Personenarchiv Geigy-Merian, Johann Rudolf, Farbwaren- und Drogenfabrikant

Geigy, Johann Rudolf
Short form

Personenarchiv Geigy-Merian, Johann Rudolf, Farbwaren- und Drogenfabrikant / 1853-1854
0,01 Laufmeter (1 Band/Karton)
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA HS 341

LEADER 00000npmaa22000002c 4500
001 991170430704905501
005 20220815154510.0
007 cr#|||||||||||
008 990125m18531854xx und d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
024 7 |a 10.7891/e-manuscripta-42462  |2 doi 
035 |a (HAN)000118558DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430704905501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407139405504  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1853  |e 1854 
100 1 |a Geigy, Johann Rudolf  |d 1830-1917  |0 (DE-588)116495898  |e Aktenbildner  |4 cre 
245 1 0 |a Personenarchiv Geigy-Merian, Johann Rudolf, Farbwaren- und Drogenfabrikant 
264 0 |c 1853-1854 
300 |a 0,01 Laufmeter (1 Band/Karton) 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
351 |c Bestand=Fonds 
500 |a Firmensitz / Wohnsitz: Basel 
500 |a Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1830-1917 
500 |a Trägermaterial: Papier 
500 |a Archivalienart: Manuskript 
506 |a Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt 
520 |a Enthält: 21 Briefe an den Vater, Karl Geigy (1798-1861), von einer Geschäftsreise nach Ägypten und Indien über Athen, Kairo, Kalkutta, Benares, Alexandria, Malta, Smyrna, Konstantinopel, Marseille 
540 |a Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel 
541 |a Rudolf Geigy  |c Geschenk  |d 1952  |e *52.117 
544 0 |n Staatsarchiv Basel-Stadt: Johann Rudolf Geigy-Merian (1830-1917) (CH STABS PA 758 C) 
544 1 |n Privatarchive Württembergerhof (SWA HS 256 - SWA HS 262) 
545 |a Johann Rudolf Geigy-Merian (1830-1917) stammte aus dem Basler Grossbürgertum. Er absolvierte nach dem Gymnasium eine dreijährige Lehrzeit im väterlichen Handelsgeschäft, bevor er sich fünf Jahre in Frankreich, England und Indien als Kaufmann betätigte. 1854 trat Geigy in das Familienunternehmen ein. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Farbwarenhandlung und Extraktfabrik "J.R. Geigy" zur Produktionsstätte für synthetische Farbstoffe (Anilinfarben), d.h. zum modernen Unternehmen der chemischen Industrie. Als Wirtschaftspolitiker gehörte Geigy zu den Vertretern des Liberalismus und insbesondere des Freihandels. Er war Mitbegründer der Basler Handelskammer (1891-98 Präsident) und Mitglied der Schweizerischen Handelskammer. Zusammen mit seinem Schwager Alphons Koechlin und weiteren Privatbankiers gründete Geigy 1863 die Basler Handelsbank, deren Verwaltungsratspräsident er 1893-1913 war. Als Verkehrspolitiker sass Geigy in den Verwaltungsräten der Gotthardbahn und der Schweizerischen Centralbahn. Er amtierte in Basel als Zivilrichter (1857-64) und Appellationsrichter (1864-79). 1864 wurde er als Anhänger des sogenannten Juste-Milieu in den Basler Grossen Rat gewählt. 1879-87 war Geigy Mitglied des Nationalrats. 
546 |a Deutsch 
555 |a Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF), Katalog swisscollections 
561 |a Die Akten wurden dem SWA 1952 von Rudolf Geigy, Enkel von Johann Rudolf Geigy-Merian, übergeben. 
581 |a Geering, Traugott, Johann Rudolf Geigy-Merian, in: Basler Jahrbuch 1919, besonders S. 6-8 (Reisebeschreibung). 
581 |a Bürgin, Alfred, Geschichte des Geigy-Unternehmens von 1758 – 1939, Basel 1958, besonders S. 74 (Reisebeschreibung). 
581 |a Philipp Sarasin: "Geigy-Merian, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.11.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004500/2006-11-20/ [konsultiert am 12.08.2022]. 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 1952  |i Erschliessungsgrad: Detailliert  |k Hans Schaub  |3 Akzession 1952 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |c 03.01.2016  |i TIFF 
650 7 |a Handel  |0 (DE-588)4023222-0  |2 gnd 
650 7 |a Chemische Industrie  |0 (DE-588)4009848-5  |2 gnd 
650 7 |a Pharmazeutische Industrie  |0 (DE-588)4045696-1  |2 gnd 
650 7 |a Apotheke  |0 (DE-588)4002466-0  |2 gnd 
650 7 |a Handel  |0 (DE-STW)13210-3  |2 stw 
650 7 |a Chemieindustrie  |0 (DE-STW)12996-0  |2 stw 
650 7 |a Pharmaindustrie  |0 (DE-STW)13002-3  |2 stw 
650 7 |a Pharmahandel  |0 (DE-STW)13193-5  |2 stw 
651 7 |a Basel-Stadt  |0 (DE-588)1077172354  |2 gnd 
690 |a Wirtschaft  |2 han-A6 
852 4 |b A125  |c 125PA  |j SWA HS 341  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a125/verzeichnisse-privatarchive/BAU_5_000118558_cat.pdf  |z Zugriff auf ursprüngliches gedrucktes Verzeichnis (PDF) (157 kb) 
856 4 1 |u http://dx.doi.org/10.7891/e-manuscripta-42462  |z Digitalisat in e-manuscripta 
900 |f HANemanuscriptabsswa 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
949 |c 125PA  |p 12  |j SWA HS 341  |b A125  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
960 |a BS  |2 ubs-W1  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
960 |a Handel  |2 ubs-W2  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
960 |a Chemische Industrie  |2 ubs-W2  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
960 |a Pharmazeutische Industrie  |2 ubs-W3  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
960 |a Drogerie  |2 ubs-W3  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407139405504  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
990 |f swapapnl  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
990 |f swapa1  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 
990 |f afbs-parc  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407139405504 

Basic information

Call number:
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA HS 341
Resource Type:
Archive material / Collections
Digital reproduction:
Title:
Personenarchiv Geigy-Merian, Johann Rudolf, Farbwaren- und Drogenfabrikant
Details of origin:
1853-1854
Time of origin:
1853 - 1854
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 0,01 Laufmeter (1 Band/Karton)

Search entries

Person:
Subject - geographical entity:

Content and structure

Contents:
  • Enthält: 21 Briefe an den Vater, Karl Geigy (1798-1861), von einer Geschäftsreise nach Ägypten und Indien über Athen, Kairo, Kalkutta, Benares, Alexandria, Malta, Smyrna, Konstantinopel, Marseille

Notes

General note:
Firmensitz / Wohnsitz: Basel
Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1830-1917
Trägermaterial: Papier
Archivalienart: Manuskript
Language, writing:
Deutsch

History

History of origin, possession and collection:
Die Akten wurden dem SWA 1952 von Rudolf Geigy, Enkel von Johann Rudolf Geigy-Merian, übergeben.
Accession:
  • Geschenk. Origin: Rudolf Geigy. Date: 1952. Accession ID: *52.117
History of Creator (of records) / Compiler:
Johann Rudolf Geigy-Merian (1830-1917) stammte aus dem Basler Grossbürgertum. Er absolvierte nach dem Gymnasium eine dreijährige Lehrzeit im väterlichen Handelsgeschäft, bevor er sich fünf Jahre in Frankreich, England und Indien als Kaufmann betätigte. 1854 trat Geigy in das Familienunternehmen ein. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Farbwarenhandlung und Extraktfabrik "J.R. Geigy" zur Produktionsstätte für synthetische Farbstoffe (Anilinfarben), d.h. zum modernen Unternehmen der chemischen Industrie. Als Wirtschaftspolitiker gehörte Geigy zu den Vertretern des Liberalismus und insbesondere des Freihandels. Er war Mitbegründer der Basler Handelskammer (1891-98 Präsident) und Mitglied der Schweizerischen Handelskammer. Zusammen mit seinem Schwager Alphons Koechlin und weiteren Privatbankiers gründete Geigy 1863 die Basler Handelsbank, deren Verwaltungsratspräsident er 1893-1913 war. Als Verkehrspolitiker sass Geigy in den Verwaltungsräten der Gotthardbahn und der Schweizerischen Centralbahn. Er amtierte in Basel als Zivilrichter (1857-64) und Appellationsrichter (1864-79). 1864 wurde er als Anhänger des sogenannten Juste-Milieu in den Basler Grossen Rat gewählt. 1879-87 war Geigy Mitglied des Nationalrats.

References

Literature:
  • Geering, Traugott, Johann Rudolf Geigy-Merian, in: Basler Jahrbuch 1919, besonders S. 6-8 (Reisebeschreibung).
  • Bürgin, Alfred, Geschichte des Geigy-Unternehmens von 1758 – 1939, Basel 1958, besonders S. 74 (Reisebeschreibung).
  • Philipp Sarasin: "Geigy-Merian, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.11.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004500/2006-11-20/ [konsultiert am 12.08.2022].
Related Material:
  • Staatsarchiv Basel-Stadt: Johann Rudolf Geigy-Merian (1830-1917) (CH STABS PA 758 C)
  • Privatarchive Württembergerhof (SWA HS 256 - SWA HS 262)

Terms of use

Terms of access:
  • Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt
References to finding aids:
Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF), Katalog swisscollections
Legal provisions:
Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Digitalisierung=Digitization=Numérisation; 03.01.2016; TIFF

Identifiers

System control number:
991170430704905501
Different System Control Number:
  • (HAN)000118558DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430704905501
  • (41SLSP_UBS)9972407139405504
Digital Object Identifier:
Source: