Bibliothecae libri 11-13

Diodorus, Siculus
Short form

Bibliothecae libri 11-13 / Diodorus Siculus - um 1453
1 Band (188 Blätter) : 29 x 21,5 cm - Papier
  • Basel, UB, UBH F V 31

LEADER 05240ntmaa2200613 c 4500
001 9972428418305504
005 20210101145631.0
007 cr |||||||||||
008 091123s1453 xx 00| | lat d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000117183DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170499918805501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a s  |c 1453 
100 0 |a Diodorus  |c Siculus  |d ca. v60 - v30  |0 (DE-588)118679627  |e Verfasser  |4 aut 
245 1 0 |a Bibliothecae libri 11-13  |c Diodorus Siculus 
264 0 |c um 1453 
300 |a 1 Band (188 Blätter)  |c 29 x 21,5 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Papier 
490 0 |a Abteilung F V  |v 31 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal 
510 3 |a Steinmann, Martin. - Unpublizierte Beschreibung, ca. 1983 (zugänglich im Sonderlesesaal) 
541 |f Öffentliche Bibliothek der Universität Basel 
546 |a Lateinisch 
561 |a Aus dem Besitz von Remigius Faesch (1595-1667): sein eigenhändiger Name 1r unten, von ihm auch im vorderen Spiegel eine Notitz über den Text; Papier-Rückenschild von Johann Rudolf Faesch (1758-1817) 
563 |a Wohl 15. Jahrhundert, italienisch: Pappdeckel, mit braunem Leder bezogen, Streicheisenlinien; auf dem vorderen Schnitt mit Tinte Titel "DIODORUS"; an der vorderen Kante zwei, oben und unten je ein Paar Leder-Schliessbänder (abgeschnitten); Spiegel und Vorsatz (188) Pergament 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Jan. 2010  |i Titel, Jahr und Signatur nach: Steinmann (ca. 1983) 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Mai 2014  |i Vollständig rekatalogisiert nach: Steinmann (ca. 1983) und Ergänzung  |k Flury 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Aug. 2014  |i Revidiert  |k Gamper/Flury 
583 1 |b Digitalisierung=Digitization=Numérisation  |i TIFF 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 0 |g 1r-185r  |t Bibliothecae libri 11-13, Iacobo de S. Cassiano Cremonensi interprete  |r Diodorus Siculus  |i // expugnare contendebat, ubi cuncta quę ad expeditionem requiruntur [darüber:] requirebantur parata videt ... - ... deinceps gestarum memoria sequenti volumine comendetur. >Diodori Siculi historiarum liber tercius decimus finit<  |s Darunter Federproben in violettrosa Tinte. Der Übersetzer nach Mitteilung von P.O. Kristeller unter Hinweis auf London British Library, Harley 4916; mit zahlreichen sachlichen und stilistischen Korrekturen von Texthand, auch Verweisen auf die griechische Vorlage (z.B. 56v Rd "hic deest aliquid in exemplari Greco", vgl. 79v, 81v, 90v, 107r, 113r, 120r), sodass der Schluss naheliegt, es handle sich um eine autographe Niederschrift des Übersetzers, und zwar bis etwa Bl. 149 um eine überarbeitete Reinschrit, welche dann in ein Arbeitsmanuskript übergeht. Stimmt mit den Korrekturen sehr weitgehend überein mit den entsprechenden Büchern der Ausgabe Basel, H. Petri 1559 (vgl. die entsprechende Bemerkung von Remigius Faesch im vorderen Spiegel), war aber nicht Druckvorlage 
596 3 1 |g 185v-188v  |t leer 
596 0 |a Bl. 188 (Vorsatz) Pergament, Rest des vorderen Vorsatzblattes ebenso; Wasserzeichen: Schere 
596 0 |b Lagen: (V-1)⁹ + 16 V¹⁶⁹ + IV¹⁷⁷ + V¹⁸⁷; Lagenzählung ab Bl. 70 stark beschnitten. Das vordere Vorsatzblatt bis auf einen breiten Streifen herausgeschnitten, ebenso ein erstes Blatt des Textes; Wortreklamanten 
596 1 |a Titel und Explicit in grosser violettrosa Schrift 
596 1 |d Schriftraum: 19-19,5 x 11-11,5, gegen Ende breiter, unregelmässig; 24 Zeilen, gegen Ende oft mehr  |e Humanistica cursiva, offenbar geschrieben von Iacobus de Sancto Cassiano Cremonensis um 1453 (Datum der Übersetzung nach dem Harleianus 4916; das Wasserzeichen widerspricht einem solchen Ansatz nicht), von ihm auch die zahlreichen Korrekturen 
596 1 |f Ganz vereinzelt Randnotizen von anderen Händen (z.B. 16r, 86v), Federproben der Haupthand 53v unten, 55r unten, 120r oben und unten, 185r unten 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 0 |a Jacobus  |c Cremonensis  |d 1400-1456  |0 (DE-588)101879817X  |e Verfasser  |e Schreiber/Scriptorium  |4 aut  |4 scr 
700 1 |a Faesch, Remigius  |d 1595-1667  |0 (DE-588)121409627  |e Annotator  |e Früherer Eigentümer  |4 ann  |4 fmo 
700 1 |a Faesch, Johann Rudolf  |d 1758-1817  |0 (DE-588)135933005  |e Annotator  |4 ann 
710 2 |a Museum Faesch  |0 (DE-588)1032037237  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
830 |a Abteilung F V  |v 31  |w (HAN)000109607DSV05 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a100/kataloge/mscr/mscr_f/BAU_5_000117183_cat.pdf  |z Beschreibung (81 kb) 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/F-V-0031  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH F V 31 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH F V 31  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH F V 31
Type of document:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Bibliothecae libri 11-13 / Diodorus Siculus
Details of origin:
um 1453
Time of origin:
1453
Physical description:
  • 1 Band (188 Blätter); 29 x 21,5 cm
Physical characteristics:
  • Papier
Series:
Abteilung F V; 31

Search entries

Corporate body:

Former owner

Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...