Firmenarchiv Genossenschaft Basler Rabattmarke

Short form

Firmenarchiv Genossenschaft Basler Rabattmarke / 1900-1984
0,3 Laufmeter (6 Bände/Kartons)
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA HS 484

LEADER 03697npmaa22005052c 4500
001 991170430839205501
005 20210101152650.0
008 990125m19001984xx und d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000118697DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430839205501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1900  |e 1984 
110 2 |a Genossenschaft Basler Rabattmarke  |0 (DE-588)1085920534  |e Aktenbildner  |4 cre 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407029005504  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407029005504  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
852 4 |b A125  |c 125PA  |j SWA HS 484  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
960 |a BS  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
960 |a Detailhandel  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
990 |f swapafirma  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
990 |f swapaverband  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
990 |f swapa1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407029005504 
245 1 0 |a Firmenarchiv Genossenschaft Basler Rabattmarke 
264 0 |c 1900-1984 
300 |a 0,3 Laufmeter (6 Bände/Kartons) 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nz  |2 rdacarrier 
351 |c Bestand=Fonds 
500 |a Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1900-1983 
500 |a Firmensitz / Wohnsitz: Basel 
500 |a Trägermaterial: Papier 
500 |a Archivalienart: Manuskript, Druckschrift, Bildmaterial 
506 |a Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt 
520 |a Protokolle des Verwaltungsrates und der Vertragsfirmen-Versammlungen, Umsatzlisten, Jahresberichte, Akten zu Generalversammlungen, Fotos 
540 |a Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel 
541 |a G. Dreyfuss  |c Geschenk  |d 1992 
541 |a G. Dreyfuss  |c Geschenk  |d 1998 
544 1 |n Privatarchiv Verband Basler Detaillisten (CH SWA HS 51). Dokumentensammlung Genossenschaft BS Rabattmarke (CH SWA H + I C 221) 
545 |a Die 1900 gegründete Basler Konsum-Gesellschaft (BKG) versuchte über die Abgabe von Rabattmarken die Kundenbindung an die privaten Detailhandelsgeschäfte zu erhöhen und so der Konkurrenz der aufkommenden Warenhäuser zu begegnen. 1941 schloss die BKG mit der 1907 gegründeten Liga Einkaufs- und Rabattvereinigung eine Vereinbarung, aufgrund derer sie ihre beiden Rabattmarken zusammenlegten. 1960 änderte die BKG ihren Namen und nannte sich fortan Basler Kundenrabatt-Gesellschaft. Um die Organisationsstruktur der Markenverwaltung zu vereinfachen, fusionierten die BKG und die Liga 1976. Rechtlich kam dies einer Übernahme der BKG durch die Liga gleich. Gleichzeitig änderte die Genossenschaft ihren Namen in Genossenschaft Basler Rabattmarke. In den frühen 80er Jahren fielen zahlreiche Preisbindungen weg. Detailhändler begannen zunehmend Nettopreise zu verrechnen und auf die Ausgabe von Marken zu verzichten. Daher beschloss die Genossenschaft 1983 die Auflösung. 
546 |a Deutsch 
555 |a Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF), Verbundkatalog HAN 
561 |a Das vorhandene Material wurde dem SWA 1992, resp. 1998 von G. Dreyfuss überreicht. Bei der Archivierung wurden die beiden getrennt erfolgten Ablieferungen vereint. 
581 |a http://www.detaillisten.ch/images/file/100_j_sdv_ausgabe_1von6.pdf 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 1998  |i Erschliessungsgrad: Detailliert  |k Niklaus Stettler  |3 Akzessionen 1992 und 1998 
650 7 |a Einzelhandel  |0 (DE-588)4127747-8  |2 gnd 
650 7 |a Einzelhandel  |0 (DE-STW)13200-6  |2 stw 
651 7 |a Basel-Stadt  |0 (DE-588)1077172354  |2 gnd 
690 |a Wirtschaft  |2 han-A6 
710 2 |a Basler Kundenrabatt-Gesellschaft  |e Aktenbildner  |4 cre 
710 2 |a Basler Konsum-Gesellschaft  |e Aktenbildner  |4 cre 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a125/verzeichnisse-privatarchive/BAU_5_000118697_cat.pdf  |z Zugriff auf ursprüngliches gedrucktes Verzeichnis (PDF) (23 kb) 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 

Basic information

Call number:
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA HS 484
Resource Type:
Archive material / Collections
Title:
Firmenarchiv Genossenschaft Basler Rabattmarke
Details of origin:
1900-1984
Time of origin:
1900 - 1984
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 0,3 Laufmeter (6 Bände/Kartons)

Search entries

Subject - notion:
Subject - geographical entity:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
Protokolle des Verwaltungsrates und der Vertragsfirmen-Versammlungen, Umsatzlisten, Jahresberichte, Akten zu Generalversammlungen, Fotos

Notes

General note:
Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1900-1983
Firmensitz / Wohnsitz: Basel
Trägermaterial: Papier
Archivalienart: Manuskript, Druckschrift, Bildmaterial
Language, writing:
Deutsch

History

History of origin, possession and collection:
Das vorhandene Material wurde dem SWA 1992, resp. 1998 von G. Dreyfuss überreicht. Bei der Archivierung wurden die beiden getrennt erfolgten Ablieferungen vereint.
Accession:
  • Geschenk. Origin: G. Dreyfuss. Date: 1992
  • Geschenk. Origin: G. Dreyfuss. Date: 1998
History of Creator (of records) / Compiler:
Die 1900 gegründete Basler Konsum-Gesellschaft (BKG) versuchte über die Abgabe von Rabattmarken die Kundenbindung an die privaten Detailhandelsgeschäfte zu erhöhen und so der Konkurrenz der aufkommenden Warenhäuser zu begegnen. 1941 schloss die BKG mit der 1907 gegründeten Liga Einkaufs- und Rabattvereinigung eine Vereinbarung, aufgrund derer sie ihre beiden Rabattmarken zusammenlegten. 1960 änderte die BKG ihren Namen und nannte sich fortan Basler Kundenrabatt-Gesellschaft. Um die Organisationsstruktur der Markenverwaltung zu vereinfachen, fusionierten die BKG und die Liga 1976. Rechtlich kam dies einer Übernahme der BKG durch die Liga gleich. Gleichzeitig änderte die Genossenschaft ihren Namen in Genossenschaft Basler Rabattmarke. In den frühen 80er Jahren fielen zahlreiche Preisbindungen weg. Detailhändler begannen zunehmend Nettopreise zu verrechnen und auf die Ausgabe von Marken zu verzichten. Daher beschloss die Genossenschaft 1983 die Auflösung.

References

Literature:
  • http://www.detaillisten.ch/images/file/100_j_sdv_ausgabe_1von6.pdf
Related Material:
Privatarchiv Verband Basler Detaillisten (CH SWA HS 51). Dokumentensammlung Genossenschaft BS Rabattmarke (CH SWA H + I C 221)

Terms of use

Terms of access:
Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt
References to finding aids:
Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF), Verbundkatalog HAN
Legal provisions:
Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Identifiers

System control number:
991170430839205501
Different System Control Number:
  • (HAN)000118697DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430839205501
  • (41SLSP_UBS)9972407029005504
Source: