Gebet- und Andachtsbuch mit Marienoffizium

Short

Gebet- und Andachtsbuch mit Marienoffizium / Oberdeutscher (alemannischer) Sprachraum , 2. Hälfte 15. Jahrhundert
1 Band (159 Blätter) : 14,5 x 10,5 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH A XI 61

LEADER 08396ntmaa2200829 c 4500
001 9972438615605504
005 20210210173626.0
007 cr |||||||||||
008 120309q14501499xx 00| | ger d
019 |a Rekatalogisierungsgrad teil  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000229012DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170523206605501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 1450  |e 1499 
245 1 0 |a Gebet- und Andachtsbuch mit Marienoffizium 
246 3 |a Kurs von unsrer lieben Frau  |i Titel bei Binz gemäss dem Haupttext der Handschrift 
264 0 |a Oberdeutscher (alemannischer) Sprachraum  |c 2. Hälfte 15. Jahrhundert 
300 |a 1 Band (159 Blätter)  |c 14,5 x 10,5 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 0 |a Abteilung A XI  |v 61 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal. 
510 4 |a Binz, Gustav. - Die Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel / beschrieben von Gustav Binz. Abt. 1, Bd. 1, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel. Abt. A. - Basel : [Universitätsbibliothek], 1907, S. 306 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 328  |d 2017 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Deutsch (Alemannisch) 
561 |a Aus der Basler Kartause; alte Signatur "D lv" aus der Bibliothek der Laienbrüder. 
563 |a Mit karminrotem Leder überzogene Holzdeckel; eine Schliesse (abgerissen). Rücken 1935 durch Albert Bauer repariert. Auf dem vorderen Deckel womöglich Überreste der bei Binz, S. 306, erwähnten älteren Reparatur mit Papier. 
581 |a Sexauer, Wolfram D. - Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken. Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation (Europäische Hochschulschriften I,247). - Frankfurt a.M. u.a., 1978, S. 151 
581 |a Ochsenbein, Peter. - Art. Gebet- und Andachtsbücher für die Laienbrüder der Basler Kartause. In: Die deutsche Literatur des Mittelalters, Verfasserlexikon, 2. Aufl., Bd. 2. - Berlin; New York, 1980, Sp. 1126-1128 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Mai 2015  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Minimalaufnahme nach: Binz 1907 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juli 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Normalaufnahme nach: Binz 1907, mit Ergänzungen  |k Studer 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Feb. 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i revidiert  |k Flury/Studer 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |i TIFF 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g 1r  |t Titel, Signatur und Besitzeintrag aus der Kartause Basel 
596 3 1 |g 1v  |t leer 
596 3 0 |g 2r-78v  |t Kurs von unsrer lieben Frau  |i >Hhie [sic] hebt an der curs von unser frowen. Die metti<. Herre, myn leffzen tu uff do kundet min mund din lob ... - ... >Hie hant ein ende die siben zit von unser frowen<  |s Deutsches Marienoffizium 
596 3 1 |g 79r-v  |t leer 
596 3 0 |g 80r-109v  |t Gebet  |i >Dis sint die manung<. Lob ere und danck si dir ewiger vatter ... Ich manen dich und dancken [80v] dir lieber ewiger vatter ... - ... in dinem ewigen rich dich mynneklichen loben und eren müsse von ewen zu ewen. Amen 
596 3 1 |g 110r-v  |t leer 
596 3 0 |g 111r-119v  |t Der selen vesper  |i >Hie vahet an der selen vesper. Ps<. Ich hat gott lip wanne er die stimme mines gebetes erhörete ... - ... in einikeit des heilgen geistes dur alle zit in ewikeit. Amen. >Hie hat ein end der sel vesper< 
596 3 1 |g 120r-v  |t leer 
596 3 0 |g 121r-123v  |t Sieben Tagzeiten  |i >Von den sibn zitten zu der ersten complet<. Alle herschafft dinet, alle fürsichtikeit sorgen ... - ... alli luterkeit wartt bewunden, alles gutt wart ingenomen. Amen 
596 3 0 |g 124r  |t Geistlicher Spruch  |i Alle demüt wart in ein grab geleid, aller glub wart gedecket mit einem stein, alles belib allein  |s Bl. 124 misst nur 6,5 x 6 cm. Der gleiche Spruch findet sich mit roter Durchstreichung auch auf Bl. 157r. Womöglich wurde er zunächst auf Bl. 157r niedergeschrieben und nachträglich auf dem kleinen Zettel notiert, der als Bl. 124 im Anschluss an den Text über die sieben Tagzeiten in den Band eingebunden wurde 
596 3 1 |g 124v  |t leer 
596 3 0 |g 125r-126v  |t Gebet  |i Herre ich manen dich des gebettes, das du dett uf dem berg und der angste und der nott ... - ... und das ewig leben mit dir. Amen 
596 3 1 |g 127r-v  |t leer 
596 3 0 |g 128r-144r  |t Sieben Busspsalmen  |i >Dis sint die siben psalmen von got und von unser frowen und von allen heilgen. Domine<. Herre nit beschelt mich in diner grimikeit noch in dinem zorn ... - ... wan ich din knech [sic] bin. >Da hant ein end die siben psalmen bis uff die latein<  |s Ähnliches Initium auch in den Handschriften Gotha, Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha, Cod. Chart. B 939, Bl. 98r; Karlsruhe, Badische Landesbibliothek, Cod. Wonnenthal 15, Bl. 90v  |v Zur Überlieferung der sieben Busspsalmen siehe: Vollmer, Hans. - Die Psalmenverdeutschung von den ersten Anfängen bis Luther : Beiträge zu ihrer Geschichte mit tabellarischen Uebersichten. - Potsdam 1932  |v Rost, Hans. - Die Bibel im Mittelalter : Beiträge zur Geschichte und Bibliographie der Bibel. - Augsburg : Komm.-Verl. Seitz, 1939, S. 346-348 
596 3 1 |g 144v  |t leer 
596 3 0 |g 145r-156r  |t Verschiedene Gebete  |i >Dis soltu sprechen vor einem martel bild<. Gedancket si dir herre Ihesu Criste des ewigen gottes und de [sic] reinen magt Marien ... [146v] Ich bit dich lieber herre Ihesu Criste durch dinen heilgen lychamen der hutt gesegnet wirt ... [148r] Ich bit dich heilge maget Maria und manen dich alles des lidens das du empffingt da dir her Simeon ... [150v] Himlischer vater Ihesu Criste, ich erkenne und weiß wol das [151r] ich wider dich gelebt han und miner schuld ... [152r] Gutter Ihesus, o susser Ihesus, o Ihesus ein sün eyner junckfrowen Maria, vol aller gnaden und warheit ... 
596 3 0 |g 156r-157r  |t Salve Regina, deutsch  |i >Das Salve Regina<. Gegrusset sistu kunigin der erbarmhertzigkeit, gegrüsset sistu unser liben und unser süssikeit ... - ... o susse, o libe junckfrowen Maria. Amen 
596 3 0 |g 157r  |t Geistlicher Spruch  |i Alle demut wart in ein grab geleid, alle glub wartt gedeckett mit einem stein, alles belib allein. Amen  |s Der ganze Text ist rot durchgestrichen. Der gleiche Spruch findet sich auch auf Bl. 124r 
596 3 0 |g 157r-159r  |t Acht geistliche Verse  |i >Darnach die acht verß die spricht darnach<. [157v] Her erlucht myn oügen das ich nyner [sic] etschlaff [sic] in dem töd ... - ... und do von werden geschautt. Die krafft des vaters und sun 
596 3 1 |g 159v  |t leer 
596 0 |a Papier; Wasserzeichen: kleiner Ochsenkopf mit Stern. Vielfach stark abgegriffen.  |b IV⁸ + V¹⁸ + 8 VI¹¹⁴ + (VI+1)¹²⁷ + 2 VI¹⁵¹ + IV¹⁵⁹; das kleinformatige Bl. 124 ist zugebunden.  |c Moderne Foliierung: 1-159. 
596 1 |a Rote Überschriften und Absatzinitialen  |d Schriftraum ca. 9,5 x 5,5 cm; ungespalten; Text von senkrecheten Linien eingefasst  |e Eine Hand der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts 
655 7 |a Liturgische Handschrift  |2 gnd-content 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Kartause Basel, Bibliothek der Laienbrüder. Signatur: D lv (alt)  |e D lv (alt)  |2 han-A5 
710 2 |a Kloster St. Margarethental  |0 (DE-588)4682346-3  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
830 |a Abteilung A XI  |v 61  |w (HAN)000108216DSV05 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/A-XI-0061  |z e-codices (Digitalisat) 
856 4 2 |u http://www.archive.org/stream/p1diehandschrift01univuoft#page/306/mode/2up  |z Binz online 
856 4 2 |u http://handschriftencensus.de/20759  |z Handschriftencensus 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH A XI 61 
949 |c 102HSS  |j UBH A XI 61  |b A100 

Basic informationen

Shelfmark:
  • Basel, UB, UBH A XI 61
Type of document:
Texthandschrift
Digital reproduction:
Titel:
Gebet- und Andachtsbuch mit Marienoffizium
Entstehungsangaben engl.:
Oberdeutscher (alemannischer) Sprachraum, 2. Hälfte 15. Jahrhundert
Physical description:
1 Band (159 Blätter); 14,5 x 10,5 cm
Physical nature:
  • Papier
Series:
Abteilung A XI; 61

Sucheinstiege

Körperschaft:
Formschlagwort:

Archiv/Bestände

Loading...