Basler Rolle (Fragment)

Short form

Basler Rolle (Fragment) / Oberrheinisches Gebiet (?) , 2. Viertel 9. Jh.
2 Blätter : 30 x 26/26,5 cm - Pergament
  • Basel, UB, UBH N I 2:12-13

LEADER 06646ntmaa2200649 c 4500
001 9972412379205504
005 20210630064727.0
007 cr#|||||||||||
008 131021q08250849xx 00| | lat d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000204916DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170457673705501 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a q  |c 0825  |e 0849 
245 1 0 |a Basler Rolle (Fragment) 
246 3 |a Breve commemoratorium  |i Häufig zitierter Titel gemäss des ersten Textes 
264 0 |a Oberrheinisches Gebiet (?)  |c 2. Viertel 9. Jh. 
300 |a 2 Blätter  |c 30 x 26/26,5 cm 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
337 |b c  |2 rdamedia 
338 |b nc  |2 rdacarrier 
338 |b cr  |2 rdacarrier 
340 |a Pergament 
490 0 |a Abteilung N I 2  |v 12-13 
506 |a Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal. 
510 4 |a Bischoff, Bernhard. - Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, Teil 1. - Wiesbaden, 1998, Nr. 294 
520 |a Die der Basler Rolle zu Grunde liegenden Texte wurden im Auftrag Karls des Grossen im Heiligen Land geschrieben. Die etwas spätere Abschrift ist womöglich im Oberrheingebiet entstanden und der einzige Überlieferungszeuge. Neben den Inhalten der Texte wurde auch ihre ursprüngliche Form als Rolle tradiert. McCormick vermutet eine administrative Verwendung am Hof Ludwigs des Frommen oder Ludwigs des Deutschen. Wie die Fragmente in die Universitätsbibliothek Basel kamen, ist unklar. Im zweiten Drittel des 19. Jahrhunderts löste der Bibliothekar Franz Dorotheus Gerlach sie aus dem Einband eines nicht näher identifizierten Bandes. Siehe McCormick (2011), hier bes. S. 121-133. 
546 |a Lateinisch 
581 |a Rossi, Giovanni Battista de. - Un documento inedito sui luoghi santi di Gerusalemme e della Palestina. - In: Bullettino di archeologia cristiana ; 3 (1865), S. 81-88 
581 |a Tobler, Titus (Hrsg.). - Descriptiones Terrae Sanctae ex saeculo VIII. IX. XII et XV. - Leipzig, 1874, S. 77-84, 355-392 
581 |a Tobler, Titus/Molinier, Augustus. - Itinera Hierosolymitana et descriptiones terrae sanctae. - Genf, 1879, S. xliij, 301-305 
581 |a Hasak, Max. - Wie sah Konstantins Heilige Grabeskirche in Jerusalem aus? In: Das heilige Land ; 58 (1914), S. 87-98, hier S. 91 u. passim 
581 |a Schmid, Karl. - Aachen und Jerusalem. In: Das Einhardkreuz. Vorträge und Studien der Münsteraner Diskussion zum arcus Einhardi. - Göttingen, 1974, S. 122-142, hier S. 137-139 
581 |a Borgolte, Michael. - Der Gesandtenaustausch der Karolinger mit den Abbasiden und mit dem Patriarchen von Jerusalem. - München, 1976, S. 98, Anm. 451 
581 |a Plany, Egon. - Die Hagia Gethsemane um 800. - Diss. Hannover, 1980 
581 |a Klein, Klaus. - Fragmente einer unbekannten Väterbuch-Handschrift in Schwäbisch Hall und Kassel. - In: Württembergisch Franken, Jahrbuch 1984, S. 237-243, hier S. 238 Anm. 12  |3 13 
581 |a McCormick, Michael. - Charlemagne's survey of the Holy Land : wealth, personnel, and buildings of a Mediterranean church between antiquity and the Middle Ages : with a critical edition and translation of the original text. - Washington, D.C. : Dumbarton Oaks Research Library and Collection, 2011 
581 |a Byzanz und der Westen. 1000 vergessene Jahre. Ausstellungskatalog. - Schallaburg, 2018, S. 137 Nr. 100 
581 |a Kössinger, Norbert. - Schriftrollen. Untersuchungen zu deutschsprachigen und mittelniederländischen Rotuli. - Wiesbaden, 2020, S. 52 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Okt. 2013; ergänzt Juni 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Minimalaufnahme nach: Bischoff, 1998 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Juli 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Normalaufnahme nach: Bischoff (1998) und McCormick (2011)  |k Studer 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Sept. 2017  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i revidiert  |k Flury/Studer 
583 1 |a Erschliessungsniveau Normalniveau 
596 3 0 |t Breve commemoratorii de illis casis Dei  |i Breve commemoratorii de illis casis dei vel monasteriis qui sunt in sancta civitate Hierusalem vel in circuitu eius ... - ... Isti in Hierusalem sunt et in circuitu eius infra milium et supras  |s Text ausschliesslich auf N I 2:12  |v Edition und englische Übersetzung: McCormick (2011), S. 200-207 
596 3 0 |t Memoria de illis monasteriis quae sunt in extremis Hierusalem in terra promissionis  |i Memoria de illis monasteriis quae sunt in extremis Hierusalem in terra promissionis. In sancta Bethlem ubi dominus noster Iesus Christus nasci dignatus est ... [Umbruch zu N I 2:13] ubi ipse sanctus ab uno militario requiescit ... - ... Ecclesia sancta Sion in longo habet dexteros xxxviiii, in traverso xxvi  |s Text geht über beide Einzelblätter (N I 2:12-13)  |v Edition und englische Übersetzung: McCormick (2011), S. 208-216 
596 3 0 |t Dispensa patriarchae inter presbiteris, diaconibus, monachis, clericis et omne congregatione ecclesiae per unum annum  |i Dispensa patriarchae inter presbiteris, diaconibus, monachis, clericis et omne congregatione ecclesiae per unum annum. Solidos dcc et patriarcha solidos dl ... - ... in ministris Sarracenorum //  |s Text ausschliesslich auf N I 2:13  |v Edition und englische Übersetzung: McCormick (2011), S. 216f. 
596 0 |a Zwei einseitig beschriebene Pergamentstücke mit z.T. stark beschädigten Rändern; Reste eines aufgenähten oder eingefassten Rotulus. 
596 1 |d 32 und 31 Zeilen erhalten; nur schmaler Rand freigelassen. Die Rolle ist einseitig beschrieben.  |e Mässig schräge Minuskel. Für detaillierte Angaben zur Schrift siehe McCormick (2011), S. 123-127. 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
700 0 |a Karl  |b I.  |c Heiliges Römisches Reich, Kaiser  |d 747-814  |0 (DE-588)118560034  |e Auftraggeber  |4 pat 
700 0 |a Ludwig  |b I.  |c Heiliges Römisches Reich, Kaiser  |d 778-840  |0 (DE-588)118640658  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
700 0 |a Ludwig  |b II.  |c Heiliges Römisches Reich, Kaiser  |d 825-875  |0 (DE-588)118574906  |e Früherer Eigentümer  |4 fmo 
830 |a Abteilung N I 2  |v 12  |w (HAN)000201838DSV05 
856 4 1 |u http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/ubb/N-I-0002-12-13  |z e-codices (Digitalisat) 
900 |f HANcollect_this handschrift 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC-BY zur Weiternutzung zur Verfügung. 
852 4 |b A100  |c 102HSS  |j UBH N I 2:12-13 
949 |c 102HSS  |p 12  |j UBH N I 2:12-13  |b A100 

Basic information

Call number:
  • Basel, UB, UBH N I 2:12-13
Type of document:
Text manuscript
Digital reproduction:
Title:
Basler Rolle (Fragment)
Details of origin:
Oberrheinisches Gebiet (?), 2. Viertel 9. Jh.
Time of origin:
0825 - 0849
Physical description:
  • 2 Blätter; 30 x 26/26,5 cm
Physical characteristics:
  • Pergament
Series:
Abteilung N I 2; 12-13

Search entries

Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...