Victorius Aquitanius cum additamentus; Carmen de ponderibus et mensuris

Short form

Victorius Aquitanius cum additamentus; Carmen de ponderibus et mensuris / Fulda , 2. Viertel 9. Jahrhundert, Ergänzungen 2. Hälfte 10. Jahrhundert und 10./11. Jahrhundert
1 Band (12 Blätter) : 30-30,5 x 25-25,5 cm - Pergament
  • Basel, UB, UBH O II 3

LEADER 12618ntmaa2200877 c 4500
001 9972432804105504
005 20210101150637.0
008 080818q08000849xx 00| | lat d
019 |a Rekatalogisierungsgrad teil  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000109818DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170513806005501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 0800  |e 0849 
245 1 0 |a Victorius Aquitanius cum additamentus; Carmen de ponderibus et mensuris 
264 0 |a Fulda  |c 2. Viertel 9. Jahrhundert, Ergänzungen 2. Hälfte 10. Jahrhundert und 10./11. Jahrhundert 
300 |a 1 Band (12 Blätter)  |c 30-30,5 x 25-25,5 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
340 |a Pergament 
490 0 |a Abteilung O II  |v 3 
506 |a Es gelten die generellen Benutzungsregeln für den Sonderlesesaal 
510 3 |a Binz, Gustav. - Ungedruckte Beschreibung, 19.7.1937 
510 4 |a Hughes, Barnabas B. - Medieval Latin mathematical writings in the University Library, Basel : a provisional catalogue. - Northridge : Calif. State Univ., 1972, S. 45f. Nr. 35 
510 4 |a Bischoff, Bernhard. - Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, Teil 1, Wiesbaden, 1998, S. 98 Nr. 326 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Lateinisch 
561 |a Engst verwandt (wohl Vorlage [Bischoff 1998] oder aufgrund gemeinersamer Vorlage [vgl. https://www.e-codices.unifr.ch/en/description/bbb/0250/MittenhuberAllen]) mit Bern, Burgerbibliothek, Cod. 250 (datiert um 836), Bl. 1-12. Die Nachträge ab der Mitte des 10. Jahrhunderts auf 11v-12r und 11r unten von zwei nicht Fuldaer Händen legen nahe, dass der Codex zu dieser Zeit Fulda verlassen hatte. Er wäre dann nicht als Teil des Codex zu identifizieren, der im Fuldaer Bücherverzeichnis in Basel (F III 42, 14r) von 1507/1516 aufgeführt ist als "Liber Tertuliani presbiteri et calculus Victorii"; dem Eintrag entspricht im Vatikanischen Verzeichnis um 1550 (Vat. Pal. lat. 1928, 78r) der Titel 455 "Liber Tertulliani presbiteri. Item calculatio Victorii"; auch in dem Fuldaer Inventar F (um 1561) könnte derselbe Codex noch unter X 2,9 oder X 3,61 als "Calculatio" aufgeführt sein (vgl. Christ 1933, S. 271 und 274). Nach der Finis-Angabe in F erhielt der in Fulda in der Frühneuzeit nachweisbare Codex an seinem Ende auch noch den "Cento Probae", so dass die Basler Handschrift ohnehin allenfalls den Mittelteil desselben darstellen könnte. O II 3 ist in Basel erstmals nachweisbar im Inventar des Remigius Faesch von 1643 (AR I 11, 159r): "VICTORI cuiusdam Liber de Ratione Calculi; sunt Tabulae numerorum. Ad finem de mensuris et ponderibus antiquorum. M. S. antiquissimum in membrana" (am Rand in rot: "NB"); als Bestandteil des Museums Faesch 1823 - wie mehrere Handschriften, die erst in der Frühneuzeit von Fulda nach Basel gelangten - in die Universitätsbibliothek gekommen. 
563 |a Nach den starken Verschmutzungen auf den leeren Aussenseiten des äusseren Doppelblattes längere Zeit als Heft ohne Umschag oder Einband aufbewahrt; jetziger Einband in Pappdeckel um 1870. Rückenschild von Ludwig Sieber: "Victorius, Liber Calculus" (vgl. Binz 1935). Vormals "irrtümlich" (vgl. Pfister 1935) zusammengebunden mit AN VIII 1 (Missale Basiliense. Basel: Bernhard Richel, 22. I. 1480. 2° [GW M24264]; Provenienz: Faesch). 
581 |a Kinkelin, Hermann. - Der Calculus Victorii. - In: Verhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft in Basel 5 (1868), S. 147-158 
581 |a Friedlein, Gottfried. - Der Calculus des Victorius. - In: Zeitschrift für Mathematik und Physik 16 (1871), S. 42-79 
581 |a Baesecke, Georg. - Der Vocabularius Sti. Galli in der angelsächsischen Mission, Halle, 1933, S. 110 
581 |a Christ, Carl. - Die Bibliothek des Klosters Fulda im 16. Jahrhundert : Die Handschriften-Verzeichnisse. - Leipzig : Harrassowitz, 1933, S. 10 und 169 
581 |a Pfister, Arnold. - Vom frühsten Musikdruck in der Schweiz. - In: Festschrift Gustav Binz. - Basel : Schwabe, 1935. - S. 160-177, hier S. 173 
581 |a Bischoff, Bernhard. - Die karolingische Minuskel. - In: Karl der Grosse : Werk und Wirkung : [Ausstellung] : zehnte Ausstellung unter den Auspizien des Europarates im Rathaus zu Achen und im Kreuzgang des Domes vom 26. Juni bis 19. Sept. 1965 : [Katalog] / mit einem Vorwort von Wolfgang Braunfels. - Aachen : o.V., 1965, S. 206-223, hier S. 222ff Nr. 385a 
581 |a Böhne, Winfried (Hrsg.). - Hrabanus Maurus und seine Schule, Fulda, 1980, S. 144 f.  |3 2v, 3v 
581 |a Bischoff, Bernhard. - Mittelalterliche Studien, Bd.3, Stuttgart, 1981 
581 |a Mittelalterliche Bücherverzeichnisse des Klosters Fulda und andere Beiträge zur Geschichte der Bibliothek des Klosters Fulda im Mittelalter / hrsg. von Gangolf Schrimpf in Zusammenarbeit mit Josef Leinweber und Thomas Martin. - Frankfurt a.M. : Josef Knecht, 1992 (Fuldaer Studien 4) 
581 |a Gugel, Klaus. - Welche erhaltenen mittelalterlichen Handschriften dürfen der Bibliothek des Klosters Fulda zugerechnet werden? (Fuldaer Hochschulschriften, 23a), Tl. 1: Die Handschriften. - Frankfurt a.M., 1995, S. 51 
581 |a Spilling, Herrad. - Die frühe Phase karolingischer Minuskel in Fulda. In: Kloster Fulda in der Welt der Karolinger und Ottonen. - Frankfurt a.M., 1996, S. 249-284, hier S. 256 Anm. 27, S. 261 Anm. 47 (11r) 
581 |a Abbo Floriacensis. - Commentary on the Calculus of Victorius of Aquitaine : Abbo of Fleury and Ramsey ; ed. by A.M. Peden. - Oxford [etc.] : Oxford University Press, 2003 
581 |a Isidorus Hispalensis. - De las piedras y de los metales / Isidoro de Sevilla ; introducción, edición crítica, traducción y notas por José Feáns Landeira. - Paris : Les Belles Lettres, 2011 
581 |a Berschin, Walter. - Hieronymus in den Bibliotheken von St. Gallen und der Reichenau : zwei Bücherverzeichnisse von 1507 (Basel F.III.42). - In: Schaukasten Stiftsbibliothek St. Gallen. - St. Gallen : Verlag am Klosterhof, 2013. - Seiten 170-177 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Dez. 2009 und Juni 2012  |i Minimalaufnahme nach: Binz (1937), Entstehungszeit nach Register 1982 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Dez. 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Maximalaufnahme auf der Grundlage der Beschreibung von Johannes Staub (Institut Bibliotheca Fuldensis der Theologischen Fakultät Fulda) und Anette Löffler unter Benutzung der unpublizierten Beschreibungen von Gustav Binz (1937) und Regina Pütz (letzte Fassung: 2010); leicht gekürzt v.a. im Hinblick auf Literaturangaben 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |i TIFF 
583 1 |a Erschliessungsniveau Minimalniveau 
596 3 1 |g 1r  |t Federproben, sonst leer 
596 3 0 |g 1va-6v  |t Calculus  |r Victorius Aquitanus  |i >Incipit praefatio de ratione calculi<. Unitas illa, unde omnis numerorum multitudo procedit ... – [1vb] ... et sic usque ad finem. >Explicit praefatio. In dei nomine incipit liber calculus, quem Victoribus conposuit ...  |v Druck: Friedlein 1871, S. 58-76; Peden 2003, S. 3-37 (unter Benutzung dieser Handschrift)  |v Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 1601 
596 3 0 |g 7ra-11rb  |t Additamenta ad Calculum Victorii Aquitani  |s [7ra-rb] Add. 1 [Druck: Peden 2003, S. 38ff.]. [7rb] Add. 2 [Peden, S. 39]. [7rb-rc] Add. 3 [Peden, S. 40ff.]. [7va-8rb] Add. 4. "dcccc et dcccc ..." [Peden, S. 41-46]. [8rb-rc] Add. 5 [Peden, S. 47]. [8rc-8vb] Add. 6. "I In se ij [sic!] ... - ... geminatur" [Peden, S. 48-51]. [9ra-rb] Add. 7. "... deduc pars xlviij Duc xlvij" [Peden, S. 51ff.]. [9rb] Add. 8. "I as xii unciae ..." [Peden, S. 52ff.]. [9rb-9va] Add. 9. "Ianua Calculi. Bis media sescle ... - ... Quinquies media sescla et reliqua" [Peden, S. 53-55]. [9va-10ra] Add. 10. "Explanatio extremae partis calculi. Producitur pars cxliiij ... [9vb] Item alia explanatio prioris partis ... - ... [10ra] crescente numero intellectus aperit [Peden, S. 55ff.]. [10ra-11rb] Add. 11. "Olearia incipiunt pondera ... [10rb] Item melaria incipiunt ... [10va] De geometrica nunc loquitur ... [10vb] De rebus liquidis ... De altera ratione ... [11ra] De signis ponderum ..." [= Isidorus Hispalensis, Origines [Etymologiae] 16,27,1-6; Druck: Landeira 2011, S. 299-305]. [11rb] "Incipiunt nomina ponderum medicinalium, quorum mentio in singulis confectionibus continetur ... - ... Tetrobolon dragmata XV, id est scripuli XLV" [Peden, S. 56-62]. 
596 3 1 |g 11rb  |t Marginal Zusatz 
596 3 0 |g 11ra  |t De ponderibus  |i Ponderum pars minima calculus est ... - ... veteres solidum, qui nunc aureus dicitur, nuncupabant.  |v Druck: Kinkelin 1868, S. 158 (nach dieser Handschrift)  |v Druck: Schriften zur Komputistik im Frankenreich von 721-818 / hrsg. von Arno Borst. - Hannover : Hahnsche Buchhandlung, 2006 , Bd. 3, S. 1326,8-1327,12  |v Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 1060 
596 3 0 |g 11rb  |t De ponderibus et mensuris liquidis  |i Calculus minimus est omnium, ponderatur enim ... - ... Chorus modii xxx. De mensuris in liquidis. Coclear minimum in mensuris ... - ... et duę librę sextarius mellis.  |v Druck: Kinkelin 1868, S. 158 (nach dieser Handschrift)  |v Druck: Friedlein 1871, S. 78 (nach dieser Handschrift)  |v Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 183 
596 3 0 |g 11va-12rb  |t Carmen de ponderibus et mensuris  |i Pondera Peoniis ueterum memorata libellis ... - ... Nec non et sine aquis ...  |v Druck: Carmina in codicibus scripta / recensuit Alexander Riese. - Lipsiae : Teubner, 1894-1906, Bd. 1,2 S. 29-37 Nr. 486, bricht ab in Vers 163.  |v Druck: Gedicht über Gewichts- und Masseinheiten = (Carmen de ponderibus et mensuris) : Lateinisch/Deutsch / [Remmius Favinus] ; hrsg., übers. und kommentiert von Klaus Geus. - Oberhaid : Utopica, 2007  |v Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 1059 
596 3 1 |g 12v  |t Federproben, sonst leer 
596 0 |c Moderne Bleistiftfoliierung: A.C-I.1-12.B.  |a Kalbspergament.  |b VI¹². 
596 1 |a Incipits, Explicits der Praefatio und Überschriften in geübter roter Rustica (Bischoff 1998).  |b Kleine, maximal 3zeilige Initialen in Capitalis und Unciale.  |d Schriftraum ca. 24 x 19 cm. 2 Spalten, Spaltenabstand ca. 1,5 cm; 2r-9v zahlreiche Tafeln mit bis zu 5 Spalten, die Spalten teilweise durch rote Linien eingefasst und gegliedert. 45 Zeilen. 11v-12r abgesetzte Verse.  |e Bis in die kleinsten interlinearen Bemerkungen kalligraphische karolingische Minuskel (vgl. Bischoff 1998; dort auch die oben angegebene Datierung und Lokalisierung; Bischoff 1965: Hessen [Fulda?, Seligenstadt?], 1. Hälfte 9. Jh. [etwa 836]). Rand- und Interlinearglossen (mit Ausnahme der Erklärung der Zeichen der Gewichte 11r, Aussenrand) anlegend.  |f Zusätze 11r 10.-11. Jh., 11v-12r 2. Hälfte 10. Jh. (Bischoff 1998) nicht von Fuldaer Händen (freundl. Mitteilung an Johannes Staub von Hartmut Hoffmann, Göttingen, vom 6.5.2015). Federproben 1r, 11r unterer Rand und 12v (u.a. "adnexique", ca. 10. Jh. [Bischoff 1998]). 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
690 |a Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 183  |2 han-A4 
690 |a Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 1059  |2 han-A4 
690 |a Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 1060  |2 han-A4 
690 |a Thorndike/Kibre, Incipits Sp. 1601  |2 han-A4 
700 1 |a Faesch, Remigius  |d 1595-1667  |0 (DE-588)121409627  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
700 1 |a Sieber, Ludwig  |d 1833-1891  |0 (DE-588)101785321  |e Annotator  |4 ann 
700 0 |a Victorius  |c Aquitanus, Mathematiker  |d um 457  |0 (DE-588)1089678355  |e Verfasser  |4 aut 
700 0 2 |a Victorius  |c Aquitanus  |d um 457 n. Chr.  |t Calculus  |0 (DE-588)4805161-5 
710 2 |a Kloster Sankt Salvator und Bonifatius Fulda  |b Klosterbibliothek  |0 (DE-588)4263893-8  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
710 2 |a Museum Faesch  |0 (DE-588)1032037237  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
730 0 |a Carmen de ponderibus et mensuris  |0 (DE-588)4246722-6 
751 |a Fulda  |0 (DE-588)4018859-0 
830 |a Abteilung O II  |v 3  |w (HAN)000109738DSV05 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/mscr/mscr03/BAU_5_000109818_cat.pdf  |z Beschreibung (1.2 MB) 
856 4 1 |u https://www.e-codices.ch/de/list/one/ubb/O-II-0003  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH O II 3 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH O II 3  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH O II 3
Type of document:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Victorius Aquitanius cum additamentus; Carmen de ponderibus et mensuris
Details of origin:
Fulda, 2. Viertel 9. Jahrhundert, Ergänzungen 2. Hälfte 10. Jahrhundert und 10./11. Jahrhundert
Time of origin:
0800; 0849
Physical description:
  • 1 Band (12 Blätter); 30-30,5 x 25-25,5 cm
Physical characteristics:
  • Pergament
Series:
Abteilung O II; 3

Search entries

Title of work:
Place (standardised):
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...