Psalter, deutsch

Short form

Psalter, deutsch / Augsburg? , 1485 Sept. 7
1 Band (151 Blätter) : mit Buchschmuck/Illustration ; 21,5 x 16 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH AN IV 6

LEADER 00000ntmaa2200000 c 4500
001 991170474824705501
005 20240312021726.0
007 cr |||||||||||
008 091123s1485 xx 00| | ger d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000172692DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170474824705501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972420019505504  |9 (41SLSP_UBS)9972420019505504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a s  |c 1485 
245 1 0 |a Psalter, deutsch 
264 0 |a Augsburg?  |c 1485 Sept. 7 
300 |a 1 Band (151 Blätter)  |b mit Buchschmuck/Illustration  |c 21,5 x 16 cm 
336 |b sti  |2 rdacontent 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 1 |a Abteilung AN IV  |v 6 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal 
510 3 |a Roth, Carl. - Unpulizierte Beschreibung, Januar 1912 (im Sonderlesesaal zugänglich) 
510 4 |a Escher, Konrad. - Die Miniaturen in den Basler Bibliotheken, Museen und Archiven. - Basel, 1917, Nr. 180 
510 4 |a Scarpatetti, Beat Matthias von. - Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel / bearb. von Beat Matthias von Scarpatetti. - Dietikon-Zürich : Urs Graf Verlag, 1977 (Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550 ; Bd. 1), Nr. 634 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 178  |d 2013/2014 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 183  |d 2013/2014 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Deutsch 
561 |a Auf der Aussenseite des vorderen Buchdeckels aufgeklebte runde Papieretikette mit einem Monogramm enthaltend die Buchstaben MPP (?)(18. Jh.). Frühere Signaturen "K.IV.24"; im vorderen Deckel unten "No 569". Herkunft unbekannt. Nach 1676 in die UB gekommen, da Nachtrag in Zwingers Katalog (UB Basel: Kat VB Schweiz 198, 227v) 
563 |a 15. Jh. Holzdeckel, mit braunem, gepresstem Leder überzogen. Vorderdeckel: Mittelfeld mit Damastmuster und Rosetten; der innere Rahmen mit Rankenwerk, der äussere mit Schriftbändern mit Minuskelinschrift "maria hilf". Hinterer Deckel: mit Diagonalen und Blattkompositionen. Spiegelblatt vorn Papier neu, Vorsatzblatt (1) und Spiegelblatt hinten Papier alt. Im Vorderdeckel und in den Fälzen Fragente 11./12. Jahrhundert. Der Band befindet sich in einem ein Buch nachahmenden Pappdeckelfutteral; der Überzug aus farbigem Papier; Lederrücken mit Goldpressung. Titel: "Der Psalter deutsch im Manuscript." 18. Jahrhundert. Restauriert von W. Bitz, 1954 
581 |a Schöndorf, Kurt Erich. - Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung : Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther / Kurt Erich Schöndorf. - Köln [etc.] : Böhlau, 1967 (ohne diese Hs.) 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c April 2010  |i Titel, Jahr und Signatur nach: Escher 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juni 2012  |i Rekatalogisiert nach Roth (1912) und Escher (1917) 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juli 2014  |i Revidiert und ergänzt  |k Gamper/Flury 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g 1r  |t jüngere Notiz  |i Dieser Psalter stimmt allerdings ein mit der Cobergischen anno 1483 in folio zu Nürnberg gedruckten Bibel 
596 3 1 |g 1v  |t leer 
596 3 0 |g 2r-149r  |t Psalmenübersetzung, deutsch  |i >David in dem Psaltter<. >Ein schöne vorrede uber die weyssagung des propheten David des künigs<. Da David der sun Yesse was in seinem künigreich da erwelet er im vier man ... [3v:] >Nocturn an dem sonntag. Beatus vir qui non abiit. der erst psalm<. Selig ist der man der nicht abgieng .. - ... in den cymbeln der jubilierung ein yetlicher geyst sol loben den heren. Ein end hat die weissagung oder der psaltter der kunigklichen propheten Davids. Deo gracias. >O wie fro ich was, da ich schrib deo gratias. Finitus est per Johannem Waltpurger Augustensem [Auguste?] in vigilia nativitatis Marie anno 1485< 
596 3 1 |g 149v-151v  |t leer 
596 0 |a Papier. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Stab und Dreieck (Variante von Briquet 14872), Dreiberg mit Krone (vgl. Briquet 11948-11950; andere Masse), Traube (nicht bei Briquet), Kelchfuss (nicht bei Briquet) 
596 0 |b 12 VI¹⁴⁵ + (IV-1)¹⁵¹, das letzte Blatt als Spiegelblatt in den hinteren Deckel geklebt 
596 0 |c Moderne Zählung: 1-151 
596 1 |a Jeder Psalm wird durch eine Fleuronné-Initiale und eine rote Überschrift eingeleitet; die Satzanfänge sind bezeichnet durch rote oder blaue Lombarden, die Majuskeln sind gestrichelt. 
596 1 |b Zierseite. Initiale D blau mit weiss herausmodelliertem Blattwerk auf goldenem punziertem Grund, in rot und grün wechselndem Rahmen. Randdekoration aus Stab, Blattwerk und Blüten in Grün, Blau, Rot, Altrosa, Braun und Silber  |3 2r 
596 1 |c Landschaft in einem Blutregen und durchflossen von einem Blutstrom, darunter die Worte "Kan ein regen sich vervandeln in plut Kan der got der her in menschlicher natur nit vervandeln fleisch und plut ein jungfrau rein und gut" (Schrift 1. Hälfte 15. Jh.)  |3 Hinteres Spiegelblatt 
596 1 |d Schriftraum 15/15,5 x 9,5, einspaltig, 25-26 Zeilen. Fortlaufender Prosatext in Bastarda, Initien in Textualis.  |e Geschrieben von Johann Waltpurger. Von einem Schreiber gleichen Namens stammt: Houghton Library, Harvard University, Cambridge, Mass., MS Ger 142: Holy Roman Empire. Emperor (1314-1347 : Ludwig IV). Laws promulgated for Bavaria in 1346: manuscript, [ca. 1500] 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Basel UB, Handschriften. Signatur: K IV 24 (alt)  |e K IV 24 (alt)  |2 han-A5 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Unbekannt. Signatur: No 569 (alt)  |e No 569 (alt)  |2 han-A5 
700 0 |a Johannes  |c Waltpurger  |e Schreiber/Scriptorium  |4 scr 
730 0 |a Bibel  |n 35  |p A.T.  |p Psalmen 
751 |a Augsburg  |0 (DE-588)4003614-5 
830 0 |a Abteilung AN IV  |v 6  |w (HAN)000163504DSV05 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH AN IV 6  |9 (41SLSP_UBS)9972420019505504 
856 4 2 |u http://www.handschriftencensus.de/20790  |z Handschriftencensus 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/AN-IV-0006  |z e-codices (Digitalisat) 
856 4 8 |u https://e-codices.ch/loris/ubb/ubb-AN-IV-0006/ubb-AN-IV-0006_0002r.jp2  |z Thumbnail e-codices 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH AN IV 6  |b A100  |9 (41SLSP_UBS)9972420019505504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972420019505504  |9 (41SLSP_UBS)9972420019505504 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH AN IV 6
Resource Type:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Psalter, deutsch
Details of origin:
Augsburg?, 1485 Sept. 7
Time of origin:
1485
Physical description:
  • 1 Band (151 Blätter): mit Buchschmuck/Illustration; 21,5 x 16 cm
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung AN IV; 6

Search entries

Person:

Scribe / Scriptorium

Title of work:
Place (standardised):
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
  • [1r]. jüngere Notiz. Dieser Psalter stimmt allerdings ein mit der Cobergischen anno 1483 in folio zu Nürnberg gedruckten Bibel
  • [1v]. leer
  • [2r-149r]. Psalmenübersetzung, deutsch. >David in dem Psaltter<. >Ein schöne vorrede uber die weyssagung des propheten David des künigs<. Da David der sun Yesse was in seinem künigreich da erwelet er im vier man ... [3v:] >Nocturn an dem sonntag. Beatus vir qui non abiit. der erst psalm<. Selig ist der man der nicht abgieng .. - ... in den cymbeln der jubilierung ein yetlicher geyst sol loben den heren. Ein end hat die weissagung oder der psaltter der kunigklichen propheten Davids. Deo gracias. >O wie fro ich was, da ich schrib deo gratias. Finitus est per Johannem Waltpurger Augustensem [Auguste?] in vigilia nativitatis Marie anno 1485<
  • [149v-151v]. leer

Notes

Language, writing:
Deutsch
Note on reproduction:
Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 178; 2013/2014
Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 183; 2013/2014

History

History of origin, possession and collection:
Auf der Aussenseite des vorderen Buchdeckels aufgeklebte runde Papieretikette mit einem Monogramm enthaltend die Buchstaben MPP (?)(18. Jh.). Frühere Signaturen "K.IV.24"; im vorderen Deckel unten "No 569". Herkunft unbekannt. Nach 1676 in die UB gekommen, da Nachtrag in Zwingers Katalog (UB Basel: Kat VB Schweiz 198, 227v)
Accession:
  • Owner: Öffentliche Bibliothek der Universität Basel
Former call number:
Ehemalige Signatur: Standort: Basel UB, Handschriften. Signatur: K IV 24 (alt); K IV 24 (alt)
Ehemalige Signatur: Standort: Unbekannt. Signatur: No 569 (alt); No 569 (alt)

Binding

Binding:
15. Jh. Holzdeckel, mit braunem, gepresstem Leder überzogen. Vorderdeckel: Mittelfeld mit Damastmuster und Rosetten; der innere Rahmen mit Rankenwerk, der äussere mit Schriftbändern mit Minuskelinschrift "maria hilf". Hinterer Deckel: mit Diagonalen und Blattkompositionen. Spiegelblatt vorn Papier neu, Vorsatzblatt (1) und Spiegelblatt hinten Papier alt. Im Vorderdeckel und in den Fälzen Fragente 11./12. Jahrhundert. Der Band befindet sich in einem ein Buch nachahmenden Pappdeckelfutteral; der Überzug aus farbigem Papier; Lederrücken mit Goldpressung. Titel: "Der Psalter deutsch im Manuscript." 18. Jahrhundert. Restauriert von W. Bitz, 1954

Book block / Inner book

Support:
Papier. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Stab und Dreieck (Variante von Briquet 14872), Dreiberg mit Krone (vgl. Briquet 11948-11950; andere Masse), Traube (nicht bei Briquet), Kelchfuss (nicht bei Briquet)
Sections:
12 VI¹⁴⁵ + (IV-1)¹⁵¹, das letzte Blatt als Spiegelblatt in den hinteren Deckel geklebt
Foliations:
Moderne Zählung: 1-151

Design

Rubrications:
Jeder Psalm wird durch eine Fleuronné-Initiale und eine rote Überschrift eingeleitet; die Satzanfänge sind bezeichnet durch rote oder blaue Lombarden, die Majuskeln sind gestrichelt.
Initials:
2r: Zierseite. Initiale D blau mit weiss herausmodelliertem Blattwerk auf goldenem punziertem Grund, in rot und grün wechselndem Rahmen. Randdekoration aus Stab, Blattwerk und Blüten in Grün, Blau, Rot, Altrosa, Braun und Silber
Miniatures / Drawings:
Hinteres Spiegelblatt: Landschaft in einem Blutregen und durchflossen von einem Blutstrom, darunter die Worte "Kan ein regen sich vervandeln in plut Kan der got der her in menschlicher natur nit vervandeln fleisch und plut ein jungfrau rein und gut" (Schrift 1. Hälfte 15. Jh.)
Page layout:
Schriftraum 15/15,5 x 9,5, einspaltig, 25-26 Zeilen. Fortlaufender Prosatext in Bastarda, Initien in Textualis.
Writing:
Geschrieben von Johann Waltpurger. Von einem Schreiber gleichen Namens stammt: Houghton Library, Harvard University, Cambridge, Mass., MS Ger 142: Holy Roman Empire. Emperor (1314-1347 : Ludwig IV). Laws promulgated for Bavaria in 1346: manuscript, [ca. 1500]

References

Bibliographical reference:
  • Roth, Carl. - Unpulizierte Beschreibung, Januar 1912 (im Sonderlesesaal zugänglich)
  • Escher, Konrad. - Die Miniaturen in den Basler Bibliotheken, Museen und Archiven. - Basel, 1917, Nr. 180
  • Scarpatetti, Beat Matthias von. - Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel / bearb. von Beat Matthias von Scarpatetti. - Dietikon-Zürich : Urs Graf Verlag, 1977 (Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550 ; Bd. 1), Nr. 634
Literature:
  • Schöndorf, Kurt Erich. - Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung : Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther / Kurt Erich Schöndorf. - Köln [etc.] : Böhlau, 1967 (ohne diese Hs.)
External link:

Terms of use

Terms of access:
  • Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Juni 2012; Rekatalogisiert nach Roth (1912) und Escher (1917)
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Juli 2014; Revidiert und ergänzt; Gamper/Flury
  • Erschliessungsniveau Normalniveau

Identifiers

System control number:
991170474824705501
Different System Control Number:
  • (HAN)000172692DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170474824705501
  • (41SLSP_UBS)9972420019505504
Source: