Personenarchiv Egli, Gustav, Dr., Generalsekretär Landesverband Freier Schweizer Arbeiter

Egli, Gustav
Short form

Personenarchiv Egli, Gustav, Dr., Generalsekretär Landesverband Freier Schweizer Arbeiter / 1939-1999
0,2 Laufmeter (2 Bände/Kartons)
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA PA 516

LEADER 03932npmaa22005892c 4500
001 991170430966705501
005 20210101152712.0
008 041227m19391999xx und d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000118852DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430966705501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407125505504  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1939  |e 1999 
100 1 |a Egli, Gustav  |d 1909-1988  |0 (DE-588)140456252  |e Aktenbildner  |4 cre 
245 1 0 |a Personenarchiv Egli, Gustav, Dr., Generalsekretär Landesverband Freier Schweizer Arbeiter 
264 0 |c 1939-1999 
300 |a 0,2 Laufmeter (2 Bände/Kartons) 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nz  |2 rdacarrier 
351 |c Bestand=Fonds 
500 |a Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1909-1998 
500 |a Firmensitz / Wohnsitz: Zürich 
500 |a Trägermaterial: Papier 
500 |a Archivalienart: Manuskript, Druckschrift 
506 |a Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt 
520 |a Nachlass des langjährigen Generalsekretärs des Landesverbands Freier Schweizer Arbeiter (LFSA). Enthält: Korrespondenz, Zeitungsartikel, Referate (z. T. in Manuskriptform), Schriften von und über G.Egli 
540 |a Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel 
541 |a Gustav Egli  |c Geschenk  |e 1999/5 
541 |a Gustav Egli  |c Geschenk  |e 2000/3 
541 |a Marcel Aeschbacher  |c Geschenk  |e 2003/1 
541 |a Marcel Aeschbacher  |c Geschenk  |e 2003/2 
544 0 |n Schweizerisches Sozialarchiv: Landesverband Freier Schweizer Arbeitnehmer (LFSA) (CH SSA Ar 72) 
544 1 |n Dokumentensammlung Landesverband Freier Schweizer Arbeiter (CH SWA Bv C 23) 
545 |a Der Landesverband Freier Schweizer Arbeiter (LFSA) wurde 1919 gegründet. Sein Ziel war die politische und konfessionelle Unabhängigkeit, Demokratie, Landesverteidigung und die friedliche Zusammenarbeit zwischen Arbeitern und Arbeitgebern. Gustav Egli amtete zwischen 1937-1974 als Zentralsekretär. 1976 wurde der Landesverband Freier Schweizer Arbeiter in Landesverband Freier Schweizer Arbeitnehmer umbenannt. 1998 fusionierte der LFSA zusammen mit dem Christlichen Holz- und Bauarbeiterverband (CHB), der Christlichen Gewerkschaft für Industrie, Handel und Gewerbe (CMV) und der Schweizerischen Grafischen Gewerkschaft zur Gewerkschaft SYNA. 
546 |a Deutsch 
555 |a Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF) 
561 |a Der Hauptbestand wurde dem SWA 1999 von Gustav Egli übergeben und 2000 durch einen Nachtrag ergänzt. Zwei weitere Lieferungen folgten 2003 von Marcel Aeschbacher. 
581 |a 75 Jahre LFSA 1919-1994, Zürich 1994 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 2004  |i Erschliessungsgrad: Detailliert  |k Flavia Buser  |3 Akzessionen 1999-2003 
650 7 |a Politisches System  |0 (DE-588)4046584-6  |2 gnd 
650 7 |a Nonprofit-Organisation  |0 (DE-588)4293729-2  |2 gnd 
650 7 |a Gewerkschaft  |0 (DE-588)4020872-2  |2 gnd 
650 7 |a Politisches System  |0 (DE-STW)16292-2  |2 stw 
650 7 |a Nonprofit-Organisation  |0 (DE-STW)12047-0  |2 stw 
650 7 |a Gewerkschaft  |0 (DE-STW)11313-3  |2 stw 
651 7 |a Kanton Zürich  |0 (DE-588)4068041-1  |2 gnd 
710 2 |a Landesverband freier Schweizer Arbeiter  |e Aktenbildner  |4 cre 
710 2 |a Landesverband freier Schweizer Arbeitnehmer  |e Aktenbildner  |4 cre 
852 4 |b A125  |c 125PA  |j SWA PA 516  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a125/verzeichnisse-privatarchive/BAU_5_000118852_cat.pdf  |z Zugriff auf ursprüngliches gedrucktes Verzeichnis (PDF) (18 kb) 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
960 |a ZH  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
960 |a Politik  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
960 |a Nonprofit-Organisation  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
960 |a Gewerkschaft  |2 ubs-W3  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407125505504  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
990 |f swapapnl  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 
990 |f swapa1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407125505504 

Basic information

Call number:
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA PA 516
Type of document:
Archive material / Collections
Title:
Personenarchiv Egli, Gustav, Dr., Generalsekretär Landesverband Freier Schweizer Arbeiter
Details of origin:
1939-1999
Time of origin:
1939 - 1999
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 0,2 Laufmeter (2 Bände/Kartons)

Search entries

Person:
Subject - geographical entity:
Subject - form:

Content and structure

Contents:
Nachlass des langjährigen Generalsekretärs des Landesverbands Freier Schweizer Arbeiter (LFSA). Enthält: Korrespondenz, Zeitungsartikel, Referate (z. T. in Manuskriptform), Schriften von und über G.Egli

Notes

General note:
Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1909-1998
Firmensitz / Wohnsitz: Zürich
Trägermaterial: Papier
Archivalienart: Manuskript, Druckschrift
Language, writing:
Deutsch

History

History of origin, possession and collection:
Der Hauptbestand wurde dem SWA 1999 von Gustav Egli übergeben und 2000 durch einen Nachtrag ergänzt. Zwei weitere Lieferungen folgten 2003 von Marcel Aeschbacher.
Accession:
  • Gustav Egli; Geschenk; 1999/5
  • Gustav Egli; Geschenk; 2000/3
  • Marcel Aeschbacher; Geschenk; 2003/1
  • Marcel Aeschbacher; Geschenk; 2003/2
History of Creator (of records) / Compiler:
Der Landesverband Freier Schweizer Arbeiter (LFSA) wurde 1919 gegründet. Sein Ziel war die politische und konfessionelle Unabhängigkeit, Demokratie, Landesverteidigung und die friedliche Zusammenarbeit zwischen Arbeitern und Arbeitgebern. Gustav Egli amtete zwischen 1937-1974 als Zentralsekretär. 1976 wurde der Landesverband Freier Schweizer Arbeiter in Landesverband Freier Schweizer Arbeitnehmer umbenannt. 1998 fusionierte der LFSA zusammen mit dem Christlichen Holz- und Bauarbeiterverband (CHB), der Christlichen Gewerkschaft für Industrie, Handel und Gewerbe (CMV) und der Schweizerischen Grafischen Gewerkschaft zur Gewerkschaft SYNA.

References

Literature:
  • 75 Jahre LFSA 1919-1994, Zürich 1994
Related Material:
Schweizerisches Sozialarchiv: Landesverband Freier Schweizer Arbeitnehmer (LFSA) (CH SSA Ar 72)
Dokumentensammlung Landesverband Freier Schweizer Arbeiter (CH SWA Bv C 23)

Terms of use

Terms of access:
Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt
References to finding aids:
Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF)
Legal provisions:
Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Identifiers

System control number:
991170430966705501
Different System Control Number:
  • (HAN)000118852DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430966705501
  • (41SLSP_UBS)9972407125505504
Source: