Les Pèlerinages

Guillaume, de Déguileville
Short form

Les Pèlerinages / Guillaume de Deguileville - Vermutlich Loire-Gegend , 2. Hälfte 15. Jh.
1 Band (181 Blätter) : mit Buchschmuck/Illustration ; 28,5 x 20-21 cm - Papier, Pergament
  • Basel, UB, UBH AN IV 19

LEADER 06935ntmaa2200709 c 4500
001 9972438439805504
005 20210210173635.0
007 cr |||||||||||
008 150526q14501499xx 00| | fre d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000229486DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170523199405501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 1450  |e 1499 
100 0 |a Guillaume  |c de Déguileville  |d 1295-1360  |0 (DE-588)118699113  |e Verfasser  |4 aut 
245 1 0 |a Les Pèlerinages  |c Guillaume de Deguileville 
264 0 |a Vermutlich Loire-Gegend  |c 2. Hälfte 15. Jh. 
300 |a 1 Band (181 Blätter)  |b mit Buchschmuck/Illustration  |c 28,5 x 20-21 cm  |e 2 Beilagen 
336 |b sti  |2 rdacontent 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier  |a Pergament 
490 0 |a Abteilung AN IV  |v 19 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal. 
510 4 |a Universitätsbibliothek Basel. - Standortskatalog AN, S. 350 (Signatur: AT I 1b) 
510 3 |a Steinmann, Martin. - Ungedruckte Beschreibung, 1992 
525 |a 1: Karte mit Titel-, Urheber- und Akzessionsangaben 
525 |a 2: Bibliographie zum Werk, teilweise von Ludwig Sieber, vertreten sind die Jahre 1656 bis 1861 (2 Bl.) 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 258  |d 2015 
541 |a Peter Vischer-Passavant  |c Geschenk  |d 1823  |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Französisch 
561 |a Es sind einzelne Eckdaten von der Entstehung der Handschrift bis zu ihrer Schenkung an die UB bekannt: In einem Eintrag auf 34va ("Hic liber est michi, Petro Guioti, de Sancto Ragneberto preposito et grafferio tocius mandamenti Sancti Victoris supra Ligerim") nennt sich der Erstbesitzer, Ausstatter und möglicherweise auch Schreiber der Handschrift, Petrus Guioti. Am ehesten kam dieser vom Priorat St-Rambert-en-Forez (jetzt St-Just-St-Rambert) und sass zur Zeit der Niederschrift dieses Eintrags in St-Victor-sur-Loire bei St-Etienne. 1793 war die Handschrift im Besitz von Peter Vischer-Sarasin (1751-1823) (siehe Eintrag 1r oben: "Pierre Vischer Conseiller à Basle. 1793", mit Signatur "N° 99"). 1823 wurde die Handschrift von Peter Vischer-Passavant (1779-1851) der UB geschenkt (siehe Eintrag Iv). Alte Signatur der UB: "K IV 17". 
563 |a Einband 15. Jh., braunes Leder mit Streicheisenlinien und Einzelstempeln über Eichenholzdeckeln (Leder zerschlissen, Rücken im 19. Jh. erneuert); 2 nach hinten greifende Schliessen fehlen; Spiegel und Vorsatzblatt A und B neu, Bl. I das abgelöste vordere Spiegelblatt. 
583 0 |b Konservierung=Preservation=Conservation  |c Oktober 2011  |i Verpackung in Archivschachtel und Umschläge, Separierung loser Teile 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Mai 2015  |i Minimalaufnahme nach Standortkatalog 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Sept. 2017/April 2018  |i Normalaufnahme nach Steinmann 1992 (vollständig rekatalogisiert) mit Ergänzungen  |k Dill/Flury 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Mai 2018  |i revidiert  |k Studer/Flury 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g Ar-v  |t leer 
596 3 0 |g Ir-v (abgelöstes Spiegelblatt)  |t Fragment einer lateinischen Pergamenturkunde, 15. Jh. 
596 3 0 |g 1ra-92ra  |t Le pèlerinage de la vie humaine, red. 1  |r Guillaume de Deguileville  |i [1ra-34va] A ceulx de ceste region / Qui point n'y ont de manssion / ... - ... et tandiz de ma viserey / da point compter si com songeay. >Explicit primus liber<. [34va-92ra] >Sequitur secundus liber peregrini corporis. Hic liber est michi Petro Guioti de sancto Ragneberto preposito et grafferio tocius mandamenti sancti Victoris supra Ligerim<. Appres ce qu'ay dist devant / De ce que vey en dormant / ... - ... de la joye de paradiz / Que dieux doint aux mors et aux vis. Amen  |v Faral, Edmond. - Guillaume de Digulleville, moine de Chaalis. In: Histoire Littéraire de la France 39, Paris 1962, S. 11-28 
596 3 0 |g 92rb-170rb  |t Le pèlerinage de l'âme  |r Guillaume de Deguileville  |i >Cy comance le pelerinage de l'ame<. Apres que je feu esvellies / Et qu'asses me feu mervellies / ... - ... Ainsi a ceulx qui le liront / Le pry et a ceulx qui l'arront. Amen  |v Faral, Edmond. - A.O. S. 48-72 
596 3 1 |g 170v-178v  |t meist leer, zuweilen Federproben und Schreibübungen, (wohl 16. Jh.), darunter 177v Verse ("Robin passant devant l'esgle / ... ") 
596 3 1 |g Br-v  |t leer 
596 0 |a Papier; Bl. I (abgelöstes Spiegelbl.) Pergament.  |b (IX-2)¹⁶ + 5 IX¹⁰⁶ + VIII¹²² + IX¹⁴⁰ + X¹⁶⁰ + (X-2)¹⁷⁸; Reklamanten jeweils am Lagenende unten rechts.  |c Moderne Bleistiftfoliierung: A (neues Vorsatzblatt). I (abgelöstes Spiegelblatt). 1-178. B (neues Vorsatzblatt) 
596 1 |a Rubriziert, zweizeilige Anfangsbuchstaben abwechselnd rot und bräunlich (ursprünglich gelb?), streckenweise (z.B. 79v-88v) rot und blauschwarz, rote Titel  |b 1ra Initiale A rot/blauschwarz gespalten, die weiteren Wörter im Quadrat darum herumgeschrieben, 34va und 92ra Initialen rot/blauschwarz gespalten, daneben zwei Zeilen in vergrösserter Schrift.  |c Einzelne Randillustrationen (einfache Zeichnungen in Tinte und rot, z.B. 52rb Blasebalg "vana gloria", 60vb unten Säge "impaciencia").  |d Schriftraum 19-19,5 x 14-14,5 cm, zweispaltig; 36-39 Zeilen.  |e Französische Semihybrida, 2. Hälfte 15. Jh; Titel (vgl. Eintrag 34va). Rubrizierung, Ausstattung und lateinische Hinweise am Rand von Petrus Guioti; vielleicht ist er auch der Textschreiber. 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Basel UB, Handschriften. Signatur: K IV 17 (alt)  |e K IV 17 (alt)  |2 han-A5 
700 0 2 |a Guillaume  |c de Déguileville  |d 1295-1360  |t <<Le>> pèlerinage de la vie humaine  |0 (DE-588)4290667-2 
700 0 2 |a Guillaume  |c de Déguileville  |d 1295-1360  |t <<Le>> pèlerinage de l'âme  |0 (DE-588)4290668-4 
700 1 |a Guioti, Petrus  |e Früherer Eigentümer  |e Schreiber/Scriptorium  |4 fmo  |4 scr 
700 1 |a Vischer, Peter  |d 1751-1823  |0 (DE-588)136160433  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
700 1 |a Vischer, Peter  |d 1779-1851  |0 (DE-588)1075762375  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
830 |a Abteilung AN IV  |v 19  |w (HAN)000163504DSV05 
856 4 2 |u http://jonas.irht.cnrs.fr/manuscrit/80069  |z Veysseyre, Beschreibung 
856 4 1 |u https://e-codices.ch/de/list/one/ubb/AN-IV-0019  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH AN IV 19 
949 |c 102HSS  |j UBH AN IV 19  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH AN IV 19
Type of document:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Les Pèlerinages / Guillaume de Deguileville
Details of origin:
Vermutlich Loire-Gegend, 2. Hälfte 15. Jh.
Time of origin:
q; 1450; 1499
Physical description:
1 Band (181 Blätter); mit Buchschmuck/Illustration; 28,5 x 20-21 cm; 2 Beilagen
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung AN IV; 19

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
  • [Ar-v]. leer
  • [Ir-v (abgelöstes Spiegelblatt)]. Fragment einer lateinischen Pergamenturkunde, 15. Jh.
  • [1ra-92ra]. Le pèlerinage de la vie humaine, red. 1. Guillaume de Deguileville. [1ra-34va] A ceulx de ceste region / Qui point n'y ont de manssion / ... - ... et tandiz de ma viserey / da point compter si com songeay. >Explicit primus liber<. [34va-92ra] >Sequitur secundus liber peregrini corporis. Hic liber est michi Petro Guioti de sancto Ragneberto preposito et grafferio tocius mandamenti sancti Victoris supra Ligerim<. Appres ce qu'ay dist devant / De ce que vey en dormant / ... - ... de la joye de paradiz / Que dieux doint aux mors et aux vis. Amen. Faral, Edmond. - Guillaume de Digulleville, moine de Chaalis. In: Histoire Littéraire de la France 39, Paris 1962, S. 11-28
  • [92rb-170rb]. Le pèlerinage de l'âme. Guillaume de Deguileville. >Cy comance le pelerinage de l'ame<. Apres que je feu esvellies / Et qu'asses me feu mervellies / ... - ... Ainsi a ceulx qui le liront / Le pry et a ceulx qui l'arront. Amen. Faral, Edmond. - A.O. S. 48-72
  • [170v-178v]. meist leer, zuweilen Federproben und Schreibübungen, (wohl 16. Jh.), darunter 177v Verse ("Robin passant devant l'esgle / ... ")
  • [Br-v]. leer
Accompanying material:
1: Karte mit Titel-, Urheber- und Akzessionsangaben
2: Bibliographie zum Werk, teilweise von Ludwig Sieber, vertreten sind die Jahre 1656 bis 1861 (2 Bl.)

Notes

Language, writing:
Französisch
Note on reproduction:
Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 258; 2015

History

History of origin, possession and collection:
Es sind einzelne Eckdaten von der Entstehung der Handschrift bis zu ihrer Schenkung an die UB bekannt: In einem Eintrag auf 34va ("Hic liber est michi, Petro Guioti, de Sancto Ragneberto preposito et grafferio tocius mandamenti Sancti Victoris supra Ligerim") nennt sich der Erstbesitzer, Ausstatter und möglicherweise auch Schreiber der Handschrift, Petrus Guioti. Am ehesten kam dieser vom Priorat St-Rambert-en-Forez (jetzt St-Just-St-Rambert) und sass zur Zeit der Niederschrift dieses Eintrags in St-Victor-sur-Loire bei St-Etienne. 1793 war die Handschrift im Besitz von Peter Vischer-Sarasin (1751-1823) (siehe Eintrag 1r oben: "Pierre Vischer Conseiller à Basle. 1793", mit Signatur "N° 99"). 1823 wurde die Handschrift von Peter Vischer-Passavant (1779-1851) der UB geschenkt (siehe Eintrag Iv). Alte Signatur der UB: "K IV 17".
Accession:
Peter Vischer-Passavant; Geschenk; 1823; Öffentliche Bibliothek der Universität Basel
Former call number:
Ehemalige Signatur: Standort: Basel UB, Handschriften. Signatur: K IV 17 (alt); K IV 17 (alt)

Binding

Binding:
Einband 15. Jh., braunes Leder mit Streicheisenlinien und Einzelstempeln über Eichenholzdeckeln (Leder zerschlissen, Rücken im 19. Jh. erneuert); 2 nach hinten greifende Schliessen fehlen; Spiegel und Vorsatzblatt A und B neu, Bl. I das abgelöste vordere Spiegelblatt.

Book block / Inner book

Support:
Papier; Bl. I (abgelöstes Spiegelbl.) Pergament.
Sections:
(IX-2)¹⁶ + 5 IX¹⁰⁶ + VIII¹²² + IX¹⁴⁰ + X¹⁶⁰ + (X-2)¹⁷⁸; Reklamanten jeweils am Lagenende unten rechts.
Foliations:
Moderne Bleistiftfoliierung: A (neues Vorsatzblatt). I (abgelöstes Spiegelblatt). 1-178. B (neues Vorsatzblatt)

Design

Rubrications:
Rubriziert, zweizeilige Anfangsbuchstaben abwechselnd rot und bräunlich (ursprünglich gelb?), streckenweise (z.B. 79v-88v) rot und blauschwarz, rote Titel
Initials:
1ra Initiale A rot/blauschwarz gespalten, die weiteren Wörter im Quadrat darum herumgeschrieben, 34va und 92ra Initialen rot/blauschwarz gespalten, daneben zwei Zeilen in vergrösserter Schrift.
Miniaturen / Zeichnungen:
Einzelne Randillustrationen (einfache Zeichnungen in Tinte und rot, z.B. 52rb Blasebalg "vana gloria", 60vb unten Säge "impaciencia").
Page layout:
Schriftraum 19-19,5 x 14-14,5 cm, zweispaltig; 36-39 Zeilen.
Writing:
Französische Semihybrida, 2. Hälfte 15. Jh; Titel (vgl. Eintrag 34va). Rubrizierung, Ausstattung und lateinische Hinweise am Rand von Petrus Guioti; vielleicht ist er auch der Textschreiber.

References

Bibliographical reference:
  • Universitätsbibliothek Basel. - Standortskatalog AN, S. 350 (Signatur: AT I 1b)
  • Steinmann, Martin. - Ungedruckte Beschreibung, 1992
External link:

Terms of use

Terms of access:
Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal.
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Sept. 2017/April 2018; Normalaufnahme nach Steinmann 1992 (vollständig rekatalogisiert) mit Ergänzungen; Dill/Flury
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Mai 2018; revidiert; Studer/Flury
  • Erschliessungsniveau Normalniveau

Identifiers

System control number:
9972438439805504
Different System Control Number:
  • (HAN)000229486DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170523199405501