Chronik

Short form

Chronik / Jakob Twinger von Königshofen - 1. Hälfte 15. Jahrhundert
1 Band (216 Blätter) : 39 x 28 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH E I 1

LEADER 00000ntmaa2200000 c 4500
001 991170500171305501
005 20230809114822.0
007 cr#|||||||||||
008 091123q14001449xx 00| | ger d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000117791DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170500171305501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972428520105504  |9 (41SLSP_UBS)9972428520105504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 1400  |e 1449 
245 1 0 |a Chronik  |c Jakob Twinger von Königshofen 
264 0 |c 1. Hälfte 15. Jahrhundert 
300 |a 1 Band (216 Blätter)  |c 39 x 28 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 1 |a Abteilung E I  |v 1 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal. 
510 4 |a Wackernagel, Wilhelm. - Die altdeutschen Handschriften der Basler Universitätsbibliothek. - Basel, 1835, S. 62 
510 4 |a Hegel, Carl. - Einleitung. In: Die Chroniken der deutschen Städte 8. - Leipzig, 1870, S. 208 
510 4 |a Bernoulli, August (Hrsg.). - Basler Chroniken 5, Leipzig, 1895, S. 103-119, bes. 113f., 117f. 
510 3 |a Roth, Carl. - Ungedruckte Beschreibung, Dezember 1909 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Deutsch 
561 |a Aus der Bibliothek des Basilius Amerbach; auf Bl. 3r unten Eintrag "B. Amerbachii". Die Handschrift diente als Vorlage für E I 1h. 
563 |a Schweinsledereinband mit Holzdeckeln; auf den Deckeln eingepresste Renaissanceornamente; auf dem Rücken die Aufschrift aus dem 16. Jh.: "Chronic. Iacob. Kyngelshof. | Presbyteri Argent. | germ. | M.S.Chart.". 
581 |a Pertz, Georg Heinrich. - Reise nach der Schweiz und Savoyen, im August und September 1837. In: Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde ; 7 (1839), S. 168-182, hier S. 175 
581 |a Edition der Chronik von Jakob Twinger (mit Berücksichtigung dieser Handschrift): Hegel, Carl (Hrsg.). - Die Chroniken der oberrheinischen Städte: Straßburg, Bd. 1 und 2 (Die Chroniken der deutschen Städte vom 14. bis ins 16. Jahrhundert 8 und 9). - Leipzig 1870/71. 
581 |a Edition des Libellus de magnificentia (mit Berücksichtigung dieser Handschrift (= A)): Vischer, Wilhelm (Hrsg.). - Libellus de magnificentia ducis Burgundiae in Treveris visa conscriptus. In: Basler Chroniken 3. - Leipzig, 1887, S. 332-364.  |3 201ra-203rb 
581 |a Edition der Rötteler Chronik (mit Berücksichtigung dieser Handschrift); Abdruck vereinzelter Nachträge: Bernoulli, August (Hrsg.). - Basler Chroniken 5, Leipzig, 1895, S. 103-189, 199 f.  |3 185ra-200vb; 160r-v, 185v 
581 |a Sieber, Claudius. - Art. 'Rötteler Chronik'. In: Verfasserlexikon 8. - Berlin, New York, 1992, Sp. 288f. 
581 |a Edition der Rötteler Chronik (mit Berücksichtigung dieser Handschrift (= A)): Schubring, Klaus (Hrsg.). - Rötteler Chronik 1376-1432. - Lörrach, 1995  |3 185ra-200vb 
581 |a Warken, Norbert. - Mittelalterliche Geschichtsschreibung in Straßburg. Studien zu ihrer Funktion und Rezeption bis zur frühen Neuzeit. - Saarbrücken, 1995, S. 263-278 
581 |a Domanski, Kristina. - Die Rezeption der ›Melusine‹ vor dem Hintergrund persönlicher und medialer Verflechtungen. - In: Raum und Medium. Literatur und Kultur in Basel in Basel in Spätmittelalter und Früher Neuzeit, S. 219-244. – Basel, 2020 (Kulturtopographie des alemannischen Raums 9), hier S. 231 
581 |a Serif, Ina. - Geschichte aus der Stadt. Überlieferung und Aneignungsformen der deutschen Chronik Jakob Twingers von Königshofen. - Berlin/Boston 2020 (Kultutopographie des alemanischen Raums 11), S. 29, 46, 51, 52, 126 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Jan. 2010 und Sept. 2012  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Minimalaufnahme nach: Roth (1909) 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c August 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Normalaufnahme nach: Roth (1909), mit diversen Ergänzungen  |k Serif 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Oktober 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i revidiert  |k Studer/Serif 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |i TIFF 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g 1r-2v  |t leer 
596 3 0 |g 3r-183vb  |t Deutsche Chronik  |r Jakob Twinger von Königshofen 
596 3 0 |g 3r-7v  |t Deutsche Chronik, 6. Kapitel/Register  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i In disem Cappittel sint vil by alle die materien die hie nach geschriben stant, und ouch ander ding, mit kurczen worten anderwerbe begriffen ...  |s Register aus dem 15. Jh., 7v endet mit "G", danach Unterbruch 
596 3 0 |g 7ar-dv  |t Deutsche Chronik, 6. Kapitel/Register  |r Jakob Twinger von Königshofen  |s Die vier auf Bl. 8r aufgeklebten Blätter ersetzen den Textverlust des ursprünglichen Registers, geschrieben von einer späteren Hand, wobei der Text doppelt abgeschrieben wurde: Auf 7ar-v und 7dr-v stehen dieselben Ergänzungen wie auf 7br-7cv. Die Handschrift E I 1h diente als Vorlage für den fehlenden Text; diese stellt ursprünglich eine Abschrift von E I 1 dar. 
596 3 1 |g 8r-9v  |t leer 
596 3 0 |g 10r-15v  |t Deutsche Chronik, 6. Kapitel/Register  |r Jakob Twinger von Königshofen  |s Register aus dem 15. Jh. Bl. 10r fährt mit "K" fort. 
596 3 1 |g 16r-v  |t leer 
596 3 0 |g 17ra-17v  |t Deutsche Chronik, Vorrede  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i >Die vor Rede in diser koroniken<. Man vindet geschriben in latine vil coroniken ... Harumb wil ich Jacob von Kungelshofen ein priester ze Strasburg ze tutsche schriben ... - ... Nu hant die vorrede und die cappittel ein ende und vahe ich an zu sagende von dem selben cappittel. 
596 3 0 |g 17vb-41ra  |t Deutsche Chronik, 1. Kapitel  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i >Wie got die engel geschůff im himel<. Gott in ewikeyt nach siner grossen miltekeit der wolde ime selber nit allein behalten sinen schacze der ewigen wůnne und froende ... - ... Do inne ouch vil von den Romern und von iren keisern und kungen geschriben stat. >Hie hat ein ende das bůch der ersten cappittelen<. 
596 3 1 |g 41v  |t leer 
596 3 0 |g 42ra-88va  |t Deutsche Chronik, 2. Kapitel  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i >Hie vahet an daz ander büch der cappettel von den Römischen keisern und kungen<. Hie vahet an das ander cappittel dis bůches in dem geschriben stat von allen Römischen kungen und keisern die von gottes geburte sint gewesen uncz uff dise zÿte ... - ... und bessertent ouch die edel lüte die da tot warent und was da mit me. 
596 3 0 |g 89ra-122va  |t Deutsche Chronik, 3. Kapitel  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i >Hie vahet an das dritte cappitel das seit von allen bebsten sit gottes geburte< Unser herre Ihesus Cristus der erst und der oberst babeste was in dirre welte ... - ... in dem sloß warent man und frowen lies man ouch enweg faren mit dem iren one alle ursecht. 
596 3 1 |g 123r-v  |t leer 
596 3 0 |g 124ra-141vb  |t Deutsche Chronik, 4. Kapitel  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i >Hie vahet an das vierde cappittel dirre kroniken und seit von allen bischoffen von Strasburg und ettwas von den kunigen von Franckenrich<. Als ouch vor ist geseit von den Romischen kungen keisern und bebesten und wil nu sagen von den byschoffen von Strasburg wan ich von Strasburg geborn bin ... - ... Aber do noch do scheczete er sine phaffheit und sin armen lute sere und vaste. 
596 3 1 |g 142r-v  |t leer 
596 3 0 |g 143ra-183vb  |t Deutsche Chronik, 5. Kapitel  |r Jakob Twinger von Königshofen  |i >Hie vahet ane das funffte cappittel diser kroniken und seit von der statte Strasburg und von disem lande by dem Rine<. Hie vahet an daz funffte cappitel dis büchs in dem wil ich sagen von wem die statte Strasburg und Elsas und dis lant by dem Rine sinen ursprunge und anefange het ... - ... In disen lantfriden also die briefe sagent die darüber gemacht sind. Doch weis got wol wie ez gehalten wirt. 
596 3 1 |g 184r-v  |t leer 
596 3 0 |g 185ra-200vb  |t Rötteler Chronik  |i >Als der grave von Ivers der herczoge sůn von Burgund gen Ungern an die heiden zoch und ander ritter und kneht<. In dem sechs und nunczigesten iare zwuschent phingesten und sant Johans tag ... - ... liez er nach sinem tod dem vorgenennten sinen sůn marggraven Wilhelm gros schulde und zinse ze geltende. 
596 3 1 |g 200vb  |t Nachtrag  |i Uff donstag noch sant Mychels tag im lxxii jor uff die acht stund und en wenig dor noch no mit tag do kam ein groß wetter mit eynem grossen hagel ... - ... so was es zwischen der achten und nunden stund noch mit tag. 
596 3 0 |g 201ra-203rb  |t Libellus de magnificentia ducis Burgundiae in Treveris visa conscriptus (deutsch)  |r Anno domini M cccc lxxiii ist keiser Fryderich komen gen Triel [!] uff zystag ... - ... item zu dem ersten worent xiii essen. 
596 3 1 |g 203r-216v  |t leer 
596 0 |a Wasserzeichen: Ochsenkopf (Briquet IV no. 15093); Blume (Briquet III no. 6502), jedoch mit Abweichungen in Bezug auf den Abstand der Wasserstreifen  |b Zu Beginn steht ein unbeschriebenes Binio, der Rest der Handschrift besteht in der Regel aus Sexternionen; Reklamanten am Lagenende. Auf Bl. 8 wurden später vier Blätter (7a-7d) aufgeklebt und mit fehlendem Text ergänzt.  |c Moderne Bleistiftfoliierung: 1-7.7a-7d.8-216; auf Bl. 17r-205r zusätzlich alte Foliierung (ohne Zählung des Registers): i-clxxxix. 
596 1 |a Rubriziert  |b Mehrzeilige rot-blaue gespaltene Lombarden, z.T. mit Fleuronné oder Figuren, zu Anfang der Vorrede und der Chronik-Kapitel auf 3r, 17r, 17v, 42r, 89r, 124r, 143r. Überschriften der Kapitel und grössere Absätze rot; an den Absätzen rote oder blaue Lombarden; im Übrigen hervorgehobene Stellen durch rote Unterstreichungen, rot gestrichelte Majuskeln, rote Rubrikzeichen; rot sind auch die römischen Blattzahlen "i" bis "clxxxx".  |d Schriftraum 29 x 23 cm (3r-15v) (einspaltig), 28,5-30 x 20,5-21,5 cm (16r-203r) (zweispaltig)  |e Bastarda mit Schleifen, 1. Hälfte 15. Jahrhundert.  |f Vereinzelt Notizen am Rand und Unterstreichungen von späteren Händen. 
655 7 |a Geschichtsschreibung  |2 gnd-content 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 3 |a Amerbach  |c Familie : ca. 15.-16. Jh.  |0 (DE-588)120527855  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
700 1 |a Amerbach, Basilius  |d 1533-1591  |0 (DE-588)118825720  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
700 1 |a Twinger von Königshofen, Jakob  |d 1346-1420  |0 (DE-588)119152355  |e Verfasser  |4 aut 
700 1 2 |a Twinger von Königshofen, Jakob  |d 1346-1420  |t Chronik 
730 0 |a Rötteler Chronik 
730 0 |a Libellus de magnificentia ducis Burgundiae in Treveris visa conscriptus (dt.) 
830 0 |a Abteilung E I  |v 1  |w (HAN)000109596DSV05 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH E I 1  |9 (41SLSP_UBS)9972428520105504 
856 4 1 |u https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/E-I-0001  |z e-codices (Digitalisat) 
856 4 8 |u https://e-codices.ch/loris/ubb/ubb-E-I-0001/ubb-E-I-0001_0017r.jp2  |z Thumbnail e-codices 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/mscr/mscr05/BAU_5_000117791_cat.pdf  |z Beschreibung (PDF) (363K) 
856 4 2 |u http://handschriftencensus.de/20836  |z Handschriftencensus 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
900 |a NOMERGEALEX 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH E I 1  |b A100  |9 (41SLSP_UBS)9972428520105504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972428520105504  |9 (41SLSP_UBS)9972428520105504 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH E I 1
Resource Type:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Chronik / Jakob Twinger von Königshofen
Details of origin:
1. Hälfte 15. Jahrhundert
Time of origin:
1400 - 1449
Physical description:
  • 1 Band (216 Blätter); 39 x 28 cm
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung E I; 1

Hierarchy / Context

Loading...