Personenarchiv Simonius-Blumer, Alfons (Vater), Cellulosefabrikant Simonius-Vischer, Paul (Sohn), Dipl. Ing. ETH,

Simonius, Alfons
Short form

Personenarchiv Simonius-Blumer, Alfons (Vater), Cellulosefabrikant Simonius-Vischer, Paul (Sohn), Dipl. Ing. ETH, / 1855-1956
2,9 Laufmeter (28 Bände/Kartons)
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA HS 438

LEADER 04024npmaa22005172c 4500
001 991170430680805501
005 20210101152637.0
008 990125m18551956xx und d
019 |a Exemplarspezifische Aufnahme, gesperrt für Veränderungen und das Anhängen von Signaturen.  |5 HAN/11.11.2020/bmt 
035 |a (HAN)000118753DSV05 
035 |a (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430680805501 
035 |a (41SLSP_UBS)9972407131405504  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
040 |a CH-001880-7  |b ger  |e HAN-Katalogisierungsregeln 
046 |a m  |c 1855  |e 1956 
100 1 |a Simonius, Alfons  |d 1855-1920  |0 (DE-588)1014956722  |e Aktenbildner  |4 cre 
245 1 0 |a Personenarchiv Simonius-Blumer, Alfons (Vater), Cellulosefabrikant Simonius-Vischer, Paul (Sohn), Dipl. Ing. ETH, 
264 0 |c 1855-1956 
300 |a 2,9 Laufmeter (28 Bände/Kartons) 
336 |b xxx  |2 rdacontent 
337 |b n  |2 rdamedia 
338 |b nz  |2 rdacarrier 
351 |c Bestand=Fonds 
500 |a Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1855-1920, resp. 1881-1958 
500 |a Firmensitz / Wohnsitz: Basel, Drvar (Bosnien) 
500 |a Trägermaterial: Papier 
500 |a Archivalienart: Manuskript, Druckschrift, Plan/Karte 
506 |a Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt 
520 |a Firmenarchive der Simonius’schen Papier- und Cellulosefabriken in Wangen, Kelheim, Fockendorf (D) und der Steinbeis AG in Drvar (Bosnien). Enthält: Verträge, persönliche sowie Geschäftskorrespondenz, Protokolle, Geschäftsberichte, Buchhaltung, Betriebsrapporte, Statistiken, Gutachten 
540 |a Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel 
541 |a E. Simonius-Vischer  |c Geschenk  |d 1965 
544 1 |n Dokumentensammlung Alfons Simonius (CH SWA Biogr. Simonius, Alfons). Dokumentensammlung Paul Simonius (CH SWA Biogr. Simonius, Paul). Dokumentensammlung Simonius'sche Cellulosefabriken (Wangen, Allgäu) (CH SWA H + I Be 1007) 
545 |a Alfons Simonius-Blumer (1855-1920) stammte aus einer Basler Unternehmerfamilie, die im Wollhandel tätig war. Er selbst war Ingenieur und Besitzer verschiedener Papier- und Cellulosefabriken in Deutschland. Er gründete oder übernahm Werke in Wangen im Allgäu, Kelheim in Bayern und Fockendorf in Thüringen. Sie waren Bestandteil der Simonius'schen Cellulosefabriken AG. Ab 1906 war Simonius als Präsident des Schweizerischen Bankvereins tätig. Er überlebte 1912 unverletzt die Titanic-Katastrophe. Sein Sohn Paul (1881-1958), auch er Ingenieur, baute eine Zellulosefabrik in Drvar, Bosnien auf. Diese leitete er als kommerzieller und technischer Direktor. Die Fabrik in Drvar hiess bis 1918 Otto Steinbeis und wurde dann verstaatlicht. Am verstaatlichten Unternehmen hielt die Familie Simonius immer noch die Aktienmehrheit von 51%. 1937 kam Paul Simonius in die Schweiz zurück und war als Berater für verschiedene Firmen tätig. 
546 |a Deutsch 
555 |a Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF) 
561 |a Die Akten wurden dem SWA 1964 von E. Simonius-Vischer übergeben. 
581 |a http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D25437.php [Stand: 4.1.11] 
583 0 |b Verzeichnung=Description=Inventaire  |c 1973  |i Erschliessungsgrad: Detailliert  |k Claude Mentha  |3 Akzession 1965 
650 7 |a Zellstoffindustrie  |0 (DE-588)4135612-3  |2 gnd 
650 7 |a Papierindustrie  |0 (DE-588)4044527-6  |2 gnd 
650 7 |a Papierindustrie  |0 (DE-STW)13117-0  |2 stw 
651 7 |a Bosna i Hercegovina  |0 (DE-588)1001912-1  |2 gnd 
651 7 |a Basel-Stadt  |0 (DE-588)1077172354  |2 gnd 
690 |a Wirtschaft  |2 han-A6 
700 1 |a Simonius-Vischer, Paul  |d 1881-1958  |0 (DE-588)1089914679  |e Aktenbildner  |4 cre 
710 2 |a Simonius'sche Cellulosefabriken AG  |0 (DE-588)1086238508  |e Aktenbildner  |4 cre 
852 4 |b A125  |c 125PA  |j SWA HS 438  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
856 4 2 |u http://www.ub.unibas.ch/digi/a125/verzeichnisse-privatarchive/BAU_5_000118753_cat.pdf  |z Zugriff auf ursprüngliches gedrucktes Verzeichnis (PDF) (843 kb) 
900 |f HANcollect_this archivgut 
900 |a HANunikat 
910 |c Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung. 
960 |a BS  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
960 |a BIH  |2 ubs-W1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
960 |a Papierindustrie  |2 ubs-W2  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
960 |a Celluloseindustrie  |2 ubs-W3  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
986 |a (41SLSP_UBS)9972407131405504  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
990 |f swapafirma  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 
990 |f swapa1  |9 LOCAL  |9 (41SLSP_UBS)9972407131405504 

Basic information

Call number:
  • Basel, Schweiz. Wirtschaftsarchiv, SWA HS 438
Resource Type:
Archive material / Collections
Title:
Personenarchiv Simonius-Blumer, Alfons (Vater), Cellulosefabrikant Simonius-Vischer, Paul (Sohn), Dipl. Ing. ETH,
Details of origin:
1855-1956
Time of origin:
1855 - 1956
Level of description:
Bestand=Fonds
Physical description:
  • 2,9 Laufmeter (28 Bände/Kartons)

Search entries

Corporate body:
Subject - notion:
Subject - geographical entity:
Subject - form:

Hierarchy / Context

Loading...

Content and structure

Contents:
Firmenarchive der Simonius’schen Papier- und Cellulosefabriken in Wangen, Kelheim, Fockendorf (D) und der Steinbeis AG in Drvar (Bosnien). Enthält: Verträge, persönliche sowie Geschäftskorrespondenz, Protokolle, Geschäftsberichte, Buchhaltung, Betriebsrapporte, Statistiken, Gutachten

Notes

General note:
Zeitraum des Bestehens / Lebensdaten: 1855-1920, resp. 1881-1958
Firmensitz / Wohnsitz: Basel, Drvar (Bosnien)
Trägermaterial: Papier
Archivalienart: Manuskript, Druckschrift, Plan/Karte
Language, writing:
Deutsch

History

History of origin, possession and collection:
Die Akten wurden dem SWA 1964 von E. Simonius-Vischer übergeben.
Accession:
  • Geschenk. Origin: E. Simonius-Vischer. Date: 1965
History of Creator (of records) / Compiler:
Alfons Simonius-Blumer (1855-1920) stammte aus einer Basler Unternehmerfamilie, die im Wollhandel tätig war. Er selbst war Ingenieur und Besitzer verschiedener Papier- und Cellulosefabriken in Deutschland. Er gründete oder übernahm Werke in Wangen im Allgäu, Kelheim in Bayern und Fockendorf in Thüringen. Sie waren Bestandteil der Simonius'schen Cellulosefabriken AG. Ab 1906 war Simonius als Präsident des Schweizerischen Bankvereins tätig. Er überlebte 1912 unverletzt die Titanic-Katastrophe. Sein Sohn Paul (1881-1958), auch er Ingenieur, baute eine Zellulosefabrik in Drvar, Bosnien auf. Diese leitete er als kommerzieller und technischer Direktor. Die Fabrik in Drvar hiess bis 1918 Otto Steinbeis und wurde dann verstaatlicht. Am verstaatlichten Unternehmen hielt die Familie Simonius immer noch die Aktienmehrheit von 51%. 1937 kam Paul Simonius in die Schweiz zurück und war als Berater für verschiedene Firmen tätig.

References

Literature:
  • http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D25437.php [Stand: 4.1.11]
Related Material:
Dokumentensammlung Alfons Simonius (CH SWA Biogr. Simonius, Alfons). Dokumentensammlung Paul Simonius (CH SWA Biogr. Simonius, Paul). Dokumentensammlung Simonius'sche Cellulosefabriken (Wangen, Allgäu) (CH SWA H + I Be 1007)

Terms of use

Terms of access:
Die Benutzungsbestimmungen richten sich nach dem Archivgesetz des Kantons Basel-Stadt
References to finding aids:
Zettelkatalog, Detailverzeichnis (gedruckt und als PDF)
Legal provisions:
Es gilt die Reproduktionsrichtlinie der UB Basel
Metadata Copyright:
Die Katalogdaten stehen unter der Lizenz CC0 zur Weiternutzung zur Verfügung.

Identifiers

System control number:
991170430680805501
Different System Control Number:
  • (HAN)000118753DSV05
  • (EXLNZ-41SLSP_NETWORK)991170430680805501
  • (41SLSP_UBS)9972407131405504
Source: