Sammelhandschrift zur Arzneikunde

Short form

Sammelhandschrift zur Arzneikunde / 1463-1466
1 Band (242 Blätter) : 22 x 15 cm - Papier
  • Solothurn, ZB, ZBS S 386

LEADER 00000ntmaa2200000 c 4500
001 991170427867805501
005 20240507144706.0
007 cr#|||||||||||
008 110824m14631466xx 00| | ger d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000178702DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170427867805501 
035 |a (41SLSP_ZBS)9972324345405528  |9 (41SLSP_ZBS)9972324345405528 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1463  |e 1466 
245 1 0 |a Sammelhandschrift zur Arzneikunde 
246 3 |i Titel nach Schönherr  |a Arzneikundliche Schriften und Texte 
264 0 |c 1463-1466 
300 |a 1 Band (242 Blätter)  |c 22 x 15 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
500 |a Schreiber und Datierungen: "scribtum per me Johannes Stoll de Ravenspurgensis anno domini 1464" (fol. 86v); "Datum von mir Wilhelm Kriel anno 1466 uff den 25. Aprellen" (fol. 177r); "Assit nobis gratia spiritus sancti anno 1463 et omni tempore, amen" (Fol. 178r); "Datum anno 1464" (fol. 187r); "... und ist geschechen als man zalt von der geburt unsers herren Jhesu Chtristi. 1465, jar uff den .17. tag Januarius" (fol. 188v); "anno 1466, 10. octobris" (fol. 209v); "1636 in Lion" (fol. 211r). 
506 |a Es gilt die Benutzungsordnung Sondersammlungen der ZB Solothurn 
510 4 |a Schönherr, Alfons: Die mittelalterlichen Handschriften der Zentralbibliothek Solothurn, Solothurn 1964, S. 38-44. 
510 4 |a Scarpatetti, Beat Matthias von: Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 3: Die Handschriften der Bibliotheken St. Gallen - Zürich, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1991, Textband S. 133 (Nr. 370), Abbildungbd. S. 116 (Abb. 297). 
544 1 |n Betreffend Wasserzeichen vgl. ZBS S I 80 und S I 241 und betreffend Bronzehafte ZBS S 209 und ZBs Rar I 81. 
546 |a Deutsch 
561 |a Die Handschrift ist erwähnt als "Thesaurus paupertatum" im Summarium librorum (1766/71) der Stadtbibliothek Solothurn (ZBS S II 104), Abteilung Mamuscripta, Nr. 22. 
563 |a Hellbrauner glatter Kalblederband über Buchenholzdeckeln, Rücken erneuert; am Vorderdeckel spätgotische Bronzehafte mit gotischer Minuskelinschrift "[Maria hilf] mir" (vgl. ZBS S 209 und Rar I 81), Schliessband verloren. 
581 |a Zentralbibliothek Solothurn. 27. Bericht über das Jahr 1956, S. 24. 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juli 2011/Mai 2024  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |k iho/HBr 
596 3 0 |n 1  |g fol. 1r-43v  |t Arzneibuch  |r Ortolf von Baierland  |s danach folgen u.a. der pseudo-aristotelische Brief (fol. 43v-45v); das Wacholderbeer-Traktat (Kranewittbeer-Traktat, Fassung b, Nr. 29) (fol. 45v, vgl. leicht gekürzten lateinischen Text auf fol. 129r und die Fassung g auf fol. 132v-133r); das Kalendarium sanitatis mit Zwölfmonatsregeln (fol. 45v-49r). wie auch das "Secretum secretorum" (deutsch, Fassung G1). 
596 3 0 |n 2  |g fol. 49v-86v  |t Miszellen 
596 3 0 |n 3  |g fol. 86v-165v  |t Thesaurus pauperum (Nürnberger Arzneibuch, deutsch, Fassung S)  |r Petrus Hispanus  |s darin u.a. ein Auszug aus dem Arzneibuch von Meister Bartholomäus (fol. 110r-119v); 2 Pestregimina, letzteres von Wilhelm von Wallis (fol. 119v-126v); "Traktat von Tugenden der ausgebrannten Wasser" von Michael Puff aus Schrick (fol. 132v-136v); Rezept für Rossarznei von Meister Albrant (fol. 149r-152r); Badezezept von Wilhelm von Wallis (fol. 165r-165v). Ab fol. 152v allerlei Rezepte und Auszüge. 
596 3 0 |n 4  |g 166r-236r  |t Medizinische und astrologische Miszellen  |s darin u.a. Neujahrsprognose von Hans Stoll (fol. 188r-188v); "Im langen regenbogen" (fol. 199r-v); Buch der Natur (Buch 1, Kap. 50) von Konrad von Megenberg (fol. 235v-236r). 
596 0 |a Wasserzeichen: Ochsenkopf (Typus Briquet 15244), vgl. ZBS S I 80 und S I 241. 
596 0 |c Partiell originale Paginierungen und Foliierungen, wodurch Blattverluste ersichtlich sind; anlässlich der Kalogisierung durch Schönherr durchfoliiert I-VI + 1-236. 
596 1 |d Schriftraum 18 x 11 cm; einspaltig, 33 Zeilen 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 0 |a Ortolf  |c von Baierland  |d ca. 13. Jh.  |0 (DE-588)119070707  |e Verfasser  |4 aut 
700 1 |a Ortolf  |c von Baierland  |d ca. 13. Jh.  |t Arzneybuch  |0 (DE-588)4307481-9 
700 1 |a Aristoteles  |d v384-v322  |4 aut  |0 (DE-588)118650130 
700 0 |a Wilhelm  |c von Wallis  |d 1300-1365  |0 (DE-588)1192520017  |e Verfasser  |4 aut 
700 1 |a Stoll, Hans  |d ca. um 1444/66  |0 (DE-588)10417580X  |e Verfasser  |e Schreiber/Scriptorium  |4 aut  |4 scr 
700 1 2 |a Stoll, Hans  |d ca. um 1444/66  |t Neujahrsprognostik  |0 (DE-588)124516502X 
700 0 |a Regenbogen  |d -1320  |0 (DE-588)118860429  |e Verfasser  |4 aut 
710 2 |a Stadtbibliothek Solothurn  |4 fmo  |0 (DE-588)108653574X 
852 4 |b A150  |c 150RA  |j ZBS S 386  |9 (41SLSP_ZBS)9972324345405528 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/zbs/S-0386  |z E-codices, Volldigitalisat mit Beschreibung 
856 4 8 |u https://e-codices.ch/loris/zbs/zbs-S-0386/zbs-S-0386_132v.jp2  |z Thumbnail e-codices 
856 4 2 |u http://www.handschriftencensus.de/3770  |z Handschriftencensus, mit Literatur 
900 |a HANunikat 
900 |a NOMERGEALEX 
900 |f HANcollect_this handschrift 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
949 |c 150RA  |p 12  |j ZBS S 386  |b A150  |9 (41SLSP_ZBS)9972324345405528 
986 |a (41SLSP_ZBS)9972324345405528  |9 (41SLSP_ZBS)9972324345405528 

Basic information

Call number:
  • Solothurn, ZB, ZBS S 386
Resource Type:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Sammelhandschrift zur Arzneikunde
Details of origin:
1463-1466
Time of origin:
1463 - 1466
Physical description:
  • 1 Band (242 Blätter); 22 x 15 cm
Physical characteristics:
  • Papier

Content and structure

Contents:
  • 1. [fol. 1r-43v]. Arzneibuch. Ortolf von Baierland. danach folgen u.a. der pseudo-aristotelische Brief (fol. 43v-45v); das Wacholderbeer-Traktat (Kranewittbeer-Traktat, Fassung b, Nr. 29) (fol. 45v, vgl. leicht gekürzten lateinischen Text auf fol. 129r und die Fassung g auf fol. 132v-133r); das Kalendarium sanitatis mit Zwölfmonatsregeln (fol. 45v-49r). wie auch das "Secretum secretorum" (deutsch, Fassung G1).
  • 2. [fol. 49v-86v]. Miszellen
  • 3. [fol. 86v-165v]. Thesaurus pauperum (Nürnberger Arzneibuch, deutsch, Fassung S). Petrus Hispanus. darin u.a. ein Auszug aus dem Arzneibuch von Meister Bartholomäus (fol. 110r-119v); 2 Pestregimina, letzteres von Wilhelm von Wallis (fol. 119v-126v); "Traktat von Tugenden der ausgebrannten Wasser" von Michael Puff aus Schrick (fol. 132v-136v); Rezept für Rossarznei von Meister Albrant (fol. 149r-152r); Badezezept von Wilhelm von Wallis (fol. 165r-165v). Ab fol. 152v allerlei Rezepte und Auszüge.
  • 4. [166r-236r]. Medizinische und astrologische Miszellen. darin u.a. Neujahrsprognose von Hans Stoll (fol. 188r-188v); "Im langen regenbogen" (fol. 199r-v); Buch der Natur (Buch 1, Kap. 50) von Konrad von Megenberg (fol. 235v-236r).

Notes

General note:
Schreiber und Datierungen: "scribtum per me Johannes Stoll de Ravenspurgensis anno domini 1464" (fol. 86v); "Datum von mir Wilhelm Kriel anno 1466 uff den 25. Aprellen" (fol. 177r); "Assit nobis gratia spiritus sancti anno 1463 et omni tempore, amen" (Fol. 178r); "Datum anno 1464" (fol. 187r); "... und ist geschechen als man zalt von der geburt unsers herren Jhesu Chtristi. 1465, jar uff den .17. tag Januarius" (fol. 188v); "anno 1466, 10. octobris" (fol. 209v); "1636 in Lion" (fol. 211r).
Language, writing:
Deutsch

History

History of origin, possession and collection:
Die Handschrift ist erwähnt als "Thesaurus paupertatum" im Summarium librorum (1766/71) der Stadtbibliothek Solothurn (ZBS S II 104), Abteilung Mamuscripta, Nr. 22.

Binding

Binding:
Hellbrauner glatter Kalblederband über Buchenholzdeckeln, Rücken erneuert; am Vorderdeckel spätgotische Bronzehafte mit gotischer Minuskelinschrift "[Maria hilf] mir" (vgl. ZBS S 209 und Rar I 81), Schliessband verloren.

Book block / Inner book

Support:
Wasserzeichen: Ochsenkopf (Typus Briquet 15244), vgl. ZBS S I 80 und S I 241.
Foliations:
Partiell originale Paginierungen und Foliierungen, wodurch Blattverluste ersichtlich sind; anlässlich der Kalogisierung durch Schönherr durchfoliiert I-VI + 1-236.

Design

Page layout:
Schriftraum 18 x 11 cm; einspaltig, 33 Zeilen

References

Bibliographical reference:
  • Schönherr, Alfons: Die mittelalterlichen Handschriften der Zentralbibliothek Solothurn, Solothurn 1964, S. 38-44.
  • Scarpatetti, Beat Matthias von: Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 3: Die Handschriften der Bibliotheken St. Gallen - Zürich, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1991, Textband S. 133 (Nr. 370), Abbildungbd. S. 116 (Abb. 297).
Literature:
  • Zentralbibliothek Solothurn. 27. Bericht über das Jahr 1956, S. 24.
External link:
Related Material:
  • Betreffend Wasserzeichen vgl. ZBS S I 80 und S I 241 und betreffend Bronzehafte ZBS S 209 und ZBs Rar I 81.

Terms of use

Terms of access:
  • Es gilt die Benutzungsordnung Sondersammlungen der ZB Solothurn
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Juli 2011/Mai 2024; HAN-Katalogisierungsregeln; iho/HBr

Identifiers

System control number:
991170427867805501
Different System Control Number:
  • (HAN)000178702DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170427867805501
  • (41SLSP_ZBS)9972324345405528
Source: