Nachlass Franz Overbeck (1837-1905)

Overbeck, Franz
Short form

Nachlass Franz Overbeck (1837-1905)
14 Lfm
  • Basel, UB, UBH NL 53

LEADER 08883npmaa2200673 c 4500
001 991170430384905501
005 20211215211209.0
008 991131m18371905xx und d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000074626DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430384905501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407104505504  |9 (41SLSP_UBS)9972407104505504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
100 1 |a Overbeck, Franz  |d 1837-1905  |0 (DE-588)118590960  |e Aktenbildner  |4 cre 
245 1 0 |a Nachlass Franz Overbeck (1837-1905) 
300 |a 14 Lfm 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nz  |2 rdacarrier 
351 |a Der 1927 übernommene Teil bestand aus dem in Historica (1-25) und Exegetica (26-35) aufgeteilten "Kirchenlexikon". Die einzelnen Dossier des 1936 deponierten Teils wurden daran anschliessend numeriert, aber in sachlich zusammengehörige Gruppen aufgeteilt: A. Patristik (36-47), B. Briefe des Urchristentums (48-55), C. Evangelien (56-62), D. Geschichtliche Werke (63-74), F. Verschiedene Schriften (75-86). Nach Eintreffen des grossen Restes wurden die beiden ersten Teile zum Ersten Hauptteil erklärt, das neue Material zum Zweiten Hauptteil, der folgendermassen strukturiert wurde: 1. Wissenschaftliche Manuskripte, 2. Bücher aus dem Nachlass Franz Overbeck, 3. Nietzscheana, 4. Auf Peter Gast Bezügliches, 5. Akten persönlicher Art: Familengeschichtliches, Autobiographisches, den Nachlass betreffende Papiere etc., 6. Photographien und Gegenstände, 7. Brieflicher Nachlass, 8. Brieflicher und sonstiger Nachlass von Ida Overbeck, 9. Kopien von Korrespondenzen aus dem Nachlass Overbeck. Ein detailliertes Findbuch wurde 1945 fertiggestellt. Ab 1955 wurde der Nachlass nochmals bearbeitet. Die Korrespondenzen von Franz und Ida Overbeck wurden durch Matthäus Gabathuler u.a. je für sich nach Korrespondenten alphabetisch geordnet. Daraus ergaben sich ein neues maschinenschrifliches Verzeichnis und die 1962 publizierten "Overbeckiana I", die ein weniger detailliertes Verzeichnis, dafür aber Auszüge aus den Briefen enthalten. "Overbeckiana I" wurde gleichzeitig zur Signatur der neu geordneten Korrespondenzen. Der Rest des Nachlasses, der wissenschaftliche Teil, wurde von Martin Tetz grundlegend neu geordnet und im 1962 als "Overbeckiana II" publizierten Katalog beschrieben. Dieser Teil des Nachlasses wurde nicht mit "Overbeckiana II", sondern mit "NL 53 A" signiert. 2007 wurde die Signatur "Overbeckiana I" zu "NL 53 B" geändert.  |c Bestand=Fonds 
490 0 |a Signatur NL: Nachlässe  |v NL 53 
506 |a Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal 
510 4 |a Staehelin, Ernst; Gabathuler, Matthäus. - Overbeckiana. Übersicht über den Franz-Overbeck-Nachlass der Universitätsbibliothek Basel. I. Teil: Die Korrespondenz Franz Overbecks, Verzeichnisse, Regesten und Texte (Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel; Bd. 12). - Basel: Helbing & Lichtenhahn, 1962 
510 4 |a Tetz, Martin. - Overbeckiana. Übersicht über den Franz-Overbeck-Nachlass der Universitätsbibliothek Basel. II. Teil: Der wissenschaftliche Nachlass Franz Overbecks (Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel; Bd. 13). - Basel : Helbing & Lichtenhahn, 1962 
520 |a Unterlagen zur Person, Briefe, Materialien zum Werk, Diverses, Werke, wissenschaftliche Vorarbeiten, Vorlesungsmanuskripte, Lebenserinnerungen; Korrespondenz Ida Overbecks 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
541 |a Carl Albrecht Bernoulli  |c Depositum  |d 22.6.1927  |3 Erster Hauptteil (A207-245) 
541 |a Carl Albrecht Bernoulli  |c Depositum  |d 1936  |e *36,Dep. Prof. C.A.Bernoulli 3  |3 Zweiter Hauptteil 
541 |a Carl Albrecht Bernoulli  |d 1937  |e 37,3821  |3 Dritter Hauptteil (u.a. NL 53 : A 281-294) 
541 |a Dr. med. Herm. Augustin jun.  |c Geschenk  |d 3.4.1937  |3 A 260 
541 |c Geschenk  |d 1939  |3 A 310 Nr. 4 
541 |e *45,752  |3 A 301 
541 |e *53,1111  |3 A 369 
541 |e *60,1013  |3 A 341, 344, 349 
541 |e *80 S 10  |3 A 381a 
541 |a Alain Moirandat  |c Geschenk  |d 16.10.1996  |e 96,15H  |3 A 342a 
541 |a Eva Bernoulli (aus dem Nachlass von Carl Albrecht Bernoulli)  |d 24.6.1997  |e 97,8H  |3 A 345a 
541 |a Anwaltskanzlei Bernhard Christ  |c Geschenk  |d 21.1.2003  |e 03,1  |3 A 147a 
541 |a Dr. Frank Bestebreurtje  |c Geschenk  |d 2008  |e 2008,03H  |3 B I 86,19a 
541 |a Benedict Vischer  |c Geschenk  |d 12.1.2009  |e 2009,01H  |3 A 360 
541 |a Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern  |c Geschenk  |d 9.10.2009  |e 2009,32H  |3 A 373 
544 1 |n Siehe auch den Nachlass von Carl Albrecht Bernoulli (Signatur NL 4, insb. NL 4 : E) und die Nietzscheana im Nachlass von Meta von Salis (Signatur NL 61 : N) 
545 |a Theologe, weitere Angaben zum Lebenslauf siehe die "Übersicht über den Franz-Overbeck-Nachlass der Universitätsbibliothek Basel, I. Teil: Die Korrespondenz Franz Overbecks" von E. Staehelin und M. Gabathuler (S. 9-14). 
555 |a Das Findbuch von 1945 (heute in zwei Teilen) wie auch das ausführliche neue Briefverzeichnis sind im Sonderlesesaal zugänglich. Die Briefe (abgesehen von Neuzugängen) sind im Briefkatalog verzeichnet. Das gültige Findbuch zu Teil A wie auch eine kürze Form des Briefverzeichnisses sind in den Overbeckiana publiziert. Im Onlinekatalog sind erst die Struktur des Nachlasses und einzelne Aufnahmen, v.a. von Neuzugängen, enthalten. 
561 |a Der umfangreiche Nachlass von Franz Overbeck ging nach seinem Tod an seine Frau Ida Overbeck-Rothpletz und an seinen ehemaligen Schüler und Freund Carl Albrecht Bernoulli, der ihn in zahlreichen Publikationen auswertete. Am 22. Juni 1927 hinterlegte Bernoulli als ersten Hauptteil des Nachlasses das von Overbeck zu Beginn seiner wissenschaftlichen Tätigkeit begonnene und bis zu seinem Lebensende weitergeführte "Kirchenlexikon" (auch "Collectaneen" genannt, heute NL 53 : A 207-245). 1936 folgte der zweite Hauptteil des Nachlasses (Akz.-Nr. *36, Dep. Prof. C.A. Bernoulli 3). Nach Bernoullis Tod konnte 1937 sein eigener Nachlass erworben werden (Signatur NL 4), der den dritten, letzten und grössten Teil von Overbecks Nachlass enthielt (Akz.-Nr. 37,3821). Mit seinem Tod wurden die ursprünglich nur als Depositum der UB zur Aufbewahrung übergebenen Hauptteile der Bibliothek vermacht. Später wurde der Nachlass mehrfach durch kleinere Zugänge, v.a. Bücher aus Overbecks Bibliothek, angereichert. 
581 |a Hoffmann, David Marc. - Zur Geschichte des Nietzsche-Archivs : Elisabeth Förster-Nietzsche, Fritz Koegel, Rudolf Steiner, Gustav Naumann, Josef Hofmiller. Chronik, Studien und Dokumente. - Berlin ; New York : Walter de Gruyter, 1991 (Supplementa Nietzscheana ; Bd. 2) 
581 |a Franz Overbeck. In: Editionen in Basel / S. Gehr; F. Nagel; B. v. Reibnitz (Hrsg.). - Basel : Universitätsbibliothek, 2010, S. 52-53 
583 0 |b Ausstellung=Exhibition=Exposition  |c 08.05.1993-25.06.1993  |i Basel, Universitätsbibliothek, Das "Basler Nietzsche-Archiv"  |3 A 233, A 237, A 294-296, A 302, A 306, A 311, A 314, A 318, A 342, B I 199, B I 247-248, B I 280 
585 |a Basel, Universitätsbibliothek, Das "Basler Nietzsche-Archiv", 8.5.1993-25.6.1993  |3 A 233, A 237, A 294-296, A 302, A 306, A 311, A 314, A 318, A 342, B I 199, B I 247-248, B I 280 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Basel UB, Handschriften. Signatur: Nachlass Overbeck (alt)  |e Nachlass Overbeck (alt)  |2 han-A5 
690 |a Wissenschaft  |2 han-A6 
700 1 |a Overbeck, Ida  |d 1848-1933  |0 (DE-588)117191310  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
700 1 |a Bernoulli, Carl Albrecht  |d 1868-1937  |0 (DE-588)118828649  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
830 |a Signatur NL: Nachlässe  |v 53  |w (HAN)000221460DSV05 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH NL 53  |9 (41SLSP_UBS)9972407104505504 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/nachlassverzeichnisse/IBB_5_000074626_cat.pdf  |z Overbeckiana. II. Teil. Der wiss. Nachlass, beschrieben von M. Tetz = Findbuch zu NL 53A (Stand 2008/2009) (112 MB) 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/nachlassverzeichnisse/IBB_5_000074626_cat_3.pdf  |z Findbuch zu NL 53B von M. Gabathuler (Stand 2008/2009) (34 MB) 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/nachlassverzeichnisse/IBB_5_000074626_cat_2.pdf  |z Findbuch von 1945 (überholt) (Stand 2008/2009) (51 MB) 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
900 |a NOMERGEALEX 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407104505504  |9 (41SLSP_UBS)9972407104505504 
990 |f ubnl1  |9 local  |9 (41SLSP_UBS)9972407104505504 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH NL 53
Resource Type:
Archive material / Collections
Title:
Nachlass Franz Overbeck (1837-1905)
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 14 Lfm
Series:
Signatur NL: Nachlässe; NL 53

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
Unterlagen zur Person, Briefe, Materialien zum Werk, Diverses, Werke, wissenschaftliche Vorarbeiten, Vorlesungsmanuskripte, Lebenserinnerungen; Korrespondenz Ida Overbecks
Structure:
Der 1927 übernommene Teil bestand aus dem in Historica (1-25) und Exegetica (26-35) aufgeteilten "Kirchenlexikon". Die einzelnen Dossier des 1936 deponierten Teils wurden daran anschliessend numeriert, aber in sachlich zusammengehörige Gruppen aufgeteilt: A. Patristik (36-47), B. Briefe des Urchristentums (48-55), C. Evangelien (56-62), D. Geschichtliche Werke (63-74), F. Verschiedene Schriften (75-86). Nach Eintreffen des grossen Restes wurden die beiden ersten Teile zum Ersten Hauptteil erklärt, das neue Material zum Zweiten Hauptteil, der folgendermassen strukturiert wurde: 1. Wissenschaftliche Manuskripte, 2. Bücher aus dem Nachlass Franz Overbeck, 3. Nietzscheana, 4. Auf Peter Gast Bezügliches, 5. Akten persönlicher Art: Familengeschichtliches, Autobiographisches, den Nachlass betreffende Papiere etc., 6. Photographien und Gegenstände, 7. Brieflicher Nachlass, 8. Brieflicher und sonstiger Nachlass von Ida Overbeck, 9. Kopien von Korrespondenzen aus dem Nachlass Overbeck. Ein detailliertes Findbuch wurde 1945 fertiggestellt. Ab 1955 wurde der Nachlass nochmals bearbeitet. Die Korrespondenzen von Franz und Ida Overbeck wurden durch Matthäus Gabathuler u.a. je für sich nach Korrespondenten alphabetisch geordnet. Daraus ergaben sich ein neues maschinenschrifliches Verzeichnis und die 1962 publizierten "Overbeckiana I", die ein weniger detailliertes Verzeichnis, dafür aber Auszüge aus den Briefen enthalten. "Overbeckiana I" wurde gleichzeitig zur Signatur der neu geordneten Korrespondenzen. Der Rest des Nachlasses, der wissenschaftliche Teil, wurde von Martin Tetz grundlegend neu geordnet und im 1962 als "Overbeckiana II" publizierten Katalog beschrieben. Dieser Teil des Nachlasses wurde nicht mit "Overbeckiana II", sondern mit "NL 53 A" signiert. 2007 wurde die Signatur "Overbeckiana I" zu "NL 53 B" geändert.

History

History of origin, possession and collection:
Der umfangreiche Nachlass von Franz Overbeck ging nach seinem Tod an seine Frau Ida Overbeck-Rothpletz und an seinen ehemaligen Schüler und Freund Carl Albrecht Bernoulli, der ihn in zahlreichen Publikationen auswertete. Am 22. Juni 1927 hinterlegte Bernoulli als ersten Hauptteil des Nachlasses das von Overbeck zu Beginn seiner wissenschaftlichen Tätigkeit begonnene und bis zu seinem Lebensende weitergeführte "Kirchenlexikon" (auch "Collectaneen" genannt, heute NL 53 : A 207-245). 1936 folgte der zweite Hauptteil des Nachlasses (Akz.-Nr. *36, Dep. Prof. C.A. Bernoulli 3). Nach Bernoullis Tod konnte 1937 sein eigener Nachlass erworben werden (Signatur NL 4), der den dritten, letzten und grössten Teil von Overbecks Nachlass enthielt (Akz.-Nr. 37,3821). Mit seinem Tod wurden die ursprünglich nur als Depositum der UB zur Aufbewahrung übergebenen Hauptteile der Bibliothek vermacht. Später wurde der Nachlass mehrfach durch kleinere Zugänge, v.a. Bücher aus Overbecks Bibliothek, angereichert.
Accession:
  • Owner: Öffentliche Bibliothek der Universität Basel
  • Depositum. Origin: Carl Albrecht Bernoulli. Date: 22.6.1927. Erster Hauptteil (A207-245)
  • Depositum. Origin: Carl Albrecht Bernoulli. Date: 1936. Accession ID: *36,Dep. Prof. C.A.Bernoulli 3. Zweiter Hauptteil
  • Origin: Carl Albrecht Bernoulli. Date: 1937. Accession ID: 37,3821. Dritter Hauptteil (u.a. NL 53 : A 281-294)
  • Geschenk. Origin: Dr. med. Herm. Augustin jun.. Date: 3.4.1937. A 260
  • Geschenk. Date: 1939. A 310 Nr. 4
  • Accession ID: *45,752. A 301
  • Accession ID: *53,1111. A 369
  • Accession ID: *60,1013. A 341, 344, 349
  • Accession ID: *80 S 10. A 381a
  • Geschenk. Origin: Alain Moirandat. Date: 16.10.1996. Accession ID: 96,15H. A 342a
  • Origin: Eva Bernoulli (aus dem Nachlass von Carl Albrecht Bernoulli). Date: 24.6.1997. Accession ID: 97,8H. A 345a
  • Geschenk. Origin: Anwaltskanzlei Bernhard Christ. Date: 21.1.2003. Accession ID: 03,1. A 147a
  • Geschenk. Origin: Dr. Frank Bestebreurtje. Date: 2008. Accession ID: 2008,03H. B I 86,19a
  • Geschenk. Origin: Benedict Vischer. Date: 12.1.2009. Accession ID: 2009,01H. A 360
  • Geschenk. Origin: Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern. Date: 9.10.2009. Accession ID: 2009,32H. A 373
History of Creator (of records) / Compiler:
Theologe, weitere Angaben zum Lebenslauf siehe die "Übersicht über den Franz-Overbeck-Nachlass der Universitätsbibliothek Basel, I. Teil: Die Korrespondenz Franz Overbecks" von E. Staehelin und M. Gabathuler (S. 9-14).
Exhibitions:
Basel, Universitätsbibliothek, Das "Basler Nietzsche-Archiv", 8.5.1993-25.6.1993; A 233, A 237, A 294-296, A 302, A 306, A 311, A 314, A 318, A 342, B I 199, B I 247-248, B I 280
Former call number:
Ehemalige Signatur: Standort: Basel UB, Handschriften. Signatur: Nachlass Overbeck (alt); Nachlass Overbeck (alt)

References

Bibliographical reference:
  • Staehelin, Ernst; Gabathuler, Matthäus. - Overbeckiana. Übersicht über den Franz-Overbeck-Nachlass der Universitätsbibliothek Basel. I. Teil: Die Korrespondenz Franz Overbecks, Verzeichnisse, Regesten und Texte (Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel; Bd. 12). - Basel: Helbing & Lichtenhahn, 1962
  • Tetz, Martin. - Overbeckiana. Übersicht über den Franz-Overbeck-Nachlass der Universitätsbibliothek Basel. II. Teil: Der wissenschaftliche Nachlass Franz Overbecks (Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel; Bd. 13). - Basel : Helbing & Lichtenhahn, 1962
Literature:
  • Hoffmann, David Marc. - Zur Geschichte des Nietzsche-Archivs : Elisabeth Förster-Nietzsche, Fritz Koegel, Rudolf Steiner, Gustav Naumann, Josef Hofmiller. Chronik, Studien und Dokumente. - Berlin ; New York : Walter de Gruyter, 1991 (Supplementa Nietzscheana ; Bd. 2)
  • Franz Overbeck. In: Editionen in Basel / S. Gehr; F. Nagel; B. v. Reibnitz (Hrsg.). - Basel : Universitätsbibliothek, 2010, S. 52-53
Related Material:
Siehe auch den Nachlass von Carl Albrecht Bernoulli (Signatur NL 4, insb. NL 4 : E) und die Nietzscheana im Nachlass von Meta von Salis (Signatur NL 61 : N)

Terms of use

Terms of access:
Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal
References to finding aids:
Das Findbuch von 1945 (heute in zwei Teilen) wie auch das ausführliche neue Briefverzeichnis sind im Sonderlesesaal zugänglich. Die Briefe (abgesehen von Neuzugängen) sind im Briefkatalog verzeichnet. Das gültige Findbuch zu Teil A wie auch eine kürze Form des Briefverzeichnisses sind in den Overbeckiana publiziert. Im Onlinekatalog sind erst die Struktur des Nachlasses und einzelne Aufnahmen, v.a. von Neuzugängen, enthalten.
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Identifiers

System control number:
991170430384905501
Different System Control Number:
  • (HAN)000074626DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430384905501
  • (41SLSP_UBS)9972407104505504
Source: