Nachlass Arnold Otto Aepli

Aepli, Arnold Otto
Short form

Nachlass Arnold Otto Aepli / 1826-1897
26 Archivschachteln
  • St. Gallen, KB Vadiana SG, VNL 38 (Benutzung eingeschränkt)

LEADER 00000npmaa2200000 c 4500
001 991170431074905501
005 20230804154220.0
008 100702m18261897sz ger d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000161442DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170431074905501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407290005504  |9 (41SLSP_UBS)9972407290005504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
041 0 |a ger  |a fre  |a ita 
046 |a m  |c 1826  |e 1897 
100 1 |a Aepli, Arnold Otto  |d 1816-1897  |0 (DE-588)11600925X  |e Aktenbildner  |4 cre 
245 1 0 |a Nachlass Arnold Otto Aepli 
264 0 |c 1826-1897 
300 |a 26 Archivschachteln 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nz  |2 rdacarrier 
351 |a Auf Veranlassung des Stadtbibliothekars Peter Wegelin erhielt Ernst Ehrenzeller anfangs der 1970er-Jahre den Auftrag, den Nachlass zu erschliessen. Ehrenzeller hat die im Bestand erkennbare Dreiteilung konsolidiert: In der Abteilung A finden sich Akten, Konzepte und vereinzelte Briefe nach sachlichen Gesichtspunkten, in der Abteilung B „rund 1420 Briefe von Familienmitgliedern sowie von etwa 20 weiteren Absendern, vermutlich schon von Aepli separat aufbewahrt“ und in Abteilung C „nahezu 4000 Briefe der übrigen Korrespondenten […] nach Jahren geordnet.“ Die von Ehrenzeller erstellten Findmittel sind verschollen und auch die geplante Publikation des Findmittels in den „Blätter aus der Vadiana“ ist nicht zustande gekommen. (Vgl. Ehrenzeller, Ernst. - Der Nachlass A. O. Aepli in der Stadtbibliothek St. Gallen / v. Ernst Ehrenzeller. - [S.l.] : [s.n.], 1975.) Die von 2016-2018 durchgeführte Rekatalogisierung übernahm dieses Ordnungssystem. Ehrenzeller fügte dem Nachlass Fotokopien von Aepli-Briefen, die in anderen Bibliotheken und Archiven liegen, bei.  |c Bestand=Fonds 
355 0 |a Sachunterlagen 
355 0 |a Personenbezogene Unterlagen 
500 |a Archivalienarten: Korrespondenzen, (Lebens-)Dokumente, Sammlungen und Objekte 
500 |a Trägermaterialien: Papier 
506 |a Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal 
520 |a Der Nachlass umfasst Akten, Konzepte und vereinzelte Briefe nach thematischen Gesichtspunkten, rund 1400 Briefe von Familienmitgliedern sowie von rund 20 weiteren Absendern und etwa 4000 chronologisch geordnete Briefe der übrigen Korrespondenten. 
541 |a Familie Aepli  |c Geschenk  |d 1898  |f Kantonsbibliothek Vadiana St. Gallen 
542 0 |l Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
545 |a St. Gallischer Regierungsrat (1851-1873), Stände- und Nationalrat (1849-1883, mit Unterbrüchen) und schweizerischer Gesandter in Wien (1883-1893)  |b Geboren 22.8.1816 St. Gallen, gestorben 4.12.1897 St. Gallen, ref., von Diessenhofen, St. Gallen und (ab 1860) Genf. Sohn des Alexander und der Anna geb. Tanner. 1850 Heirat mit Sabine Gonzenbach, Tochter des Carl August Gonzenbach. Nach dem Gymnasium in St. Gallen und der Akadamie in Lausanne studierte A. 1836-40 Jurisprudenz in Heidelberg, Berlin und Zürich. Als liberaler Politiker und Befürworter der repräsentativen Demokratie amtete er auf kantonaler Ebene 1847-83 als Grossrat, 1851-73 als Regierungsrat (Justiz, Äusseres und Militär, Bau; siebenmal Landammann), 1859-60 und 1861 (Präsident) als Verfassungsrat sowie 1873-83 als Kantonsgerichtspräs. Auf eidgenössischer Ebene vertrat A. den Kanton St. Gallen zwischen 1849 und 1872 17 Jahre lang im Ständerat (Präsident 1868-69), wo er sich für den Nachlass der Sonderbundskriegsschuld einsetzte. Als Bundesrichter wirkte er 1857-66 (Präs. 1862). Eidgenössischer Kommissär war A. in Genf 1858 und 1860 (Savoyerhandel) sowie im Grenzkonflikt zwischen den beiden Appenzell 1862. Im Nationalrat sass er 1872-83 (Präs. 1876-77). Den Abschluss seiner Karriere bildete das Amt des schweizerischen Gesandten in Wien 1883-93. Aufgaben übernahm er überdies in der Evang.-ref. Landeskirche, in gemeinnützigen und kulturellen Vereinigungen sowie 1857-82 als Verwaltungsrat der Vereinigten Schweizerbahnen (Einsatz für eine Ostalpenbahn). Zu den nachhaltigsten Leistungen Aeplis gehört sein Anteil an der Ausarbeitung und Durchsetzung der Kantonsverfassung von 1861 (so genannte Friedensverfassung), die eine Milderung des liberal-konservativen Parteienkampfs bewirkte, und am Staatsvertrag von 1892 mit Österreich über die Rheinregulierung. (Quelle: HLS) 
546 |a Deutsch, Französisch, Italienisch 
561 |a Der Nachlass kam 1898 in die damalige Stadtbibliothek St.Gallen, die heutige Kantonsbibliothek St.Gallen. Bereits 1894 hatte Aepli der Vadiana 747 Bücher und 1690 Broschüren geschenkt, 1897 folgte der zweite Teil seiner Privatbibliothek (841 Bände und 800 Broschüren). Die gedruckten Werke wurden auf verschiedene Fachgebiete aufgeteilt und ohne spezielle Kennzeichnung katalogisiert. Es lässt sich heute nicht mehr eruieren, welche Titel Aepli der Vadiana geschenkt hat. 
581 |a Dierauer, Johannes. - Aus der Sonderbundszeit / Johannes Dierauer. - St.Gallen : Zollikofer, 1889-1911. 
581 |a Aepli, Arnold Otto. - Korrespondenz zwischen Arnold Otto Aepli und Karl Anton von Hohenzollern : 1864-1884 / hrsg. von Johannes Dierauer. - St. Gallen : Zollikofer, 1904. 
581 |a Hiller, Hans. - Landammann Arnold Otto Aepli : (1816-1897) : sein Wirken in Bund und Kanton. - St.Gallen, 1953 
581 |a Ehrenzeller, Ernst. - Der Nachlass A. O. Aepli in der Stadtbibliothek St. Gallen / v. Ernst Ehrenzeller. - [S.l.] : [s.n.], 1975. 
581 |a Hiller, Hans. - Die Erfindung der Mitte : Staatsmann Arnold Otto Aepli, 1816-1897 / Hans Hiller. - St. Gallen : VGS Verlagsgenossenschaft St. Gallen, 2011. 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 2016-2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Erschliessungsgrad: Detailliert  |k Wolfgang Göldi, Arman Weidenmann, Michael Zwicker 
584 |a Abgeschlossener Nachlass. Es werden keine Neuzugänge erwartet. 
690 |a Politik und Verwaltung  |2 han-A6 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Stadtbibliothek St. Gallen, Handschriften. Signatur: VAepli  |e VAepli  |2 han-A5 
700 1 |a Ehrenzeller, Ernst  |e Mitwirkender  |4 ctb 
710 2 |a Stadtbibliothek Vadiana  |0 (DE-588)2022651-2  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
852 4 |b SGKBV  |c RAKB  |j VNL 38  |z Benutzung eingeschränkt  |9 (41SLSP_UBS)9972407290005504 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
900 |a NOMERGEALEX 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407290005504  |9 (41SLSP_UBS)9972407290005504 
990 |f disg  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407290005504 

Basic information

Call number:
  • St. Gallen, KB Vadiana SG, VNL 38 (Benutzung eingeschränkt)
Resource Type:
Archive material / Collections
Title:
Nachlass Arnold Otto Aepli
Details of origin:
1826-1897
Time of origin:
1826 - 1897
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 26 Archivschachteln

Search entries

Person:
Corporate body:

Hierarchy / Context

Loading...