Von dem uralten mönch und pfaffenstand, und ob sich der von den nächsten zwolfhundert jaren har gebessert oder gebösert habe

Vadianus, Joachim
Short form

Von dem uralten mönch und pfaffenstand, und ob sich der von den nächsten zwolfhundert jaren har gebessert oder gebösert habe / Joachim von Watt - 1546
1 Band (III + 165 Blätter) : 33 x 22 cm
  • St. Gallen, KB Vadiana SG, VadSlg Ms 46

LEADER 07246ntmaa2200637 c 4500
001 9972419979205504
005 20210210174012.0
008 110308s1546 sz 00| | ger d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000170414DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170475054905501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a s  |c 1546 
100 1 |a Vadianus, Joachim  |d 1484-1551  |0 (DE-588)118625780  |e Verfasser  |4 aut 
245 1 0 |a Von dem uralten mönch und pfaffenstand, und ob sich der von den nächsten zwolfhundert jaren har gebessert oder gebösert habe  |c Joachim von Watt 
264 0 |c 1546 
300 |a 1 Band (III + 165 Blätter)  |c 33 x 22 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal 
510 4 |a Gustav Scherer. - Verzeichniss der Manuscripte und Incunabeln der Vadianischen Bibliothek in St. Gallen. - St. Gallen 1864, S. 15f. 
510 4 |a Bonorand, Conradin. - Chronologisches Verzeichnis der Schriften Vadians während seiner Wirksamkeit in St. Gallen 1519-1551. - [St. Gallen] : [s.n.], [ca. 1950]. Skript in Maschinenschrift (VadSlg Ms S 586), S. 13-15 
520 |a Sammelhandschrift mit Materialien zur Geschichte des Mönchtum. Er enthält Entwürfe zur Geschichte des Mönchtums und des Klosters St. Gallen, die Vadian für die grosse eidgenössische Chronik von Johannes Stumpf erarbeitete, sowie Übersetzungen Vadians von Schriften des Hieronymus und Bernhards von Clairvaux. Die Entwürfe sind voller Korrekturen und Ergänzungen, weitere Ergänzung stehen auf teilweise losen Einlageblättern. Die Datierung "1546" (IIIr) widerspricht der Angabe auf 1v: "Auß herren Johansen Stumpfen chronik, Zürich außgangen, gezogen", denn Stumpfs Chronik erschien erst 1547/48. Mit dieser Angabe vertuschte Vadian, dass er selbst die Vorlage für die entsprechenden Teile der Chronik Stumpfs verfasst hatte. 
546 |a deutsch 
563 |a Halbpergament mit Buntpapier, 17. Jh., Rücken Pergamentfragment (Antiphonar, 15. Jh., aus der gleichen Handschrift wie VadSlg Ms 423 und 464, wahrscheinlich auch 472) 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c März 2011, revidiert Oktober 2018  |k Rudolf Gamper 
596 3 1 |g Ir-IIv  |t leer 
596 3 1 |g IIIr-v  |t Datierung auf 1546, sonst leer 
596 3 0 |g 1r  |t Titel: [1.] Von dem uralten mönch und pfaffenstand ... [2.] Ein erklärung dess x. articuls unsers heylgen glaubens ... [3.] Ableinung der schwären schmachreden derjenigen, so die verenderung der clöstern und güter derselbigen für kirchendiebstal rechnend ... Alles auß gewüssen historien & heylgen lerrern [nur Teil 1 vorhanden]  |r Joachim Vadian 
596 3 0 |g 1r  |t Zur blinden welt  |r Joachim Vadian  |i O welt, wie ligst so gar zů hauff / Thů doch ein mal dein ougen auff ... [25 Verse]  |s Das Gedicht ist durchgestrichen  |v Entspricht weitgehend Vadian, Joachim. - Vom Mönch- und Nonnenstand und seiner Reformation, 1548 : Manuskript 138 der Burgerbibliothek Bern / Joachim Vadian ; hrsg. von Ernst Gerhard Rüsch. - St. Gallen 1988, S. 43 
596 3 0 |g 1v-2r  |t Innhalt diss buchs  |r Joachim Vadian  |s Ganzes Inhaltsverzeichnis durchgestrichen 
596 3 0 |g 2v-15r  |t Teutsche verdolmetschung vom Mönchstand, wie der zur zeyt dess heyligen Hieronymi sich gehalten, etc. Auß einer epistell zum Rustico geschriben ...  |r Hieronymus ; übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian 
596 3 0 |g 15v-16v  |t Hernach volgt die epistel dess heylgen manß Hieronymi zů seinem liebsten fründt, dem Nepotiano, von zucht und leben der priestern ... Bricht 16v am Ende der Seite mitten im Satz ab  |r Hieronymus ; übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian 
596 3 1 |g 17r-25v  |t leer 
596 3 0 |g 26r-41r  |t Von erster, mitelster und letzter moncherey und wannen die mönch anfangs endtstanden sygend  |r Joachim Vadian  |v Vorarbeit zu Vadians Beitrag in Johannes Stumpfs eidgenössischer Chronik von 1548, Bd. 2, 3v ff.; vgl. VadSlg Ms 45, S. 3-138 
596 3 0 |g 41v-92v  |t Von dem frommen einsidel sanct Gallen und von anfang, stand und wesen seines closters  |r Joachim Vadian  |s Textfolge am Ende: 89v. 92r-v. 90r-91v  |v Vorarbeit zu Vadians Beitrag in Johannes Stumpfs eidgenössischer Chronik von 1548, Bd. 2, 9v ff.; vgl. VadSlg Ms 45, S. 138-193 
596 3 0 |g 93r-v  |t Anrůf der kirchen zum herren Christo  |r Joachim Vadian  |i Vor khommer kan ich reden nitt / O herr umm dein gnad ich dich pitt ... [106 Verse] 
596 3 0 |g 94r-106r  |t Sanct Bernhardz predig oder sermon eine, so er in einem versampten synodo viler bischoffen in Frankreych gethont und in geschrifft verlassen hat  |r Bernardus Claraevallensis ; übersetzt von Joachim Vadian 
596 3 1 |g 106v-107v  |t leer 
596 3 0 |g 108r-115v  |t In einer andern predig so er imm concilio zu Renss in Frankreych vor der priesterschafft gethon hat, ist diss nachgend leere wie wol nit von wort zu wort, jedoch nach eygentlichem sinn vergriffen  |r Bernardus Claraevallensis, übersetzt von Joachim Vadian 
596 3 0 |g 116r-127r  |t Der heylig Hieronymus schreybt zu einem jungen edling der in Gallien oder Franckreych sass und imm selbs mönchenstand oder ein schicklig leben zu füren fürgenommen hatt ...  |r Hieronymus, übersetzt von Joachim Vadian 
596 3 0 |g 127v-146v  |t Hernach volgt der merteyl der epistel dess heyligen Hieronymi die er zu seinem geliebten freundt, dem Nepotiano von zucht, stand und leben, so die kirchendiener und priester zu haben schuldig etc. geschriben hat  |r Hieronymus, übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian  |v Vgl. oben 15v-16v 
596 3 1 |g 147r-147v leer 
596 3 0 |g 148r-149v, loses eingelegtes Doppelblatt  |t Fragment kirchengeschichtlichen Inhalts  |r Joachim Vadian 
596 3 0 |g 150r-163r  |t Vorred über die epistel dess heylgen Hieronymi so er vom mönchenstand oder einsichtigem leben zu seinem liebsten gesellen Heliodoro zur zeyt als er sich schon in die einöde dess heylgen lands gethon hatt, gar zierlich geschriben  |r Hieronymus, übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian 
596 3 1 |g 163v-165v  |t leer 
655 7 |a Geschichtsschreibung  |2 gnd-content 
655 7 |a Autograf  |2 gnd-content 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Stadtbibliothek St. Gallen, Handschriften. Signatur: H 188 Hinweis: Alte Signatur (18. Jh.) mit Rötelstift im Spiegel vorn eingetragen  |e H 188  |2 han-A5 
690 |a Ehemalige Signatur: Standort: Stadtbibliothek St. Gallen, Handschriften. Signatur: G 1.11 Hinweis: Alte Signatur (19. Jh.) mit Bleistift im Spiegel vorn eingetragen  |e G 1.11  |2 han-A5 
700 1 |a Hieronymus, Sophronius Eusebius  |d 345-420  |0 (DE-588)118550853  |e Verfasser  |4 aut 
700 0 |a Bernard  |c Clairvaux, Abt, Heiliger  |d 1090-1153  |0 (DE-588)118509810  |e Verfasser  |4 aut 
856 4 1 |u https://www.e-codices.unifr.ch/de/searchresult/list/one/vad/0046  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b SGKBV  |c RAVS  |j VadSlg Ms 46 
949 |c RAVS  |j VadSlg Ms 46  |b SGKBV 

Basic information

Call number:
  • St. Gallen, KB Vadiana SG, VadSlg Ms 46
Type of document:
Text manuscript; Autograph
Digital reproduction:
Title:
Von dem uralten mönch und pfaffenstand, und ob sich der von den nächsten zwolfhundert jaren har gebessert oder gebösert habe / Joachim von Watt
Details of origin:
1546
Time of origin:
s; 1546
Physical description:
1 Band (III + 165 Blätter); 33 x 22 cm

Content and structure

Contents:
Sammelhandschrift mit Materialien zur Geschichte des Mönchtum. Er enthält Entwürfe zur Geschichte des Mönchtums und des Klosters St. Gallen, die Vadian für die grosse eidgenössische Chronik von Johannes Stumpf erarbeitete, sowie Übersetzungen Vadians von Schriften des Hieronymus und Bernhards von Clairvaux. Die Entwürfe sind voller Korrekturen und Ergänzungen, weitere Ergänzung stehen auf teilweise losen Einlageblättern. Die Datierung "1546" (IIIr) widerspricht der Angabe auf 1v: "Auß herren Johansen Stumpfen chronik, Zürich außgangen, gezogen", denn Stumpfs Chronik erschien erst 1547/48. Mit dieser Angabe vertuschte Vadian, dass er selbst die Vorlage für die entsprechenden Teile der Chronik Stumpfs verfasst hatte.
  • [Ir-IIv]. leer
  • [IIIr-v]. Datierung auf 1546, sonst leer
  • [1r]. Titel: [1.] Von dem uralten mönch und pfaffenstand ... [2.] Ein erklärung dess x. articuls unsers heylgen glaubens ... [3.] Ableinung der schwären schmachreden derjenigen, so die verenderung der clöstern und güter derselbigen für kirchendiebstal rechnend ... Alles auß gewüssen historien & heylgen lerrern [nur Teil 1 vorhanden]. Joachim Vadian
  • [1r]. Zur blinden welt. Joachim Vadian. O welt, wie ligst so gar zů hauff / Thů doch ein mal dein ougen auff ... [25 Verse]. Das Gedicht ist durchgestrichen. Entspricht weitgehend Vadian, Joachim. - Vom Mönch- und Nonnenstand und seiner Reformation, 1548 : Manuskript 138 der Burgerbibliothek Bern / Joachim Vadian ; hrsg. von Ernst Gerhard Rüsch. - St. Gallen 1988, S. 43
  • [1v-2r]. Innhalt diss buchs. Joachim Vadian. Ganzes Inhaltsverzeichnis durchgestrichen
  • [2v-15r]. Teutsche verdolmetschung vom Mönchstand, wie der zur zeyt dess heyligen Hieronymi sich gehalten, etc. Auß einer epistell zum Rustico geschriben .... Hieronymus ; übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian
  • [15v-16v]. Hernach volgt die epistel dess heylgen manß Hieronymi zů seinem liebsten fründt, dem Nepotiano, von zucht und leben der priestern ... Bricht 16v am Ende der Seite mitten im Satz ab. Hieronymus ; übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian
  • [17r-25v]. leer
  • [26r-41r]. Von erster, mitelster und letzter moncherey und wannen die mönch anfangs endtstanden sygend. Joachim Vadian. Vorarbeit zu Vadians Beitrag in Johannes Stumpfs eidgenössischer Chronik von 1548, Bd. 2, 3v ff.; vgl. VadSlg Ms 45, S. 3-138
  • [41v-92v]. Von dem frommen einsidel sanct Gallen und von anfang, stand und wesen seines closters. Joachim Vadian. Textfolge am Ende: 89v. 92r-v. 90r-91v. Vorarbeit zu Vadians Beitrag in Johannes Stumpfs eidgenössischer Chronik von 1548, Bd. 2, 9v ff.; vgl. VadSlg Ms 45, S. 138-193
  • [93r-v]. Anrůf der kirchen zum herren Christo. Joachim Vadian. Vor khommer kan ich reden nitt / O herr umm dein gnad ich dich pitt ... [106 Verse]
  • [94r-106r]. Sanct Bernhardz predig oder sermon eine, so er in einem versampten synodo viler bischoffen in Frankreych gethont und in geschrifft verlassen hat. Bernardus Claraevallensis ; übersetzt von Joachim Vadian
  • [106v-107v]. leer
  • [108r-115v]. In einer andern predig so er imm concilio zu Renss in Frankreych vor der priesterschafft gethon hat, ist diss nachgend leere wie wol nit von wort zu wort, jedoch nach eygentlichem sinn vergriffen. Bernardus Claraevallensis, übersetzt von Joachim Vadian
  • [116r-127r]. Der heylig Hieronymus schreybt zu einem jungen edling der in Gallien oder Franckreych sass und imm selbs mönchenstand oder ein schicklig leben zu füren fürgenommen hatt .... Hieronymus, übersetzt von Joachim Vadian
  • [127v-146v]. Hernach volgt der merteyl der epistel dess heyligen Hieronymi die er zu seinem geliebten freundt, dem Nepotiano von zucht, stand und leben, so die kirchendiener und priester zu haben schuldig etc. geschriben hat. Hieronymus, übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian. Vgl. oben 15v-16v
  • [147r-147v leer]
  • [148r-149v, loses eingelegtes Doppelblatt]. Fragment kirchengeschichtlichen Inhalts. Joachim Vadian
  • [150r-163r]. Vorred über die epistel dess heylgen Hieronymi so er vom mönchenstand oder einsichtigem leben zu seinem liebsten gesellen Heliodoro zur zeyt als er sich schon in die einöde dess heylgen lands gethon hatt, gar zierlich geschriben. Hieronymus, übersetzt und kommentiert von Joachim Vadian
  • [163v-165v]. leer

Notes

Language, writing:
deutsch

History

Former call number:
Ehemalige Signatur: Standort: Stadtbibliothek St. Gallen, Handschriften. Signatur: H 188 Hinweis: Alte Signatur (18. Jh.) mit Rötelstift im Spiegel vorn eingetragen; H 188
Ehemalige Signatur: Standort: Stadtbibliothek St. Gallen, Handschriften. Signatur: G 1.11 Hinweis: Alte Signatur (19. Jh.) mit Bleistift im Spiegel vorn eingetragen; G 1.11

Binding

Binding:
Halbpergament mit Buntpapier, 17. Jh., Rücken Pergamentfragment (Antiphonar, 15. Jh., aus der gleichen Handschrift wie VadSlg Ms 423 und 464, wahrscheinlich auch 472)

References

Bibliographical reference:
  • Gustav Scherer. - Verzeichniss der Manuscripte und Incunabeln der Vadianischen Bibliothek in St. Gallen. - St. Gallen 1864, S. 15f.
  • Bonorand, Conradin. - Chronologisches Verzeichnis der Schriften Vadians während seiner Wirksamkeit in St. Gallen 1519-1551. - [St. Gallen] : [s.n.], [ca. 1950]. Skript in Maschinenschrift (VadSlg Ms S 586), S. 13-15

Terms of use

Terms of access:
Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Processing status

Internal processing:
  • Verzeichnung=Description=Inventaire; März 2011, revidiert Oktober 2018; Rudolf Gamper

Identifiers

System control number:
9972419979205504
Different System Control Number:
  • (HAN)000170414DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170475054905501