praesertim in numerum candidatorum theologiae recepti 1601-1740 
596 3 1 |g 50r-53v  |t leer 
596 3 0 |g 54r-63v  |t Promoti 1574-1674 
596 3 0 |g 64r-65v  |t Statuta nova gradus concernentia 1551 
596 3 0 |g 66r  |t Juramenti theologici forma hodie usitata (1656/75). (Chirographum Lucae Gernleri) 
596 3 1 |g 66v  |t leer 
596 3 0 |g 67r-v  |t Juramenti theologici forma 1578, item 1593 
596 3 0 |g 68r-69v  |t Theologicae facultatis ordinaciones et decreta communi professorum consensu conclusa. Anno 1540  |s Die Statuten vom November 1540 
596 3 0 |g 70r-72v  |t Collectorium statutorum theologicae facultatis 1580  |s Niedergeschrieben von Dekan Mauricius Finiger, im zweiten Jahrzehnt des 16. Jahrhunderts 
596 3 0 |g 73r-74r  |t Costenn dess doctorats inn heyliger geschrifft 1533  |s Gebührenordnungen aus dem 16. und 17. Jahrhundert 
596 3 1 |g 74v  |t leer 
596 3 0 |g 75r-77r  |t Legatarium 1505-1813 
596 3 1 |g 77v-83r  |t leer 
596 3 0 |g 83v  |t Rubricae secundum ordinem statutorum theologicae facultatis 
596 3 0 |g 84r-95r  |t Statuta facultatis theologicae  |s Ältere Statuten, in ihrem Hauptbestandteil wohl bereits in den ersten Jahren nach der Gründung der Universität redigiert, in der vorliegenden Fassung jedoch erst in den 1480er Jahren eingetragen. Einige Zusätze aus dem 15. Jh. stammen von Dekan Johannes Siber, umfangreichere Nachträge aus dem 16. Jh. von Mauricius Finiger. Zugrunde liegen die Erfurter Fakultätsstatuten, die an manchen Stellen (z.B. 86r, 91r) überklebt und den Basler Verhältnissen angepasst sind (vgl. Wallraff 2013) 
596 3 0 |g 96r-97  |t Notitiae variae saec. 15. ac. 16.  |s Meist sehr kurze und formlos hingeworfene Notizen der Dekane über Promotionen, Zulassungen zum Lesen usw. Die meisten von Dekan Johannes Siber geschrieben, eine Notiz fügte Caspar Maner, zwei andere Mauricius Finiger bei 
596 0 |b Lagen: (VI-2)¹⁰ + 3 V⁴⁰ + (V + (I + III)⁵³-1)⁵⁷ + (V-1+1)⁶⁷ + (IV-2)⁷³ + (II + (IV + (IV-4))⁸⁴)⁸⁶ + V⁹⁶; zwischen Bl. 7 und 8 zwei Blätter herausgeschnitten, zwischen Bl. 54 und 55 ein Blatt herausgeschnitten, Rest an Falzverstärkung geklebt, zwischen Bl. 83 und 84 vier Blätter herausgeschnitten; Falzmitten verstärkt durch schmale Streifen Pergamentmakulatur. 
596 0 |c Neue Bleistiftfoliierung 1-96, zwischen Bl. 82 und 83 ein Blatt nicht paginiert, Bl. 97 in den hinteren Deckel geklebt. Alte Foliierung mit Tinte ab neu gezähltem Blatt 2: 1-46, ab Bl. 54: 45.47-49.51-68, ab Bl. 84: 69-81; Bl. 76 und 77 tragen die ältere Zählung 69.70. Die neu gezählten Blätter 84-95 sind überdies mit einer separaten alten Paginierung (Bl. 1-12) versehen. 
596 1 |a Rubriziert durch Mauricius Finiger. 
596 1 |b Blaue Bildeinschluss-Initiale a mit Blattschmuck und Fratzenfüllung in Schaft und Bauch und blassroten Blattausläufern. Im Binnenfeld Augustinus von Hippo mit Bischofsstab, Mitra und silbernem Nimbus an seinem Schreibpultals, eine Taube am Ohr.  |3 3r 
596 1 |d Schriftspiegel und Zeilenzahl unregelmässig.  |e Einträge (mit Ausnahme der älteren Statuten Bl. 84r-95r) eigenhändig von den Dekanen. 
596 1 |f Zahlreiche Anmerkungen und Randglossen durch Mauricius Finiger. 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 1 |a Siber, Johannes  |d 14XX-1502  |0 (DE-588)1091070172  |e Schreiber/Scriptorium  |4 scr 
700 1 |a Finiger, Mauricius  |e Schreiber/Scriptorium  |4 scr 
700 1 |a Maner, Caspar  |e Schreiber/Scriptorium  |4 scr 
700 1 |a Gernler, Lucas  |d 1625-1675  |0 (DE-588)128418842  |e Schreiber/Scriptorium  |4 scr 
710 2 |a Universität Basel  |0 (DE-588)36146-X  |e Verfasser  |4 aut 
751 |a Basel  |0 (DE-588)4004617-5 
830 0 |a Abteilung AN II  |v 6  |w (HAN)000107950DSV05 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH AN II 6  |9 (41SLSP_UBS)9972441288405504 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/searchresult/list/one/ubb/AN-II-0006  |z e-codices (Digitalisat) 
856 4 8 |u https://e-codices.ch/loris/ubb/ubb-AN-II-0006/ubb-AN-II-0006_0003r.jp2  |z Thumbnail e-codices 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH AN II 6  |b A100  |9 (41SLSP_UBS)9972441288405504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972441288405504  |9 (41SLSP_UBS)9972441288405504 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH AN II 6
Resource Type:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Matricula facultatis theologicae, 1462-1740
Details of origin:
Basel, 1462-1740
Time of origin:
1462 - 1740
Physical description:
  • 1 Band (96 Blätter): mit Buchschmuck/Illustration; 29,5 x 18 cm
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung AN II; 6

Search entries

Corporate body:
Place (standardised):
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
  • [1r]. leer. Darauf aufgeklebt Doppelblatt (21 x 13,5 cm) mit Inhaltsübersicht, Typoskript ca. Mitte 20 Jh.
  • [1v]. Titel, sonst leer. Matricula theologicae facultatis cum statutis eius
  • [2r]. Kalendarium facultatis theologicae. Von Dekan Johannes Siber geschriebene Übersicht der Tage, an denen nicht gelesen oder disputiert wird
  • [2v]. leer
  • [3r-41r]. Electi in decanatum, promoti et admissi tam ad lecturam quam ad temptamina 1462-1520. Dekanate: 3r Caspar Maner (1462, 1465, 1469, 1472, 1474), Wilhelm Textoris (1463, 1469, 1470, 1471), Heinrich Nolt (1472, 1473), Johannes Siber (1474, 1476, 1478, 1493, 1495, 1497, 1500), Heinrich Riedmüller (1475, 1477), Michael Wildeck (1492, 1494, 1496, 1499, 1502), Mauritius Fininger (1502, 1506, 1509, 1511, 1513, 1516, 1519), Ladislaus Ulricher (1504), Johannes Gebwiler (1508, 1510, 1512, 1515, 1517), Ludovicus Ber (1514, 1528), Mathias Sambucellus (1516), Wolfgang Capito (1518)
  • [41r-43r]. Notitiae ad annos 1524-1545 ad facultatem theologicam spectantes exaratae per Henricum Pantaleonem ac per Bonifacium Amerbachium
  • [43v.45v]. Promoti 1549-1569
  • [44r-45r]. Inscripti studiosi ac candidati 1542-1600
  • [46r-v]. leer
  • [47r]. Notitia notarii academiae Basiliensis ad cooptationem Simonis Sultzeri in collegium professorum theologiae spectans, anno 1563
  • [47v]. leer
  • [48r-49v]. Inscripti: praesertim in numerum candidatorum theologiae recepti 1601-1740
  • [50r-53v]. leer
  • [54r-63v]. Promoti 1574-1674
  • [64r-65v]. Statuta nova gradus concernentia 1551
  • [66r]. Juramenti theologici forma hodie usitata (1656/75). (Chirographum Lucae Gernleri)
  • [66v]. leer
  • [67r-v]. Juramenti theologici forma 1578, item 1593
  • [68r-69v]. Theologicae facultatis ordinaciones et decreta communi professorum consensu conclusa. Anno 1540. Die Statuten vom November 1540
  • [70r-72v]. Collectorium statutorum theologicae facultatis 1580. Niedergeschrieben von Dekan Mauricius Finiger, im zweiten Jahrzehnt des 16. Jahrhunderts
  • [73r-74r]. Costenn dess doctorats inn heyliger geschrifft 1533. Gebührenordnungen aus dem 16. und 17. Jahrhundert
  • [74v]. leer
  • [75r-77r]. Legatarium 1505-1813
  • [77v-83r]. leer
  • [83v]. Rubricae secundum ordinem statutorum theologicae facultatis
  • [84r-95r]. Statuta facultatis theologicae. Ältere Statuten, in ihrem Hauptbestandteil wohl bereits in den ersten Jahren nach der Gründung der Universität redigiert, in der vorliegenden Fassung jedoch erst in den 1480er Jahren eingetragen. Einige Zusätze aus dem 15. Jh. stammen von Dekan Johannes Siber, umfangreichere Nachträge aus dem 16. Jh. von Mauricius Finiger. Zugrunde liegen die Erfurter Fakultätsstatuten, die an manchen Stellen (z.B. 86r, 91r) überklebt und den Basler Verhältnissen angepasst sind (vgl. Wallraff 2013)
  • [96r-97]. Notitiae variae saec. 15. ac. 16.. Meist sehr kurze und formlos hingeworfene Notizen der Dekane über Promotionen, Zulassungen zum Lesen usw. Die meisten von Dekan Johannes Siber geschrieben, eine Notiz fügte Caspar Maner, zwei andere Mauricius Finiger bei

Notes

Language, writing:
Lateinisch

History

Accession:
  • Owner: Öffentliche Bibliothek der Universität Basel

Binding

Binding:
Mit rotem Leder überzogene Holzdeckel (stark abgegriffen, Rücken 1951 erneuert), auf der Innenseite mit Pergamentmakulatur überklebt, vorne kopfstehend, hinten quer, darübergeklebt Bl. 97, darübergeklebt ursprünglich zudem Bl. 96 (Klebespuren sichtbar an Recto- wie an Deckelinnenseite); vier Eckbeschläge, eine Schliesse. Auf dem Vorderdeckel altes Pergamenttitelschild mit der Aufschrift "Theologicae facultatis matricula", umrahmt von aufgenageltem Lederbändchen.

Book block / Inner book

Sections:
Lagen: (VI-2)¹⁰ + 3 V⁴⁰ + (V + (I + III)⁵³-1)⁵⁷ + (V-1+1)⁶⁷ + (IV-2)⁷³ + (II + (IV + (IV-4))⁸⁴)⁸⁶ + V⁹⁶; zwischen Bl. 7 und 8 zwei Blätter herausgeschnitten, zwischen Bl. 54 und 55 ein Blatt herausgeschnitten, Rest an Falzverstärkung geklebt, zwischen Bl. 83 und 84 vier Blätter herausgeschnitten; Falzmitten verstärkt durch schmale Streifen Pergamentmakulatur.
Foliations:
Neue Bleistiftfoliierung 1-96, zwischen Bl. 82 und 83 ein Blatt nicht paginiert, Bl. 97 in den hinteren Deckel geklebt. Alte Foliierung mit Tinte ab neu gezähltem Blatt 2: 1-46, ab Bl. 54: 45.47-49.51-68, ab Bl. 84: 69-81; Bl. 76 und 77 tragen die ältere Zählung 69.70. Die neu gezählten Blätter 84-95 sind überdies mit einer separaten alten Paginierung (Bl. 1-12) versehen.

Design

Rubrications:
Rubriziert durch Mauricius Finiger.
Initials:
3r: Blaue Bildeinschluss-Initiale a mit Blattschmuck und Fratzenfüllung in Schaft und Bauch und blassroten Blattausläufern. Im Binnenfeld Augustinus von Hippo mit Bischofsstab, Mitra und silbernem Nimbus an seinem Schreibpultals, eine Taube am Ohr.
Page layout:
Schriftspiegel und Zeilenzahl unregelmässig.
Writing:
Einträge (mit Ausnahme der älteren Statuten Bl. 84r-95r) eigenhändig von den Dekanen.
Additions:
Zahlreiche Anmerkungen und Randglossen durch Mauricius Finiger.

References

Bibliographical reference:
  • Die Statuten der theologischen Fakultät der Universität Basel, hg. v. Carl Christoph Bernoulli, Basel 1910, S. 37-39
Literature:
  • Wackernagel, Hans Georg (Hg.). - Die Matrikel der Universität Basel / im Auftrag der Universität Basel hrsg. von Hans Georg Wackernagel (et al.). - Basel 1951-1980 (5 Bde.)
  • Wallraff, Martin. - Ein frühes Buch der Universität: Die Matrikel der theologischen Fakultät. In: Lanfranci, Corina (Hg.). - Gut zum Druck! Streifzüge durch 525 Jahre Druck- und Verlagsgeschichte in Basel. - Basel 2013, S. 42-51

Terms of use

Terms of access:
  • Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Digitalisierung=Digitization=Numérisation; TIFF
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Dez. 2015; Normalaufnahme auf der Basis von: Bernoulli (1910) mit Ergänzung; Flury
  • Erschliessungsniveau Normalniveau

Identifiers

System control number:
991170526162105501
Different System Control Number:
  • (HAN)000085907DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170526162105501
  • (41SLSP_UBS)9972441288405504
Source: