Registrum pro nova bibliotheca cartusiae Basiliensis

Short form

Registrum pro nova bibliotheca cartusiae Basiliensis / Georg Carpentarius - Kartause Basel , um 1520
1 Band (84 Blätter) : 32 x 10,5 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH AR I 3

LEADER 10316ntmaa2200829 c 4500
001 9972431439705504
005 20210630064732.0
007 cr#|||||||||||
008 100101s1520 sz 00| | lat d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
024 7 |a 10.7891/e-manuscripta-13480  |2 doi 
035 |a (HAN)000133175DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170510104605501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a s  |c 1520 
245 1 0 |a Registrum pro nova bibliotheca cartusiae Basiliensis  |c Georg Carpentarius 
246 3 |a Standortkatalog der Bibliothek der Kartause Basel, Bibliotheca nova 
264 0 |a Kartause Basel  |c um 1520 
300 |a 1 Band (84 Blätter)  |c 32 x 10,5 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 0 |a Abteilung AR I  |v 3 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal. 
510 4 |a Sexauer, Wolfram D. - Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken : Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation. - Frankfurt a.M. : Lang, 1978, S. 289-291 
510 3 |a Steinmann, Martin. - Ungedruckte Beschreibung, 18. September 1991 (zugänglich im Sonderlesesaal) 
520 |a Carpentarius' Katalog ist ein Standortregister, nach Sachgruppen geordnet, das die Aufstellung der Bände im Bibliotheksraum - in diesem Fall der sogenannten "Bibliotheca nova" - widerspiegelt. Der Katalog gibt an: die Signatur (= Buchstabe + arabische Zahl), dahinter Kurztitel und anschliessend das Format. AR I 2 und AR I 3 ergänzen sich als zwei Kataloge für zwei verschiedene Bibliotheksräume (Bibliotheca antiqua und bibliotheca nova). Die vielen leeren Seiten hinter jedem Signaturbuchstaben in AR I 3 zeigen, mit welchem Zuwachs an Büchern Carpentarius rechnete. 
533 |n Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 88  |d 2010/2011 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Lateinisch 
563 |a Einband 16. Jahrhundert aus starkem, hellem Pergament, mit Klappe und weissledernem, mit drei Zipfeln aufgenähtem Schliessriemen (defekt und repariert). Kettenstichheftung auf zwei Pergament-Stücken; eine Verbindung mit dem Umschlag ist nicht mehr vorhanden; vorn Titel mit Tinte von der Hand Carpentarius'. Auf dem Rücken aufgeklebtes Titelschild 17. Jahrhundert. 
581 |a Basler Chroniken 1 ed. W. Vischer und A. Stern, Leipzig 1872, S. 236 
581 |a Georgius Carpentarii, Informatorium bibliothecarii Cartusiensis, ed. Ludwig Sieber, Basel 1888 
581 |a Bruckner, Albert. - Scriptoria medii aevi Helvetica 10: Schreibschulen der Diözese Konstanz, Genf, 1964, Taf. 46 
581 |a Burckhardt, Max. - Bibliotheksaufbau, Bücherbesitz und Leserschaft im spätmittelalterlichen Basel / von Max Burckhardt. In: Studien zum städtischen Bildungswesen des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Göttingen : Vandenhoeck und Ruprecht, 1983, S. 33-52 
581 |a Burckhardt, Max. - Klassiker der Weltliteratur als Quelle pro studio humanitatis: Der Testfall der Basler Kartause. In: De captu lectoris. Wirkungen des Buches im 15. und 16. Jahrhundert. - Berlin; New York, 1988, S. 51-66, hier S. 66 Anm. 37, S. 35 Anm. 27  |3 3r, 17r 
581 |a Studer, Monika. - Bibliotheca cartusiae Basiliensis. Die Bibliothek der Basler Kartause mit besonderem Fokus auf die Zeit unter Prior Heinrich Arnoldi (1449–1480). – In: Raum und Medium. Literatur und Kultur in Basel in Basel in Spätmittelalter und Früher Neuzeit, S. 287-313. – Basel, 2020 (Kulturtopographie des alemannischen Raums 9), hier S. 290 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 4.10.2010  |i Titel, Jahr und Signatur nach: Standortsverzeichnis 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Okt. 2012/Feb. 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Normalaufnahme nach: Steinmann (1991) und Sexauer (1978), mit Ergänzungen  |k Flury/Studer 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juni 2018  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i revidiert  |k Flury/Studer 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |i TIFF 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 1 |g 1r-2v  |t leer 
596 3 0 |g 3r-77v  |t Registrum pro nova bibliotheca cartusiae Basiliensis  |s Aufteilung in Regale A bis H; nach kurzem Einleitungstext jeweils Aufzählung der Signaturbuchstaben (in arabischen Ziffern), Titel und Buchformate. 
596 3 0 |g 3r-10r  |t Armarium primum nove librarię  |i >A. Armarium primum novę librarie sub littera A signatum continet artes liberales, philosophicos et medicinales sub octo scamnis sive intersticiis numero cyfrali 1, 2, 3, 4 etc.<. >In scamno primo<. 1 Consilia ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 8v mit Nr. 95; Bl. 9r Nr. 96-98 mit teilweise ausradierten Titeln; dahinter 9r unten bis 10r freigelassen (für A). 
596 3 0 |g 10v-15v  |t Armarium secundum nove librarię  |i >B. Armarium secundum principale bibliothecę novę carthusie Basileę sub littera B continens libros iuris tam canonici quam civilis in octo particularia distinguitur armaria, quibus subnotata volumina sunt reposita<. >In armario primo<. 1 Decretum ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 13v mit Nr. 56; dahinter 13v unten bis 16v freigelassen (für B). 
596 3 0 |g 17r-29v  |t Armarium tertium nove librarię  |i >C. Tertium armarium novę librarię cartusiensium Basileę sub littera C continet libros historiales poeticosque et eiusmodi generis pro studio humanitatis sub octo specialibus intersticiis numero cyfrali<. >In primo<. 1 Opus ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 23v mit Nr. 123; dahinter 24r-29v freigelassen (für C). 
596 3 0 |g 30r-37v  |t Armarium quartum nove librarię  |i >D. Quartum armarium nove bibliothecę fratrum carthusiensium Basileę degentium continet sub octo specialibus intersticiis libros sermonum declamatoriorum et id generis variam suppellectilem quondam in magno pretio habitam. Cuius volumina sub litera D numero cifrali sunt signata<. >In primo<. 1 Plura ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 36r mit Nr. 114; dahinter 36r unten bis 37v freigelassen (für D). 
596 3 0 |g 38r-49v  |t Armarium quintum nove librarię  |i >E. Quintum armarium novę librarię domus huius sub littera E, continens opuscula varia pro spirituali profectu ad affectum inflammandum conducentia, ut sunt devotorum virorum tractatuli diversique generis orationalia vel quicquid ad eiusmodi pertinere videtur. Octo sane particularibus insticiis subdivisum est<. >In primo<. 1 Discipulus ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 44v mit Nr. 127; dahinter 44v unten bis 49v freigelassen (für E). 
596 3 0 |g 50r-59v  |t Armarium sextum nove librarię  |i >F. Sextum armarium novę bibliothecę carthusianorum Basiliensium sub littera F comprehendens volumina biblica commentariosque doctorum ecclęsiasticorum super utroque testamento et in super sententias a Petro Lombardo congestas una cum scriptis neotericorum aliquot patrum super eisdem, nempe Schoti, Thomę, Bonaventurę, Francisci Maronis etc., tametsi nonnulla volumina sub littera H (quantum ad quaestiones et quotlibeta eorundem super sententiis) sint designata. Nonulla quoque (quantum ad scripta biblica) sub litera B contineantur. Intersticiis octo subdistinctum est<. >In primo<. 1 Biblia ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 55r; dahinter 55r unten bis 59v freigelassen (für F). 
596 3 0 |g 60r-69v  |t Armarium septimum nove librarię  |i >G. Septimum armarium novę librarię sive bibliothecę carthusiensium fratrum Basileę. Continet sub octo specialibus armariis seu intersticiis et sub littera G numero cifrali volumina doctorum ecclesiasticorum cum suis originalibus et operibus, unde (ceu fonte paradysiaco) tota rigatur ecclesia catholica<. >In primo<. 1 Hugo ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 64r; dahinter 64r unten bis 69v freigelassen (für G). 
596 3 0 |g 70r-77v  |t Armarium octavum nove librarię  |i >H. Octavum armarium novę bibliothecę fratrum cartusiensium Basileę sub littera H numero cifrali continet libros quotlibetarios, questionum, tractatuum atque summarum diversorum doctorum maxime neotericorum, quorum nonnulli superioribus etiam armariis convenire videntur, tametsi magis hic commode locentur. Sub intersticiis 8<. >In primo<. 1 Monarchia ...  |s Letzte Signaturnummer auf Bl. 74r; dahinter 74v-77v freigelassen (für H) 
596 3 1 |g 78r-84v  |t leer 
596 0 |b IV⁸ + (IV+1)¹⁷ + 4 IV⁴⁹ + 2 V⁶⁹ + IV⁷⁷ + (III+1)⁸⁴; nach Bl. 16 und Bl. 83 je ein zusätzliches Blatt eingebunden. Lagensignaturen, teilweise beschnitten. 
596 0 |c Moderne Bleistiftfoliierung: 1-84. 
596 1 |a Rubriziert, rote Seitentitel (Buchstaben der Abteilung). 
596 1 |d Schriftraum ca. 25 x 9 cm; 10 Einträge pro Seite.  |e Alles geschrieben um 1520 von Georg Carpentarius.  |f Wenige Zusätze von Nicolaus Molitoris; diverse Bleistiftnachträge 20. Jh. (Identifikation von Bänden mit heutigen Signaturen). 
655 7 |a Katalog  |2 gnd-content 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 1 |a Carpentarii, Georgius  |d 1487-1531  |0 (DE-588)104212683  |e Schreiber/Scriptorium  |e Verfasser  |4 scr  |4 aut 
700 1 |a Molitor, Nicolaus  |d -1545  |0 (DE-588)1059424029  |e Annotator  |4 ann 
710 2 |a Kloster St. Margarethental  |0 (DE-588)4682346-3  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
751 |a Basel  |0 (DE-588)4004617-5 
830 |a Abteilung AR I  |v 3  |w (HAN)000109822DSV05 
856 4 1 |u https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/AR-I-0003  |z e-codices (Digitalisat) 
856 4 1 |u http://dx.doi.org/10.7891/e-manuscripta-13480  |z Digitalisat in e-manuscripta 
900 |f HANemanuscriptabsub 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH AR I 3 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH AR I 3  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH AR I 3
Type of document:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Registrum pro nova bibliotheca cartusiae Basiliensis / Georg Carpentarius
Details of origin:
Kartause Basel, um 1520
Time of origin:
1520
Physical description:
  • 1 Band (84 Blätter); 32 x 10,5 cm
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung AR I; 3

Search entries

Person:
Corporate body:
Place (standardised):
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
Carpentarius' Katalog ist ein Standortregister, nach Sachgruppen geordnet, das die Aufstellung der Bände im Bibliotheksraum - in diesem Fall der sogenannten "Bibliotheca nova" - widerspiegelt. Der Katalog gibt an: die Signatur (= Buchstabe + arabische Zahl), dahinter Kurztitel und anschliessend das Format. AR I 2 und AR I 3 ergänzen sich als zwei Kataloge für zwei verschiedene Bibliotheksräume (Bibliotheca antiqua und bibliotheca nova). Die vielen leeren Seiten hinter jedem Signaturbuchstaben in AR I 3 zeigen, mit welchem Zuwachs an Büchern Carpentarius rechnete.
  • [1r-2v]. leer
  • [3r-77v]. Registrum pro nova bibliotheca cartusiae Basiliensis. Aufteilung in Regale A bis H; nach kurzem Einleitungstext jeweils Aufzählung der Signaturbuchstaben (in arabischen Ziffern), Titel und Buchformate.
  • [3r-10r]. Armarium primum nove librarię. >A. Armarium primum novę librarie sub littera A signatum continet artes liberales, philosophicos et medicinales sub octo scamnis sive intersticiis numero cyfrali 1, 2, 3, 4 etc.<. >In scamno primo<. 1 Consilia .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 8v mit Nr. 95; Bl. 9r Nr. 96-98 mit teilweise ausradierten Titeln; dahinter 9r unten bis 10r freigelassen (für A).
  • [10v-15v]. Armarium secundum nove librarię. >B. Armarium secundum principale bibliothecę novę carthusie Basileę sub littera B continens libros iuris tam canonici quam civilis in octo particularia distinguitur armaria, quibus subnotata volumina sunt reposita<. >In armario primo<. 1 Decretum .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 13v mit Nr. 56; dahinter 13v unten bis 16v freigelassen (für B).
  • [17r-29v]. Armarium tertium nove librarię. >C. Tertium armarium novę librarię cartusiensium Basileę sub littera C continet libros historiales poeticosque et eiusmodi generis pro studio humanitatis sub octo specialibus intersticiis numero cyfrali<. >In primo<. 1 Opus .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 23v mit Nr. 123; dahinter 24r-29v freigelassen (für C).
  • [30r-37v]. Armarium quartum nove librarię. >D. Quartum armarium nove bibliothecę fratrum carthusiensium Basileę degentium continet sub octo specialibus intersticiis libros sermonum declamatoriorum et id generis variam suppellectilem quondam in magno pretio habitam. Cuius volumina sub litera D numero cifrali sunt signata<. >In primo<. 1 Plura .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 36r mit Nr. 114; dahinter 36r unten bis 37v freigelassen (für D).
  • [38r-49v]. Armarium quintum nove librarię. >E. Quintum armarium novę librarię domus huius sub littera E, continens opuscula varia pro spirituali profectu ad affectum inflammandum conducentia, ut sunt devotorum virorum tractatuli diversique generis orationalia vel quicquid ad eiusmodi pertinere videtur. Octo sane particularibus insticiis subdivisum est<. >In primo<. 1 Discipulus .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 44v mit Nr. 127; dahinter 44v unten bis 49v freigelassen (für E).
  • [50r-59v]. Armarium sextum nove librarię. >F. Sextum armarium novę bibliothecę carthusianorum Basiliensium sub littera F comprehendens volumina biblica commentariosque doctorum ecclęsiasticorum super utroque testamento et in super sententias a Petro Lombardo congestas una cum scriptis neotericorum aliquot patrum super eisdem, nempe Schoti, Thomę, Bonaventurę, Francisci Maronis etc., tametsi nonnulla volumina sub littera H (quantum ad quaestiones et quotlibeta eorundem super sententiis) sint designata. Nonulla quoque (quantum ad scripta biblica) sub litera B contineantur. Intersticiis octo subdistinctum est<. >In primo<. 1 Biblia .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 55r; dahinter 55r unten bis 59v freigelassen (für F).
  • [60r-69v]. Armarium septimum nove librarię. >G. Septimum armarium novę librarię sive bibliothecę carthusiensium fratrum Basileę. Continet sub octo specialibus armariis seu intersticiis et sub littera G numero cifrali volumina doctorum ecclesiasticorum cum suis originalibus et operibus, unde (ceu fonte paradysiaco) tota rigatur ecclesia catholica<. >In primo<. 1 Hugo .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 64r; dahinter 64r unten bis 69v freigelassen (für G).
  • [70r-77v]. Armarium octavum nove librarię. >H. Octavum armarium novę bibliothecę fratrum cartusiensium Basileę sub littera H numero cifrali continet libros quotlibetarios, questionum, tractatuum atque summarum diversorum doctorum maxime neotericorum, quorum nonnulli superioribus etiam armariis convenire videntur, tametsi magis hic commode locentur. Sub intersticiis 8<. >In primo<. 1 Monarchia .... Letzte Signaturnummer auf Bl. 74r; dahinter 74v-77v freigelassen (für H)
  • [78r-84v]. leer

Notes

Language, writing:
Lateinisch
Note on reproduction:
Sicherheitsfilm Basel UB: Mscr Film c 88; 2010/2011

History

Accession:
  • Öffentliche Bibliothek der Universität Basel

Binding

Binding:
Einband 16. Jahrhundert aus starkem, hellem Pergament, mit Klappe und weissledernem, mit drei Zipfeln aufgenähtem Schliessriemen (defekt und repariert). Kettenstichheftung auf zwei Pergament-Stücken; eine Verbindung mit dem Umschlag ist nicht mehr vorhanden; vorn Titel mit Tinte von der Hand Carpentarius'. Auf dem Rücken aufgeklebtes Titelschild 17. Jahrhundert.

Book block / Inner book

Sections:
IV⁸ + (IV+1)¹⁷ + 4 IV⁴⁹ + 2 V⁶⁹ + IV⁷⁷ + (III+1)⁸⁴; nach Bl. 16 und Bl. 83 je ein zusätzliches Blatt eingebunden. Lagensignaturen, teilweise beschnitten.
Foliations:
Moderne Bleistiftfoliierung: 1-84.

Design

Rubrications:
Rubriziert, rote Seitentitel (Buchstaben der Abteilung).
Page layout:
Schriftraum ca. 25 x 9 cm; 10 Einträge pro Seite.
Writing:
Alles geschrieben um 1520 von Georg Carpentarius.
Additions:
Wenige Zusätze von Nicolaus Molitoris; diverse Bleistiftnachträge 20. Jh. (Identifikation von Bänden mit heutigen Signaturen).

References

Bibliographical reference:
  • Sexauer, Wolfram D. - Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken : Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation. - Frankfurt a.M. : Lang, 1978, S. 289-291
  • Steinmann, Martin. - Ungedruckte Beschreibung, 18. September 1991 (zugänglich im Sonderlesesaal)
Literature:
  • Basler Chroniken 1 ed. W. Vischer und A. Stern, Leipzig 1872, S. 236
  • Georgius Carpentarii, Informatorium bibliothecarii Cartusiensis, ed. Ludwig Sieber, Basel 1888
  • Bruckner, Albert. - Scriptoria medii aevi Helvetica 10: Schreibschulen der Diözese Konstanz, Genf, 1964, Taf. 46
  • Burckhardt, Max. - Bibliotheksaufbau, Bücherbesitz und Leserschaft im spätmittelalterlichen Basel / von Max Burckhardt. In: Studien zum städtischen Bildungswesen des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Göttingen : Vandenhoeck und Ruprecht, 1983, S. 33-52
  • Burckhardt, Max. - Klassiker der Weltliteratur als Quelle pro studio humanitatis: Der Testfall der Basler Kartause. In: De captu lectoris. Wirkungen des Buches im 15. und 16. Jahrhundert. - Berlin; New York, 1988, S. 51-66, hier S. 66 Anm. 37, S. 35 Anm. 27; 3r, 17r
  • Studer, Monika. - Bibliotheca cartusiae Basiliensis. Die Bibliothek der Basler Kartause mit besonderem Fokus auf die Zeit unter Prior Heinrich Arnoldi (1449–1480). – In: Raum und Medium. Literatur und Kultur in Basel in Basel in Spätmittelalter und Früher Neuzeit, S. 287-313. – Basel, 2020 (Kulturtopographie des alemannischen Raums 9), hier S. 290

Terms of use

Terms of access:
Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal.
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Okt. 2012/Feb. 2018; HAN-Katalogisierungsregeln; Normalaufnahme nach: Steinmann (1991) und Sexauer (1978), mit Ergänzungen; Flury/Studer
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; Juni 2018; HAN-Katalogisierungsregeln; revidiert; Flury/Studer
  • Digitalisierung=Digitization=Numérisation; TIFF
  • Erschliessungsniveau Normalniveau

Identifiers

System control number:
9972431439705504
Different System Control Number:
  • (HAN)000133175DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170510104605501
Digital Object Identifier:
Source: