Collationum pars II

Cassianus, Johannes
Short form

Collationum pars II / Iohannes Cassianus - Lorsch , 2. Drittel und 1. Hälfte 9. Jahrhundert
1 Band (64 Blätter) : 28,5 x 24 cm - Pergament
  • Basel, UB, UBH B V 14

LEADER 09395ntmaa2200745 c 4500
001 9972440069205504
005 20210210173958.0
007 cr |||||||||||
008 080818q08250849xx 00| | lat d
019 |a Rekatalogisierungsgrad teil  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000079168DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170524812105501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 0833  |e 0866 
046 |a q  |c 0800  |e 0849 
100 1 |a Cassianus, Johannes  |d 360-435  |0 (DE-588)118712489  |e Verfasser  |4 aut 
245 1 0 |a Collationum pars II  |c Iohannes Cassianus 
264 0 |a Lorsch  |c 2. Drittel und 1. Hälfte 9. Jahrhundert 
300 |a 1 Band (64 Blätter)  |c 28,5 x 24 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Pergament 
490 0 |a Abteilung B V  |v 14 
506 |a Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal. 
510 4 |a Morin, Jean. - A travers les manuscrits de Bâle. In Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde ; 26 (1927), S. 175-249, hier S. 186 
510 4 |a Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Basel : beschreibendes Verzeichnis. Abt. B, Theologische Pergamenthandschriften / bearb. von Gustav Meyer und Max Burckhardt. - Basel : Universitätsbibliothek, 1960-1975. - Bd. 1, S. 462-463 
510 4 |a Bischoff, Bernhard. - Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, Teil 1. - Wiesbaden, 1998, Nr. 263 
510 4 |a Kautz, Michael. - Bibliothek und Skriptorium des ehemaligen Klosters Lorsch : Katalog der erhaltenen Handschriften / Universitätsbibliothek Heidelberg. - Wiesbaden : Harrassowitz Verlag, 2016, Bd. 1, S. 50-52 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 147  |d 2013 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Lateinisch 
561 |a Teil einer mehrbändigen Ausgabe (gehört zusammen mit B V 13) (Meyer/Burckhardt 1960; Bischoff 1989); 1r und Hinterspiegel Besitzvermerke der Basler Kartause des 14. Jh. (Bischoff 1989), 1r "Iste liber est fratrum Carthusiensium in minori Basilea domus vallis beate Margarete virginis et martyris" (rechts daneben nach Meyer/Burckhardt 1960 ausradiert Vermerk "In Basilea" und alte Signatur "O.1") und Hinterspiegel (kopfständig) "liber domus vallis beate Margarete virginis et martyris in Basilea ordinis Carthusiensium"; Ar Titel und Signatur "C XL" von der Hand des Jacob Louber aus Lindau († 1513), verzeichnet in alten Katalogen der Basler Kartause (s. Meyer/Burckhardt 1960). 
563 |a Halbledereinband, Holzdeckel z.T. mit hellem Leder überzogen (verschmutzt und beschädigt); auf Rücken Titel- und Signaturaufschriften bzw. -schilder; auf Vorderdeckel Titelaufschrift sowie aufgeklebtes Titelschild; zwei Schliessen abgerissen (erhalten Beschläge auf dem Hinterdeckel); 1940 restauriert (s. auf Vorderspiegel aufgeklebtes Schild); als Vorsatzblatt A (ehemaliger Hinterspiegel, heute abgelöst) ein Fragment eines Kartäuser-Ordinariums (14./15. Jh.) beigebunden. 
581 |a Bruckner, Albert. - Scriptoria medii aevi Helvetica 3: St. Gallen II. - Genf, 1938, S. 50 
581 |a Handschriften aus dem Kloster Lorsch : zur 1200-Jahrfeier der Stadt Lorsch ... Katalog, Ausstellung, 13. Juni bis 12. Juli 1964 / [bearb. von Paul Schnitzer unter Mitwirkung von Karl-Heinz Mottausch.]. - Lorsch : [Stadtverwaltung], 1964, Nr. 58 
581 |a Bischoff, Bernhard. - Die Abtei Lorsch im Spiegel ihrer Handschriften, 2. Aufl. - Lorsch, 1989, S. 47 f., 102f. 
581 |a Häse, Angelika. - Mittelalterliche Bücherverzeichnisse aus Kloster Lorsch. Einleitung, Edition und Kommentar (Beiträge zum Buch- und Bibliothekswesen 42). - Wiesbaden 2002. - Nr. 371 und 373 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 2008  |i Titel, Jahr, Sprache, Signatur, Vorbesitzer nach: Meyer/Burckhardt 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Mai 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Normalaufnahme auf der Basis von: Kautz (2016)  |k Flury 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juni 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i revidiert  |k Studer/Flury 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |c 2013  |i TIFF 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 0 |g 1r-62v  |t Collationes 11-17  |r Iohannes Cassianus  |i [Rubrik:] >Incipiunt capitula collationis primae abbatis Cheremonis [zwischen i und s ein Buchstabe ausradiert] de perfectione< ... >Finiunt capitula<. >Incipit collatio abbatis Cheremonis [zwischen i und s ein Buchstabe ausradiert] de perfectione<. [1v] >Incipit collatio abbatis Ceremonis de perfectione<. >Cum virtutem [korrigiert aus virtute] perfectionis vestrae [korrigiert zu vestre] qua velut magna<. Quaedam [korrigiert zu quedam] luminaria in hoc mundo admirabili claritate fulgetis ... emittendę sunt fratres, desiderium, ut arbitror, vestri ardoris explebunt (Cassian. coll. praef. part. II). Finit. >Incipit collatio abbatis Ceremonis de perfectione<. Cum in coenobio [korrigiert zu cenobio] Syriae consistentes, post prima fidei rudimenta succedentibus aliquatenus incrementis, maiorem desiderare gratiam cepissemus [korrigiert aus coepissemus] ... - ... ut quid in eis placuerit, patrum, nostrorum veram [sic.] sciant esse quo displicet, omnes quibus amabilis est vita et doctrina sanctorum [Cassian. coll.17,30,3]. >Explicit collatio abbatis Ioseph de diffiniendo<  |s (Jeweils vorangestellte) Capitula zu coll. 11-17; Text dieser Hs. weist zahlreiche Interpretationen auf  |v PL 49, Sp. 477-1328, hier Sp. 843B-946C, 953B-1088B (PLD)  |v Corpus Scriptorum Ecclesiasticorum Latinorum (CSEL) 13 (2. Aufl. Petschenig/Kreuz 2004), hier S. 311-500 (1. Aufl. Petschenig 1886 = LLT-A)  |v CSEL 17 (2. Aufl. Petschenig/Kreuz 2004), S. XXXIIII-XXXVII, CVII (1. Aufl. Petschenig 1888)  |v Sources Chrêtiennes 54 (Pichery 1958), hier S. 98-284  |v Clavis patrum Latinorum (CPL). - Bearb. von Eligius Dekkers und Aemilius Gaar (Corpus christianorum. Series Latina), 1995³, 512  |v Gryson, Roger. - Répertoire général des auteurs ecclésiastiques latins de l'Antiquité et du Haut Moyen Âge. - 2007, 369 
596 0 |a Bl. B = Nachstossblatt aus Papier; am Anfang leicht wurmstichig; Bl. 47 am unteren Rand zu ca. einem Viertel beschnitten (ohne Textverlust). 
596 0 |b (IV+1)⁸ (inkl. Bl. A) + 6 IV⁵⁶ + III⁶²; 8v-62v Lagenzählung I-VIII auf der jeweils letzten Seite (56-62v VII-VIII modern). 
596 0 |c Moderne Bleistiftfoliierung A.1-62.B (z.T. auf den Verso-Seiten wiederholt). 
596 1 |a Incipits bzw. Überschriften und Explicits in (i.d.R. roter) Capitalis rustica, Textanfangszeile 1r (praef.) in Capitalis rustica, 8r (Cassian. coll. 12) in Unziale; Sprecherwechsel hervorgehoben durch Namen in (i.d.R. roter) Capitalis rustica; Initialmajuskeln an Kapitelanfängen, Satzmajuskeln; Kapitelzählung i.d.R. in Rot; Zitatzeichen. 
596 1 |d Schriftraum: 19 x 14,5 cm, ungespalten, 32 Zeilen.  |e Karolingische Minuskel, von einer Hand geschrieben, jüngerer Lorscher Stil. 
596 1 |f 55v-57v, 58v/59r, 60v auf den unteren Rändern (z.T. in Rot) 55v eine Notiz zum Textbestand, 56r-57v die Titel und Capitula zu Cassian. coll. 18-21 und 58v/59r, 60v die Titel zu coll. 22-24 eingetragen, wohl von derselben Hand des 15. Jh., die in B V 13, 1r und 98r die enzyklopädischen Auszüge sowie in jener wie auch in der vorliegenden Hs. die roten Überschriften und Seitentitel u.a. eingetragen hat (siehe Meyer/Burckhardt 1960 und Bischoff 1998). Im Vergleich zu B V 13 relativ wenige Korrekturen und Anmerkungen (grossteils spätmittelalterlich) zwischen den Zeilen und am Rand (mit Verweiszeichen), Griechisches zwischen den Zeilen oder am Rand transkribiert (nach Bischoff 1998 im 11. Jh.); 4v, 36v Korrektorvermerk "r[equisitum est]; Nota-Zeichen (10v in Rot) und andere Stellenmarkierungen (61v Zeigehand); nachgetragene rote Seitentitel, 2v/3r Initial- und Satzmajuskeln wohl nachträglich rubriziert; Blattweiser an den Anfängen der einzelnen Collationes. 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Kartause Basel, Bibliotheca antiqua. Signatur: C xl (alt)  |e C xl (alt)  |2 han-A5 
700 1 2 |a Cassianus, Johannes  |d ca. 360/365-432/435  |t Conlationes patrum  |0 (DE-588)4448383-1 
700 1 |a Louber, Jakob  |d 1440-1513  |0 (DE-588)1024501442  |e Annotator  |4 ann 
710 2 |a Kloster St. Margarethental  |0 (DE-588)4682346-3  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
830 |a Abteilung B V  |v 14  |w (HAN)000108225DSV05 
856 4 2 |u http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/katalogseiten/HSK0503a_b0462_jpg.htm  |z Meyer/Burckhardt online 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/cgi-bin/ibb/sekundaerliteratur?bib=a100&sig=b+v+14  |z Literatur im Katalog IDS Basel Bern 
856 4 1 |u http://bibliotheca-laureshamensis-digital.de/view/ubb_bv14  |z Bibliotheca Laureshamensis digital (Digitalisat) 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/B-V-0014  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH B V 14 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH B V 14  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH B V 14
Type of document:
Text manuscript
Title:
Collationum pars II / Iohannes Cassianus
Details of origin:
Lorsch, 2. Drittel und 1. Hälfte 9. Jahrhundert
Time of origin:
0833 - 0866
, 0800 - 0849
Physical description:
  • 1 Band (64 Blätter); 28,5 x 24 cm
Physical characteristics:
  • Pergament
Series:
Abteilung B V; 14

Search entries

Corporate body:
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...