Personenarchiv Tietz, Bruno, Prof. Dr.

Tietz, Bruno
Short form

Personenarchiv Tietz, Bruno, Prof. Dr. / 1956-1995
50 Laufmeter (498 Bände / Schachteln)
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA PA 521

LEADER 04686npmaa2200601 c 4500
001 991170430965905501
005 20210101152727.0
006 g||| v|
007 cj |a|||||||||
007 ss |||||||||||
007 vf ||||||
008 020101m19561995xx und d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000118881DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430965905501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1956  |e 1995 
100 1 |a Tietz, Bruno  |d 1933-1995  |0 (DE-588)105327727  |e Aktenbildner  |4 cre 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407127505504  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407127505504  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
852 4 |b A125  |c 125PA  |j SWA PA 521  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
960 |a DE  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
960 |a Forschung  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
960 |a Betriebswirtschaftslehre  |2 ubs-W3  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
960 |a Detailhandel  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
960 |a Marketing  |2 ubs-W3  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
960 |a Marktforschung  |2 ubs-W3  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
990 |f swapapnl  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
990 |f swapa1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407127505504 
245 1 0 |a Personenarchiv Tietz, Bruno, Prof. Dr. 
264 0 |c 1956-1995 
300 |a 50 Laufmeter (498 Bände / Schachteln) 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b c  |2 rdamedia 
337 |b v  |2 rdamedia 
337 |b s  |2 rdamedia 
338 |b ce  |2 rdacarrier 
338 |b vf  |2 rdacarrier 
338 |b ss  |2 rdacarrier 
351 |c Bestand=Fonds 
500 |a Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1933-1995 
500 |a Firmensitz / Wohnsitz: Saarbrücken 
500 |a Trägermaterial: Papier, Tonband, VHS-Video 
500 |a Archivalienart: Manuskript, Druckschrift, Ton, Filmmaterial 
506 |a Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt. Für Gutachten gelten besondere Benutzungsbestimmungen. 
520 |a Enthält: Vorträge, Gutachten, Seminarunterlagen, Beiträge in Sammelwerken, Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen. Der Nachlass bietet einen beinahe lückenlosen Überblick über die wissenschaftliche und publizistische Tätigkeit von Bruno Tietz. Sehr umfangreich ist die Sammlung der Vorträge und Seminare. Von grosser Bedeutung sind die Gutachten, die er für verschiedene Privatunternehmen und für staatliche Stellen verfasst hat. Sie widerspiegeln den Stand der Entwicklung und die Zukunftserwartungen in einer Branche oder in einem Unternehmen zum Zeitpunkt der Erstellung. Dazu gehören auch Gutachten zu Schweizer Firmen. Vervollständigt wird der Nachlass durch die Monografien, welche Tietz geschrieben oder herausgegeben hat. Sie sind in die Bestände der UB Basel oder der UB Wirtschaft integriert. 
520 |a Darin: Digitaler Datenträger SWADD034 (Das wissenschaftliche Werk von Bruno Tietz, K 2) 
540 |a Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel 
541 |a Erna Tietz  |c Geschenk  |e 2002/6 
545 |a Bruno Tietz (1933-1995) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln, bevor er 1958 an der Universität des Saarlandes promovierte und 1969 die Habilitation für Betriebswirtschaftslehre erlangte. Seit 1971 war Tietz ordentlicher Professor in Saarbrücken, Aufsichts- und Beiratsmitglied verschiedener Unternehmen sowie Mitglied nationaler und internationaler Gremien, wie dem Deutschen Rat für Stadtentwicklung. Seine Publikationen "Konsument und Einzelhandel" und "Grundlagen der Handelsforschung" gehören zu den Standardwerken der Handelsbetriebslehre. Bruno Tietz, der zuletzt als Direktor des Handelsinstituts im Institut für empirische Wirtschaftsforschung an der Universität von Saarbrücken amtete, verstarb 1995 bei einem Flugzeugabsturz. 
546 |a Deutsch 
555 |a Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF) 
561 |a Frau Erna Tietz ist 2001 mit dem Wunsch an das SWA herangetreten, den Nachlass ihres Mannes öffentlich zugänglich zu machen. Es war ihre Idee, den Bestand als Privatarchiv zusammenzuhalten. Die Ablieferung des Nachlasses erfolgte 2002. Das Archivverzeichnis basiert weitgehend auf den Vorarbeiten von Erna Tietz. Unterlagen, die zwar im Verzeichnis erwähnt sind, im SWA physisch aber nicht vorhanden sind, wurden mit "leer" gekennzeichnet. 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 2004  |i Detailliert  |k M. Wiesmann / K. Reichen  |3 Akzession 2002/6, plus diverse kleinere Ablieferungen 
650 7 |a Marketing  |0 (DE-588)4037589-4  |2 gnd 
650 7 |a Forschung  |0 (DE-588)4017894-8  |2 gnd 
650 7 |a Einzelhandel  |0 (DE-588)4127747-8  |2 gnd 
650 7 |a Forschung  |0 (DE-STW)10436-6  |2 stw 
650 7 |a Einzelhandel  |0 (DE-STW)13200-6  |2 stw 
651 7 |a Deutschland  |0 (DE-588)4011882-4  |2 gnd 
655 7 |a Diskette  |2 gnd-carrier 
690 |a Wirtschaft  |2 han-A6 
690 |a Wissenschaft  |2 han-A6 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a125/verzeichnisse-privatarchive/BAU_5_000118881_cat.pdf  |z Zugriff auf elektronisches Verzeichnis (PDF) (1.3 MB) 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 

Basic information

Call number:
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA PA 521
Resource Type:
Archive material / Collections
Title:
Personenarchiv Tietz, Bruno, Prof. Dr.
Details of origin:
1956-1995
Time of origin:
1956 - 1995
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 50 Laufmeter (498 Bände / Schachteln)

Search entries

Person:
Subject - notion:
Subject - geographical entity:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
Enthält: Vorträge, Gutachten, Seminarunterlagen, Beiträge in Sammelwerken, Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen. Der Nachlass bietet einen beinahe lückenlosen Überblick über die wissenschaftliche und publizistische Tätigkeit von Bruno Tietz. Sehr umfangreich ist die Sammlung der Vorträge und Seminare. Von grosser Bedeutung sind die Gutachten, die er für verschiedene Privatunternehmen und für staatliche Stellen verfasst hat. Sie widerspiegeln den Stand der Entwicklung und die Zukunftserwartungen in einer Branche oder in einem Unternehmen zum Zeitpunkt der Erstellung. Dazu gehören auch Gutachten zu Schweizer Firmen. Vervollständigt wird der Nachlass durch die Monografien, welche Tietz geschrieben oder herausgegeben hat. Sie sind in die Bestände der UB Basel oder der UB Wirtschaft integriert.
Darin: Digitaler Datenträger SWADD034 (Das wissenschaftliche Werk von Bruno Tietz, K 2)

Notes

General note:
Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1933-1995
Firmensitz / Wohnsitz: Saarbrücken
Trägermaterial: Papier, Tonband, VHS-Video
Archivalienart: Manuskript, Druckschrift, Ton, Filmmaterial
Language, writing:
Deutsch

History

History of origin, possession and collection:
Frau Erna Tietz ist 2001 mit dem Wunsch an das SWA herangetreten, den Nachlass ihres Mannes öffentlich zugänglich zu machen. Es war ihre Idee, den Bestand als Privatarchiv zusammenzuhalten. Die Ablieferung des Nachlasses erfolgte 2002. Das Archivverzeichnis basiert weitgehend auf den Vorarbeiten von Erna Tietz. Unterlagen, die zwar im Verzeichnis erwähnt sind, im SWA physisch aber nicht vorhanden sind, wurden mit "leer" gekennzeichnet.
Accession:
  • Geschenk. Origin: Erna Tietz. Accession ID: 2002/6
History of Creator (of records) / Compiler:
Bruno Tietz (1933-1995) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln, bevor er 1958 an der Universität des Saarlandes promovierte und 1969 die Habilitation für Betriebswirtschaftslehre erlangte. Seit 1971 war Tietz ordentlicher Professor in Saarbrücken, Aufsichts- und Beiratsmitglied verschiedener Unternehmen sowie Mitglied nationaler und internationaler Gremien, wie dem Deutschen Rat für Stadtentwicklung. Seine Publikationen "Konsument und Einzelhandel" und "Grundlagen der Handelsforschung" gehören zu den Standardwerken der Handelsbetriebslehre. Bruno Tietz, der zuletzt als Direktor des Handelsinstituts im Institut für empirische Wirtschaftsforschung an der Universität von Saarbrücken amtete, verstarb 1995 bei einem Flugzeugabsturz.

References

External link:

Terms of use

Terms of access:
Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt. Für Gutachten gelten besondere Benutzungsbestimmungen.
References to finding aids:
Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF)
Legal provisions:
Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Identifiers

System control number:
991170430965905501
Different System Control Number:
  • (HAN)000118881DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430965905501
  • (41SLSP_UBS)9972407127505504
Source: