Goldenes Ave Maria: Text und Bearbeitung

Short form

Goldenes Ave Maria : Text und Bearbeitung / Ludwig Moser - Kartause Basel , 4. Viertel 15. Jahrhundert
2 Blätter : 29,5 x 20,5 cm; 32 x 22,5 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH A III 52

LEADER 05126ntmaa2200661 c 4500
001 9972435348905504
005 20210101151130.0
007 cr |||||||||||
008 070717q14751499xx 00| | ger d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000071292DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170520086305501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 1475  |e 1499 
245 1 0 |a Goldenes Ave Maria  |b Text und Bearbeitung  |c Ludwig Moser 
264 0 |a Kartause Basel  |c 4. Viertel 15. Jahrhundert 
300 |a 2 Blätter  |c 29,5 x 20,5 cm; 32 x 22,5 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 0 |a Abteilung A III  |v 52 
506 |a Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal. 
510 3 |a Steinmann, Martin. - Ungedruckte Beschreibung, 29.11.1993 (zugänglich im Sonderlesesaal) 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 324  |d 2017 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Deutsch 
561 |a Beide Blätter aus ungeordneten Manuskripten aufgestellt 1993. Die beiden Blätter werden ursprünglich lose in einem Band der Kartaus gelegen haben. 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Jan. 2010  |i Titel, Jahr und Signatur nach: Steinmann, ungedruckte Beschreibung 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Nov. 2014  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Minimalaufnahme nach: Steinmann, ungedruckte Beschreibung 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Aug. 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Normalaufnahme nach: Steinmann, ungedruckte Beschreibung  |k Studer 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Aug. 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i revidiert  |k Flury/Studer 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c April 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Katalogisat ergänzt gemäss der Hinweise von Gisela Kornrumpf (München) im Handschriftencensus 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g Blatt a ra  |t leer. 
596 3 0 |g Blatt a rb-vb  |t Goldenes Ave Maria  |i Ave Maria du reine magt | Groß lob und ere sye dir gesagt | ... - ... Mach uns unser ende gůt. Ihesus Christus. Amen  |s 'Goldenes Ave Maria' II.3: Glossenlied "Ave got grüß dich reine magt". 11 Strophen; die Strophen sind fortlaufend geschrieben, die Verse mit doppelten Schrägstrichen getrennt. Zu den meisten Versen der Epilogstrophe (xaabbccddeeffggyhhh) finden sich Entsprechungen in den stark divergierenden, oft längeren Epilogen anderer Textzeugen.  |v Wachinger, Burghart. - Art. 'Goldenes Ave Maria'. In: Die deutsche Literatur des Mittelalters, Verfasserlexikon, 2. Aufl., Bd. 3. - Berlin; New York, 1981, Sp. 80-84 und Bd. 11 (2004). Sp. 544, hier Bd. 3, Sp. 82f. (II.3.) (ohne diese Handschrift) 
596 3 0 |g Blatt b ra-rb  |t Goldenes Ave Maria (Bearbeitung)  |r Ludwig Moser  |s Bearbeitung des Textes auf Bl. a. Siehe Hinweise von Gisela Kornrumpf im Handschriftencensus: Die Bearbeitung basiert höchstwahrscheinlich auf der Fassung des Glossenliedes, die auf Bl. a aufgezeichnet ist. Die 1. Pers. Sg. ist durch die 1. Pers. Pl. ersetzt; die Strophen sind länger (Reimschema aabb, ccdd, eeffgghhx statt aabb, ccdd, eefff) und bieten jeweils ab v. 9 einen vom Glossenlied unabhängigen Text. 
596 3 1 |g Blatt b v  |t leer 
596 0 |c Zwei separate Einzelblätter, signiert als A III 52a und A III 52b. 
596 0 |a Vor der Beschriftung offenbar senkrecht einmal gefaltet, wodurch sich zwei Spalten ergeben; dann wagrecht zweimal gefaltet. Der Text reicht von 1rb bis 1vb; 1ra ist leer, da Rückseite des sich durch die Senkrechtfaltung ergebenden Binios.  |3 Blatt a 
596 0 |a Einmal senkrecht gefaltet, wodurch sich zwei Spalten ergeben. Blindlinierung jeweils links und rechts der beiden Spalten; später noch einmal quer gefaltet.  |3 Blatt b 
596 1 |e Cursiva von Ludwig Moser (Schriftvergleich), wohl letztes Viertel 15. Jahrhundert. 
596 1 |d Verse nicht abgesetzt, am Versende Doppelvirgel  |3 Blatt a 
596 1 |d Verse abgesetzt  |3 Blatt b 
655 7 |a Autograf  |2 gnd-content 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 1 |a Moser, Ludwig  |d 1442-1510  |0 (DE-588)120856018  |e Schreiber/Scriptorium  |e Verfasser  |4 scr  |4 aut 
710 2 |a Kloster St. Margarethental  |0 (DE-588)4682346-3  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
751 |a Basel  |0 (DE-588)4004617-5 
830 |a Abteilung A III  |v 52  |w (HAN)000108208DSV05 
856 4 2 |u http://www.handschriftencensus.de/24768  |z Handschriftencensus 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/mscr/mscr_a/BAU_5_000071292_cat.pdf  |z Beschreibung (PDF) (888K) 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/A-III-0052  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH A III 52 
949 |c 102HSS  |j UBH A III 52  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH A III 52
Type of document:
Text manuscript; Autograph
Digital reproduction:
Title:
Goldenes Ave Maria: Text und Bearbeitung / Ludwig Moser
Details of origin:
Kartause Basel, 4. Viertel 15. Jahrhundert
Time of origin:
q; 1475; 1499
Physical description:
2 Blätter; 29,5 x 20,5 cm; 32 x 22,5 cm
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung A III; 52

Search entries

Person:

Scribe / Scriptorium

Corporate body:
Place (standardised):
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...