Brief an Ferdinand von Stosch

Gneisenau, August Neidhardt von
Short form

Brief an Ferdinand von Stosch / von August Neidhardt von Gneisenau - Berlin , 24. April 1829
2,5 S. : gr.-4°
  • Autographensammlung Geigy-Hagenbach, - (Sammlungsnummer: 512, Standort: Unbekannt)

LEADER 00000ntmaa2200000 c 4500
001 991171115310405501
005 20230809132953.0
008 221209s1829 gw 00| | ger d
019 |a Rekatalogisierungsgrad voll  |5 HAN 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991171115310405501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972662962505504  |9 (41SLSP_UBS)9972662962505504 
040 |a CH-ZuSLS UBS A100  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a s  |c 1829.04.24 
100 1 |a Gneisenau, August Neidhardt <<von>>  |d 1760-1831  |0 (DE-588)118539957  |4 aut 
245 1 0 |a Brief an Ferdinand von Stosch  |c von August Neidhardt von Gneisenau 
264 0 |a Berlin  |c 24. April 1829 
300 |a 2,5 S.  |c gr.-4° 
336 |b txt  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nb  |2 rdacarrier 
351 |c Dokument=Item=Pièce 
490 1 |a Autographensammlung Karl Geigy-Hagenbach. I, Katalog. 4, Feldherren. a, Deutschland. γ, Siebenjähriger Krieg - Freiheitskriege  |v 512 
500 |a Eigenhändiger Brief mit Unterschrift 
510 4 |a Geigy-Hagenbach, Karl. - Autographen-Sammlung. - Basel : Gasser & Cie, 1929, S. 72 (Nr. 512) 
510 4 |a Auktionskatalog: Haus der Bücher ; J.A. Stargardt. - Autographen aus der Sammlung Karl Geigy-Hagenbach, Basel, und anderem Besitz. Auktion am 30. und 31. Mai 1961 in Marburg. - Basel : Haus der Bücher ; Marburg : J.A. Stargardt, [1961], S. 112 (Nr. 647) 
520 |a Gneisenau spricht zuerst über verschiedene aktuelle Avancementsereignisse, schreibt dann von Scharnhorst, von dem er einen Brief aus Aegina, wohin dieser über die jonischen Inseln, Patras und Corinth gelangt ist, erhalten habe. "... Eine Anstellung hatte er noch nicht, da die französischen Generäle dem Grafen Capodistrias den Obersten Favier als Befehlshaber der Truppen aufdringen wollen, jener aber diesen eigenmächtigen, streitsüchtigen Mann nicht zulassen will ..." Schreibt weiterhin von einem schlagartigen Anfall, der ihn betroffen hat "... Wie lange ich leblos, es war in der Nacht zwischen 1 und 4 Uhr des Morgens, dagelegen habe, weiss ich nicht. Aber wäre ich nicht mehr, wahrlich ich wäre eines glücklichen Todes gestorben. Wenn er in dieser Gestalt zurückkehrt, so ist er mir sehr willkommen, lieber heute als morgen, denn ungeachtet so vielen Glücks, das ich unverdient geniesse, so ist doch so manches, was mir das Leben verleidet. Denken Sie übrigens nicht, dass ich hypochondrisch bin ..." (Kat. Geigy-Hagenbach) 
520 |a An den General von Stosch, seinen ehemaligen Adjutanten, u. a. über seinen Schwiegersohn, den Sohn des Generals von Scharnhorst. Kürzlich sei er von einem Schlaganfall getroffen worden. "... weder vorher noch auch sogleich nachher habe ich mich auch nur im mindesten übelbefunden, nur daß ich vom Fall eine kleine Wunde an der Augbraue ... hatte. Wie lange ich leblos ... dagelegen habe, weiß ich nicht. Aber wäre ich nicht mehr zum Leben zurückgekehrt, warlich, ich wäre eines glücklichen Todes gestorben. Wenn er in dieser Gestalt wiederkehrt, so ist er mir sehr willkommen, lieber heut als morgen, denn ungeachtet so vielen Glücks, das ich unverdient genieße, ist doch so Manches, was mir das Leben verleidet ..." (Auktionskatalog) 
546 |a Deutsch 
561 |a Wurde 1961 vom Haus der Bücher und Stargardt in Marburg versteigert. 
583 1 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c Dezember 2022  |f HAN-Katalogisierungsregeln  |i Rekatalogisierung nach Verzeichnis von Karl Geigy-Hagenbach und Auktionskatalog  |k nni 
655 7 |a Autograf  |2 gnd-content 
655 7 |a Handschrift  |2 gnd-content 
655 7 |a Briefsammlung  |2 gnd-content 
700 1 |a Stosch, Ferdinand <<von>>  |d 1784-1857  |0 (DE-588)13855367X  |4 rcp 
700 1 |a Gneisenau, August Neidhardt <<von>>  |d 1760-1831  |0 (DE-588)118539957  |4 scr 
710 2 |a Haus der Bücher  |g Basel  |0 (DE-588)1012574-7  |4 sll 
710 2 |a J. A. Stargardt  |g Firma  |0 (DE-588)31644-1  |4 sll 
751 |a Berlin  |0 (DE-588)4005728-8 
830 0 |a Autographensammlung Karl Geigy-Hagenbach. I, Katalog. 4, Feldherren. a, Deutschland. γ, Siebenjähriger Krieg - Freiheitskriege  |v 512  |w (HAN)000076810DSV05 
852 4 |b A118  |c 118B1  |j -  |z Sammlungsnummer: 512  |z Standort: Unbekannt  |9 (41SLSP_UBS)9972662962505504 
900 |f HANcollect_this sammlung 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
949 |c 118B1  |p 67  |j -  |b A118  |9 (41SLSP_UBS)9972662962505504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972662962505504  |9 (41SLSP_UBS)9972662962505504 

Basic information

Call number:
  • Autographensammlung Geigy-Hagenbach, - (Sammlungsnummer: 512, Standort: Unbekannt)
Resource Type:
Text manuscript; Letter; Autograph; Archive material / Archive document
Title:
Brief an Ferdinand von Stosch / von August Neidhardt von Gneisenau
Details of origin:
Berlin, 24. April 1829
Time of origin:
1829.04.24
Level of description:
Dokument=Item=Pièce
Physical description:
  • 2,5 S.; gr.-4°
Series:
Autographensammlung Karl Geigy-Hagenbach. I, Katalog. 4, Feldherren. a, Deutschland. γ, Siebenjähriger Krieg - Freiheitskriege; 512

Search entries

Corporate body:
Place (standardised):
Place:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...