Verbandsarchiv Die medizinischen Laboratorien der Schweiz, Foederatio Analyticorum Medicinalium Helveticorum (FAMH)

Short form

Verbandsarchiv Die medizinischen Laboratorien der Schweiz, Foederatio Analyticorum Medicinalium Helveticorum (FAMH) / Ca. 1950-ca. 2012
6,8 Laufmeter (62 Schachteln)
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA PA 571

LEADER 04911npmaa2200517 c 4500
001 991170431994905501
005 20210101143850.0
008 150507m19502012sz ger d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000228106DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170431994905501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407675905504  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1950  |e 2012 
110 2 |a Die medizinischen Laboratorien der Schweiz  |0 (DE-588)1110072007  |e Aktenbildner  |4 cre 
245 1 0 |a Verbandsarchiv Die medizinischen Laboratorien der Schweiz, Foederatio Analyticorum Medicinalium Helveticorum (FAMH) 
264 0 |c Ca. 1950-ca. 2012 
300 |a 6,8 Laufmeter (62 Schachteln) 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nz  |2 rdacarrier 
351 |a Der Bestand wurde nach dem Gliederungsschema des SWA für Verbandsarchive geordnet.  |c Bestand=Fonds 
355 0 |a Sachunterlagen 
355 0 |a Personenbezogene Unterlagen 
500 |a Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1959- 
500 |a Firmensitz / Wohnsitz: Bern 
506 |a Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt. Für diesen Bestand können noch Schutzfristen bestehen. 
520 |a Enthält: Protokolle von Generalversammlungen und von Sitzungen von Vorstand und Kommissionen, Unterlagen zu Sachgeschäften und Standespolitik, Unterlagen zu Ausbildung und Weiterbildung. Die Unterlagen stammen vor allem von den Präsidenten sowie vom Generalsekretariat. 
540 |a Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel 
541 |a FAMH Generalsekretariat  |c Depositum  |e 2015/06 
542 0 |d Die Depositärin ist Inhaberin der Urheberrechte für alle Unterlagen im Privatarchiv PA 571. Sie überträgt dem SWA sämtliche urheberrechtlichen Nutzungsrechte. Darin sind auch Online-Rechte sowie künftige, zur Zeit des Abschlusses dieses Vertrags noch nicht bekannte Nutzungsformen eingeschlossen. 
545 |a Der Schweizerische Verband "Die medizinischischen Laboratorien der Schweiz" ist als Verein organisiert. Zeitweise lautete der Name Schweizerischer Verband der Leiter Medizinisch-Analytischer Laboratorien. Er bezweckt gemäss Statuten vor allem, "durch die Erhaltung und Förderung leistungsfähiger, über die ganze Schweiz verteilter medizinischer Laboratorien zu einer guten medizinischen Versorgung beizutragen. Diese Dienstleistung wird in enger Zusammenarbeit mit den Leistungserbringern und Kostenträgern erbracht." Konkrete Zwecke des Vereins sind vor allem die Interessenvertretung gegenüber Versicherern, Leistungserbringern (Ärzte, Spitäler), Behörden (vor allem Bundesamt für Gesundheit (BAG/OFSP) und Bundesamt für Sozialversicherung (BSV/OFAS)) sowie im Gesetzgebungsprozess (zentral ist hier die Mitarbeit an der Analysenliste bzw. an der Tarifgestaltung); die Erarbeitung von Standards (Qualitätsnormen) sowie die Qualitätssicherung; sodann die Weiterbildung und Fortbildung. Mitglied werden können vom Verband diplomierte Spezialisten für Labormedizin einerseits, medizinische Laboratorien andererseits. Präsidenten waren Werner Rüedi (1959-1966), Gustave Riotton (1967-1970), Giacomo Gamba (1971-1978), Bernard Nawratil (1979-1984), Werner Roth (1984-1985), Antonio Induni (1985-1992), Hans Peter Siegrist (1992-2000), Willi Conrad (2000-2008), Hans Siegrist (2008-). Das Generalsekretariat versahen Jean-Robert l'Eplattenier (...-2010) und Marianne Amiet (2010-2016). 
546 |a Deutsch, Französisch 
561 |a Der Verband wandte sich 2015 ans SWA, um die historischen Unterlagen zu sichern. Die Unterlagen wurden beim Generalsekretariat in Solothurn abgeholt. 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 2015  |f ISAD(G) / HAN Regelwerk Archivbestände  |i Summarisch  |k Martin Lüpold  |3 Akzession 2015/06 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 2019  |f ISAD(G) / HAN Regelwerk Archivbestände  |i Detailliert  |k Martin Lüpold  |3 Akzession 2015/06 
583 0 |b Bewertung=Appraisal=Evaluation  |c 2015/06  |h Martin Lüpold  |i Kassiert wurden vor allem Dubletten.  |3 Akzession 2015/06 
584 |a Weitere Ablieferungen von jüngeren Unterlagen sind möglich 
650 7 |a Medizinisches Labor  |0 (DE-588)4193766-1  |2 gnd 
650 7 |a Gesundheitswesen  |0 (DE-588)4020775-4  |2 gnd 
650 7 |a Dienstleistungssektor  |0 (DE-588)4012183-5  |2 gnd 
650 7 |a Gesundheitswesen  |0 (DE-STW)13371-0  |2 stw 
650 7 |a Dienstleistungssektor  |0 (DE-STW)18013-1  |2 stw 
651 7 |a Kanton Solothurn  |0 (DE-588)4055459-4  |2 gnd 
651 7 |a Schweiz  |0 (DE-588)4053881-3  |2 gnd 
852 4 |b A125  |c 125PA  |j SWA PA 571  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
960 |a SO  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
960 |a CH  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
960 |a Gesundheitspflege  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
960 |a Diverse Dienstleistungen  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
960 |a Medizinisches Laboratorium  |2 ubs-W3  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407675905504  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
990 |f swapa1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 
990 |f swapaverband  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407675905504 

Basic information

Call number:
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA PA 571
Type of document:
Archive material / Collections
Title:
Verbandsarchiv Die medizinischen Laboratorien der Schweiz, Foederatio Analyticorum Medicinalium Helveticorum (FAMH)
Details of origin:
Ca. 1950-ca. 2012
Time of origin:
1950 - 2012
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 6,8 Laufmeter (62 Schachteln)

Search entries

Corporate body:
Subject - geographical entity:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
Enthält: Protokolle von Generalversammlungen und von Sitzungen von Vorstand und Kommissionen, Unterlagen zu Sachgeschäften und Standespolitik, Unterlagen zu Ausbildung und Weiterbildung. Die Unterlagen stammen vor allem von den Präsidenten sowie vom Generalsekretariat.
Structure:
Der Bestand wurde nach dem Gliederungsschema des SWA für Verbandsarchive geordnet.

Notes

General note:
Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1959-
Firmensitz / Wohnsitz: Bern
Language, writing:
Deutsch, Französisch

History

History of origin, possession and collection:
Der Verband wandte sich 2015 ans SWA, um die historischen Unterlagen zu sichern. Die Unterlagen wurden beim Generalsekretariat in Solothurn abgeholt.
Acquisitions:
Weitere Ablieferungen von jüngeren Unterlagen sind möglich
Accession:
  • FAMH Generalsekretariat; Depositum; 2015/06
History of Creator (of records) / Compiler:
Der Schweizerische Verband "Die medizinischischen Laboratorien der Schweiz" ist als Verein organisiert. Zeitweise lautete der Name Schweizerischer Verband der Leiter Medizinisch-Analytischer Laboratorien. Er bezweckt gemäss Statuten vor allem, "durch die Erhaltung und Förderung leistungsfähiger, über die ganze Schweiz verteilter medizinischer Laboratorien zu einer guten medizinischen Versorgung beizutragen. Diese Dienstleistung wird in enger Zusammenarbeit mit den Leistungserbringern und Kostenträgern erbracht." Konkrete Zwecke des Vereins sind vor allem die Interessenvertretung gegenüber Versicherern, Leistungserbringern (Ärzte, Spitäler), Behörden (vor allem Bundesamt für Gesundheit (BAG/OFSP) und Bundesamt für Sozialversicherung (BSV/OFAS)) sowie im Gesetzgebungsprozess (zentral ist hier die Mitarbeit an der Analysenliste bzw. an der Tarifgestaltung); die Erarbeitung von Standards (Qualitätsnormen) sowie die Qualitätssicherung; sodann die Weiterbildung und Fortbildung. Mitglied werden können vom Verband diplomierte Spezialisten für Labormedizin einerseits, medizinische Laboratorien andererseits. Präsidenten waren Werner Rüedi (1959-1966), Gustave Riotton (1967-1970), Giacomo Gamba (1971-1978), Bernard Nawratil (1979-1984), Werner Roth (1984-1985), Antonio Induni (1985-1992), Hans Peter Siegrist (1992-2000), Willi Conrad (2000-2008), Hans Siegrist (2008-). Das Generalsekretariat versahen Jean-Robert l'Eplattenier (...-2010) und Marianne Amiet (2010-2016).

Terms of use

Terms of access:
Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt. Für diesen Bestand können noch Schutzfristen bestehen.
Category of term of protection:
Sachunterlagen
Personenbezogene Unterlagen
Legal provisions:
Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel
Object copyright:
Die Depositärin ist Inhaberin der Urheberrechte für alle Unterlagen im Privatarchiv PA 571. Sie überträgt dem SWA sämtliche urheberrechtlichen Nutzungsrechte. Darin sind auch Online-Rechte sowie künftige, zur Zeit des Abschlusses dieses Vertrags noch nicht bekannte Nutzungsformen eingeschlossen.
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Identifiers

System control number:
991170431994905501
Different System Control Number:
  • (HAN)000228106DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170431994905501
  • (41SLSP_UBS)9972407675905504
Source: